Ein Anwalt beschuldigte Ben Affleck und Matt Damon, ihr Leben 20 Jahre lang ausspioniert zu haben, um es in erfolgreichen Filmen nachzubilden

Manoj enjoy

Follow us on

In der kuriosen Klage wird dem Drehbuchduo vorgeworfen, sie zwei Jahrzehnte lang belästigt und in seinen Produktionen Fakten über ihr Intimleben preisgegeben zu haben.

Neben Affleck und Damon wurden auch den renommierten Filmfirmen Dimension Films, Disney, Lionsgate, Warner Bros. und Paramount Pictures Fahrlässigkeit sowie die Zulassung von Plagiaten und Belästigungen gegenüber Frauen vorgeworfen.Neben Affleck und Damon wurden auch den renommierten Filmfirmen Dimension Films, Disney, Lionsgate, Warner Bros. und Paramount Pictures Fahrlässigkeit sowie die Zulassung von Plagiaten und Belästigungen gegenüber Frauen vorgeworfen.

In einer ungewöhnlichen Offenbarung, Ein New Yorker Anwalt hat Klage gegen Hollywoodstars eingereicht Ben Affleck und Matt Damon, der ihnen einen schockierenden Fall von Spionage und Belästigung vorwirft das sieht aus wie aus einem Horrorfilm. Laut Gerichtsdokumenten, die Daily Mail vorliegen, behauptet die Frau, dass sie es gewesen sei seit mehr als 20 Jahren schikaniert und überwacht, mit versteckten Mikrofonen in seinem Haus und gehackten Geräten. Der Zweck? Angeblich nutzte er intime Details seines Lebens für die Erstellung von Filmwerken.

(Getty Images)Sie könnten interessiert sein an: Poker, Stars und Liebe: Jennifer Lopez und Ben Affleck erregten bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung in Las Vegas Aufmerksamkeit

Denken wir daran, dass Affleck und Damon nicht nur Schauspieler sind, sondern auch als Drehbuchautoren und Produzenten fungieren. In der seltsamen Klageschrift behauptet der Anwalt, beide hätten ihre eigenen benutzt persönliche Identität, um „Saturday Night Live“-Skizzen sowie Drehbücher für in Hollywood von Harvey Weinstein produzierte Filme zu entwickeln. Als ob das nicht genug wäre, betrifft die schwere Anschuldigung auch Bens Bruder, Casey Affleckzu deiner Frau Jennifer Lopez, Kevin Smith, Ryan Seacrest und zu sich selbst Weinsteinlaut der Klage, die nach dem Adult Survivors Act eingereicht wurde.

Doch wie kam es zum Kontakt zwischen den beiden Hollywood-Schauspielern und dem Anwalt? Alles geht auf das Jahr 2001 zurück. In dem Rechtsdokument gab der Kläger zu, der Website beigetreten zu sein „Projekt grünes Licht“, erstellt von Damon und Affleck, damit Autoren ihre Ideen diskutieren und Wettbewerbsbeiträge ansehen können. Er wies darauf hin, dass diese Assoziation seither als Brücke gedient hätte, um sein Privatleben zu extrahieren und narrativ zu manipulieren.

See also  Ein Hotelier spricht über die Bedingungen der Kellner: „Sie werden nicht schlecht bezahlt, wenn sie alles machen, verdienen sie ganz gut“

Die mysteriöse Klägerin sagte, sie sei „Project Greenlight“, Ben Affleck und Matt Damon beigetretenDie mysteriöse Klägerin sagte, sie sei 2001 „Project Greenlight“, der Website für Schriftsteller von Ben Affleck und Matt Damon, beigetreten. Ein Jahr später begann die mutmaßliche Belästigung und dauerte fast zwei Jahrzehnte

Die Frau, deren Name aus Datenschutzgründen nicht genannt wurde, identifizierte a angebliche Reproduktion seiner Nacktheit in den 2023 veröffentlichten Werken aufgrund einer charakteristischen Narbe von ihm. Es wird vermutet, dass er unbeabsichtigt Teil einer Simulation des Partnerduos wurde. Er beschuldigte sogar renommierte Filmfirmen Dimension Films, Disney, Lionsgate, Warner Bros. und Paramount Bilder von Fahrlässigkeit und der Zulassung von Plagiaten und Belästigung. Diesbezüglich haben die beteiligten Parteien noch keine Stellungnahmen oder offiziellen Stellungnahmen abgegeben.

Sie könnten interessiert sein an: Vom intellektuellen Aussehen von Jennifer Lopez bis zum öffentlichen Wiederauftauchen von Britney Spears: Prominente auf einen Klick

Gezeichnet von Narben eines Autounfalls im Jahr 1985 und einem Verlust des Kurzzeitgedächtnisses, begann sie in einer Zeit, in der sie sich ausruhte, die Ähnlichkeiten zwischen ihrem Leben und ihren Unterhaltungsinhalten zu bemerken. Konkret wies sie darauf hin, dass sie sich nach mehrmaligem Ansehen der Produktionen identifiziert habe Ähnlichkeiten zwischen ihrem Leben und den Handlungen der erfolgreichen Filme „Maid in Manhattan“ (2002) mit López und „Gone Girl“ (2014) mit Affleck.

