Was ist laut neuseeländischen Medien die „beste Chance“ für Los Pumas, einen historischen Sieg gegen die All Blacks bei der Rugby-Weltmeisterschaft zu erringen?

Manoj enjoy

Follow us on

Die Spezialisten dieses Landes haben das Halbfinalspiel an diesem Freitag ab 16:00 Uhr im Stade de France analysiert

Argentinien wird um einen Platz im allerersten Finale gegen die All Blacks kämpfen (REUTERS/Benoit Tessier)Argentinien wird um einen Platz im allerersten Finale gegen die All Blacks kämpfen (REUTERS/Benoit Tessier)

Der 26. Oktober 2019 war ein historischer Tag im internationalen Rugby. Das International Stadium von Yokohama erlebte die erste WM-Niederlage seit 12 Jahren Neuseelandund es war in einem Halbfinale gegen England ihren Siegeszug zur viermaligen Meisterschaft zu verhindern. Vier Jahre nach dem, was in Japan passiert ist, werden die All Blacks einiges an Feuer haben, um sich zu wehren Die Cougars für “begraben” die Geister dieser Ausgabe in Asien.

Rugby Union - Rugby-Weltmeisterschaft 2023 - Viertelfinale - Irland gegen Neuseeland - Stade de France, Saint-Denis, Frankreich - 14. Oktober 2023 der Neuseeländer Ardie Savea feiert, nachdem sein Teamkollege will Jordan seinen dritten Versuch erzielt hat REUTERS/Gonzalo FuentesDas könnte Sie interessieren: Die All Blacks besiegten Irland mit 28:24 und werden im Halbfinale der Rugby-Weltmeisterschaft Rivalen der Los Pumas sein

So analysieren es die wichtigsten neuseeländischen Medien vor dem ersten Halbfinale an diesem Freitag ab 16:00 Uhr (argentinische Zeit) im Stade de France. Es findet im Rahmen des vierten Spiels statt, in dem beide Mannschaften bei der Weltmeisterschaft mit vollen Siegen für die Favoriten auf die Krone spielen werden, obwohl Argentinien im Laufe der Geschichte Fortschritte gemacht hat und 2015 den geringsten Unterschied im Ergebnis erzielte (26-16). , mit dem Detail, dass er in der Halbzeit (13-12) auf der Anzeigetafel vorgerückt ist und diese in der zweiten Halbzeit mit zwei Versuchen plus den jeweiligen Konversionen des Gegners verloren hat.

Diese Verbesserung erreichte 2020 und 2022 mit zwei Siegen ihren Höhepunkt Sydney Und Christchurch um 25-15 bzw. 25-18. “Die besten Chancen der Los Pumas, als WM-Finalisten hervorzugehen, bestehen darin, dass sie die Leistung von Christchurch wiederholen und hoffen, dass die All Blacks ihre ungeschickte und undisziplinierte Leistung ebenfalls wiederholen.“, analysierte The New Zealand Herald. Und sie fügten hinzu: „Zu ihren Gunsten spielte dieses Mal die Tatsache, dass Neuseeland gerade in zwei aufeinanderfolgenden Versuchen gegen Irland verloren hatte.“ Diesmal hatten die All Blacks Irland gerade in einer ihrer besten 80 Minuten geschlagen bereits eine reiche Geschichte der Weltmeisterschaft.“

See also  Die heftige Kritik am brasilianischen Trainer, weil er vor dem Klassiker gegen Argentinien im Hubschrauber von Neymar zum Training kam

Sie könnten interessiert sein an: Die Emotionen der Los Pumas in der argentinischen Nationalhymne und Michael Cheikas Reaktion auf die Gesänge der Fans

Der qualvolle Sieg letzten Samstag 28-24 Für das Oceanic-Team im Viertelfinale erinnerte er an den überwältigenden 46:14-Sieg gegen dieses Land im selben Fall im Jahr 2019. Zudem war es nach der Niederlage in der Gruppenphase gegen Frankreich das vierte gewonnene Spiel in Folge. was diesen Sonntag in Anbetracht dessen eliminiert wurde Südafrika: “Sie haben die einmalige Gelegenheit, die Dämonen des Jahres 2019 zu begraben“.

