Wer sind Bob Lees Eltern? Vater Rick Lee und Mutter

Manoj enjoy

Follow us on

Die Leute sind neugierig, etwas über Bob Lees Eltern zu erfahren. Der amerikanische Softwareentwickler und Geschäftsführer Bob hat die Cash App entwickelt.

Im Februar 2021 kam Bob Lee als Teilzeitberater und Frühinvestor zu MobileCoin. Im November desselben Jahres wurde er zum Chief Product Officer der Bitcoin Company ernannt.

Er brachte seine jahrelange Erfahrung mit, die er in verschiedenen Unternehmen gesammelt hatte. Lee war sechs Jahre lang CEO von Present, bevor er zu MobileCoin kam.

Lee war Kommanditist sowohl bei SignalFire als auch bei SV Angel. Er ist vor allem für die Entwicklung der Cash App bekannt. Als Square 2013 die Cash App auf den Markt brachte, war Lee Chief Technology Officer des Unternehmens.

Früher war es als Square Cash bekannt, eine mobile Zahlungs-App. Lesen wir diesen Artikel über Bob Lees Eltern und weitere Informationen zu seinem Tod.

Wer sind Bob Lees Eltern? Vater Rick Lee und Mutter Nanette

Bob Lees Vater, Rick Lee, und seine Mutter, Nanette. Lee wurde am 20. Dezember 1979 als Sohn von Nanette und Rick „Ricky“ Lee geboren. Tim Oliver Lee ist das einzige Geschwister, das sie hat.

Nach Lees Mutter verstarb Nanette im Jahr 2019; Rick zog in das Haus der Familie Lee in Mill Valley, Kalifornien. Im Oktober 2022 kehrten Lee und sein Vater nach Miami zurück.

Lee entwickelte bereits während seiner Schulzeit ein 3D-Rendering-System in Turbo Pascal. Als Lee Student an der St. Louis University war, schloss er sich Sigma Chi an und erhielt durch das Wasserballspielen den Spitznamen „Crazy Bob“.

Details zu den Eltern von Bob Lee. (Quelle: MEAWW)

See also  Der berühmte Musiker und Regisseur Don Swindell ist plötzlich gestorben

Während seiner Arbeit bei Ajilon im Juli 2001 entwickelte Lee Software für Microsoft IIS, um Server vor Code Red, einem weit verbreiteten Computerwurm, zu schützen. Im Jahr 2003 arbeitete Lee als technischer Ingenieur bei AT&T.

Während seiner Zeit bei AT&T entwickelte Lee das AOP-Framework (Aspektorientierte Programmierung) dynaop, das im Oracle Magazine vorgestellt wurde und dem Spring Framework für Java ähnelt.

Die Abkehr von JavaServer Faces (JSF) AOP wurde durch Dynaop motiviert.

Bob Lees Karrieredetails

Von Oktober 2004 bis Januar 2010 arbeitete Lee als festangestellter Softwareentwickler bei Google, wo Lee an der Entwicklung des mobilen Betriebssystems Android beteiligt war.

Während sie bei Google an der Modularisierung von AdWords arbeiteten, verfassten Lee und Kevin Bourillon 2006 gemeinsam das Dependency-Injection-System Guice.

Guis wurde von Lee unter Verwendung von Konzepten von Apache Struts erstellt, einem Projekt, an dem er gleichzeitig arbeitete. Für ihre Bemühungen erhielten Guice, Lee und Burion 2008 den Jolt Award.

Im Jahr 2007 wechselte Lee das Team und wurde schließlich der Anführer des Teams. Zusammen mit Rod Johnson entwickelte Lee im Mai 2009 den Java Dependency Injection Plan.

Mit seiner Software half Lee der Weltgesundheitsorganisation während der COVID-19-Pandemie. Im Jahr 2021 wurde er Chief Product Officer des Bitcoin-Zahlungsunternehmens MobileCoin.

Nachricht vom Tod von Bob Lee

Bob Lee, der Gründer des Technologieunternehmens Cash App, wurde am Dienstag in San Francisco tödlich erschossen. Er war 43 Jahre alt.

Bob Lee, der Erfinder der Cash App, wurde am Dienstag in San Francisco erschossen. Die Polizei fand den 43-Jährigen um 2.35 Uhr und Lee wurde ins Krankenhaus gebracht, wo er seinen Verletzungen erlag.

See also  Nachruf auf Giovanni Bonilla: Kennen Sie seine Todesursache

Lees Tod wurde von seinem Vater Rick Lee und seinem derzeitigen Arbeitgeber MobileCoin bestätigt. Ein Motiv für die Messerstecherei ist unbekannt und die Behörden haben noch keinen potenziellen Verdächtigen identifiziert.

Bob Lees ElternBobbys Vater sagte, er habe seinen besten Freund verloren. (Quelle: AOL)

Bevor er auf den gewalttätigen Straßen von San Francisco tödlich erschossen wurde, war Bob Lee, auch bekannt als „Crazy Bob“, ein technisch versierter Fachmann in der Softwareentwicklungsbranche.

Als der 43-jährige Lee am Dienstagabend getötet wurde, verlängerte er seine einwöchige Arbeitsreise in die Bay Area nur um einen Tag. Es kam zu keinen Festnahmen.

Der Technologiemogul, der kürzlich nach Miami umgezogen ist, fungierte als Chief Product Officer von MobileCoin und hatte seinen Hauptsitz in San Francisco. Er und seine Frau Krista sind Eltern zweier kleiner Mädchen.

Lesen Sie auch: Britta Clotens Wikipedia: Wo ist der Mordverdächtige Tijl Tekmans jetzt?

Categories: Trending
Source: javiko.edu.vn

Madhuri Shetty
Manoj Gadtaula

Manoj Gadtaula is a young Indian man from Mangalore who is constantly on the lookout for new things and loves to explore. Madhuri has a great passion for helping others and motivating people. She researched the careers, biographies, lifestyles, and net worths of celebrities..

Leave a comment

Demo
Demo 2