In seiner Klage werden noch seltsamere Details festgehalten: eine seltsame Anzahl von Charakteren in Filmen und Serien mit ähnlichen körperlichen Merkmalen und Namen wie er. Aus diesem Grund beschuldigte er The Weinstein Company, seine Identität in mehr als 40 Filmen und Shows verwendet zu haben, und behauptete, eine Reihe „sich wiederholender“ Muster zu identifizieren, zu denen auch seine gehörte persönliche Vorlieben, körperliche Erscheinung und sogar sein tägliches Leben wie seine Lieblingsmusik, Philosophen, auf die er sich bezog, und das KFC in der Nähe seines Zuhauses.. Er bemerkte, dass Elemente von ihm wie Sanduhren, Eulen und persönliche Symbole in mehreren Werken verwendet wurden.

See also  Ist DD Osama tot? Im Internet beliebte Todesnachrichten – was ist mit dem Musiker passiert?

Nachdem sie 22 Jahre lang in „Maid in Manhattan“ mitgewirkt hat, sieht sich Jennifer López nun auch mit einer Klage des Anwalts konfrontiert, der erklärte, dass der Film und ihre Figur von ihrem Privatleben inspiriert seien (Shutterstock).
Nachdem sie 22 Jahre lang in „Maid in Manhattan“ mitgewirkt hat, sieht sich Jennifer López nun auch mit einer Klage des Anwalts konfrontiert, der erklärte, dass der Film und ihre Figur von ihrem Privatleben inspiriert seien (Shutterstock).

Die Frau gab an, in ihrem Haus Spionagegeräte gefunden zu haben und Opfer elektronischer Überwachung geworden zu sein: Er fand ein Mikrofon, sah eine eulenförmige Kamera, die auf sein Haus gerichtet war, wachte auf und sah einen Mann in seinem Schlafzimmer und sah, wie ein Mann ein Teleskop auf ihn richtete Nach einer Warnung, dass seine E-Mails gehackt worden seien, heißt es in der Klage.

Sie könnten interessiert sein an: „Saved from the Titanic“: die schockierende Geschichte hinter dem ersten Film über das Schiffsunglück, der einen Monat nach der Tragödie in die Kinos kam

Doch das juristische Dokument beschränkte sich nicht nur auf Belästigungen aus der Ferne. Er versicherte, dass er es getan habe seltsame „zufällige“ Begegnungen mit Affleck und Damon in New York in den Jahren 2007, 2009 und 2019, wo sie angeblich sah, wie Affleck in Manhattan auf sie zukam und in ihren U-Bahn-Wagen stieg; sowie Damon, der vor einem Restaurant stand, in dem sie zwanzig Minuten lang aß. Die Anwältin erzählt von einer Reihe von Episoden, in denen es sowohl um physische als auch um digitale Belästigung ging und die sich in greifbaren und invasiven Momenten ihres persönlichen und beruflichen Umfelds manifestierten.

So unglaublich es auch klingen mag, die überraschende Nachfrage konzentriert sich nicht nur auf den kreativen Bereich. Sie erwähnt auch seltsame zeitliche Zufälle mit öffentlichen und persönlichen Ereignissen von Affleck und López: Ihrer Meinung nach Auch reale Ereignisse wie der Kauf eines Hauses in Savannah, Georgia, haben etwas mit seinem Privatleben zu tunnachdem er sich dort um eine Stelle beworben hatte.

See also  Die Genesungsreise des ehemaligen NFL-Stars „Eric Kramer“ nach einem Selbstmordversuch und dem Tod seines Sohnes

In der seltsamen Klage behauptet die Anwältin, dass beide ihre persönliche Identität für Drehbücher für in Hollywood von Harvey Weinstein produzierte Filme verwendet hätten.In der seltsamen Klage behauptet die Anwältin, dass beide ihre persönliche Identität für Drehbücher für in Hollywood von Harvey Weinstein produzierte Filme verwendet hätten.

Nach Angaben des Anwalts sind weitere konkrete Ereignisse wie die Auch López‘ Kauf eines Hundes und eines Pferdes hat mit seinem Leben zu tun, da dies geschehen wäre, nachdem die Klägerin ihren Wunsch geäußert hätte, sie zu haben. Darüber hinaus werden Situationen erwähnt, in denen Affleck und Damon angeblich Ereignisse im Leben der Klägerin mit einer verzerrten Darstellung ihres Bildes nachgeahmt und so ein Gefühl von Unzufriedenheit erzeugt hätten Eindringen und „schwere emotionale Belastung“.

Folglich zielt die Klage auf a wirtschaftlicher Ausgleich nicht näher bezeichnet, die über die Zuständigkeit niedrigerer Gerichte hinausgeht und die Schwere der erhobenen Anschuldigungen widerspiegelt. Dieses Gerichtsverfahren aktualisiert ähnliche Vorwürfe derselben Klägerin aus dem Vorjahr, die 2023 abgewiesen wurden. Mit diesem neuen Verfahrensversuch bekräftigt die Anwältin ihre Ansprüche und hofft auf eine positive Lösung.

Categories: Trending
Source: javiko.edu.vn

Madhuri Shetty
Manoj Gadtaula

Manoj Gadtaula is a young Indian man from Mangalore who is constantly on the lookout for new things and loves to explore. Madhuri has a great passion for helping others and motivating people. She researched the careers, biographies, lifestyles, and net worths of celebrities..

Leave a comment

Demo
Demo 2