Argentinische Spieler feiern ihren Einzug ins Halbfinale der Weltmeisterschaft während des Spiels Argentinien-Wales in Marseille, Frankreich (EFE/EPA/SEBASTIEN NOGIER)Argentinische Spieler feiern ihren Einzug ins Halbfinale der Weltmeisterschaft während des Spiels Argentinien-Wales in Marseille, Frankreich (EFE/EPA/SEBASTIEN NOGIER)

Der Satz geschrieben von Richard Knowler in The Post steht im Rahmen eines Artikels, der die 19:7-Ausscheidung gegen England hervorhebt, das später vor vier Jahren das Finale gegen die Springboks verlor: „Die emotionalen Verletzungen der überraschenden Niederlage.“ Sie könnten diese Woche wieder auftauchen“. Damals bezeichneten sie das Geschehen vor La Rosa als einen „Schlag ins Maul“ einer Nationalmannschaft, die sie „zerstört“ habe. „Sie wissen, dass sie in der Vorbereitung auf dieses Spiel Fehler gemacht haben. Sie werden sie nicht wiederholen wollen“, starteten sie.

Das könnte Sie interessieren: Wales hatte gegen Los Pumas ein ungewöhnliches Problem mit den Nummern auf seinem Trikot und eine Welle von Memes wurde ausgelöst.

In diesem Sinne sagte der neuseeländische Co-Trainer, Scott McLeodSein Urteil lautete so: „2019 haben wir in unserer Woche vor England nicht so gut abgeschnitten.“ Dann präzisierte er: „Wir respektieren Argentinien. Sie sind ein anderes Tier als Irland“. „Wir werden ein WM-Halbfinale gegen einen Gegner erreichen, der, wie gesagt, wirklich anders ist. Darauf muss man sehr aufgeregt sein. Und wir werden es schaffen“, sagte er.

See also  Nachruf auf Diego Martinez: TX starb bei einem Motorradunfall in El Paso

Die letzten Niederlagen der Pumas gegen diesen Gegner (53:3 im Jahr 2022 und 41:12 in Mendoza) sind im Vorfeld des Spiels bedenkenswerte Details. Letzteres wurde als „Schlagen“ bezeichnet, aber das in Christchurch gewonnene Spiel ist ein Weckruf für die beeindruckenden All Blacks: „Argentinien wird bis 2022 durchhalten, und das zu Recht“.

Als „komplexe Aufgabe“ bzw. „echte Hürde“ bezeichnen digitale Portale die Los Pumas, die kürzlich in Marseille einen 10-Punkte-Rückstand überwanden und Wales mit 29:17 besiegten, in 34 Duellen aber nur zwei Siege einfuhren. Die Bilanz gegen die All Blacks . meint aus Sicht des dreifachen Weltmeisters: „Es wäre verwegen anzunehmen, dass Argentinien weitaus bessere Chancen auf einen Sieg hat.“. So sehr, dass die Buchmacher ihm eine Quote von 7 zu 1 geben, um in seinem ersten Weltmeisterschaftsfinale gegen den Sieger England-Südafrika zu spielen (sie spielen diesen Samstag ab 16 Uhr im Stade de France).

Alles deutet darauf hin Mark Telea wird wieder ausbildungsberechtigt sein Ian Foster nachdem er vom Grenzübergang gegen Irland entfernt wurde Disziplinarische Gründe (Der Cheftrainer erklärte, er habe „gegen das Protokoll verstoßen“ und müsse die Konzentration außerhalb der erlaubten Zeit aufgeben). Auf diese Weise wird das Team mit den meisten Punkten, Versuchen und Conversions während der Weltmeisterschaft vermeiden, seine undisziplinierte Arbeit gegen ein argentinisches Team zu wiederholen, das versuchen wird, in den goldenen Büchern des nationalen Rugby zu bleiben.

Der Jubel der Los Pumas beim letzten Sieg gegen Neuseeland (Hannah Peters/Getty Images)Der Jubel der Los Pumas beim letzten Sieg gegen Neuseeland (Hannah Peters/Getty Images)

sports-internationalLos PumasAll BlacksRugby World Cup

Categories: Trending
Source: javiko.edu.vn

Madhuri Shetty
Manoj Gadtaula

Manoj Gadtaula is a young Indian man from Mangalore who is constantly on the lookout for new things and loves to explore. Madhuri has a great passion for helping others and motivating people. She researched the careers, biographies, lifestyles, and net worths of celebrities..

Leave a comment

Demo
Demo 2