Wer ist Buzz Aldrins neue Frau Dr. Anka Faure? Der ehemalige amerikanische Astronaut hat zum vierten Mal geheiratet

Manoj enjoy

Follow us on

Buzz Aldrins neue Frau, Dr. Anka Faure, ist derzeit das Werk der Stadt. Wer ist er und was macht er?

Buzz Aldrin ist ein ehemaliger amerikanischer Astronaut, Kampfpilot und Ingenieur.

Er ist vor allem dafür bekannt, dass er nach Missionskommandant Neil Armstrong bei der Apollo-11-Mission im Jahr 1969 der zweite Mensch war, der den Mond betrat.

Aldrin hatte bereits 1966 als Pilot der Gemini-12-Mission drei Weltraumspaziergänge unternommen. Er diente unter anderem auch in der US Air Force und der US Air Force Test Pilot School.

Darüber hinaus ist Aldrin Autor von Autobiografien Eine herrliche Verwüstung (2009) und Zurück zur Erde (1973) erzählt von seinen Kämpfen mit Depressionen und Alkoholismus.

Erfahren Sie mehr: Nein, Jacinda Ardern ist keine Lesbe; Sie ist mit Clark Gayford zusammen und hat eine Tochter

Wer ist Buzz Aldrins neue Frau Dr. Anka Faure?

Am 20. Januar 2023 gab Buzz Aldrin via Twitter bekannt, dass er zum vierten Mal geheiratet hat.

An ihrem 93. Geburtstag teilte sie ihre Ehe mit ihrer 63-jährigen Lebensgefährtin, Dr. Anka Faure.

Der ehemalige Pilot und Ingenieur sagte, er und seine neue Frau seien „aufgeregt wie entlaufene Teenager“. Sie teilte auch Fotos von der Zeremonie in Los Angeles in ihren sozialen Medien.

„…ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass meine langjährige Liebe, Dr. Anka Faure, und ich den Bund fürs Leben geschlossen haben“, twitterte Aldrin.

Buzz Aldrins neue Verlobte, Dr. Anka Faure. (Quelle: Lee Daily)

Dr. Faure, der einen Ph.D. in Chemieingenieurwesen, ist Executive Vice President von Buzz Aldrin Ventures.

Zuvor arbeitete er bei Union Carbide und Johnson Matthey Fuel Cells und wurde 2019 zum Vizepräsidenten des Unternehmens von Buzz Aldrin ernannt.

See also  Sperrung der Wheaton North High School, Polizei fand verdächtigen Gegenstand außerhalb der Schule

Buzz Aldrins frühere Ehen und Kinder wurden untersucht

Buzz Aldrin war viermal verheiratet und hat mit seiner ersten Frau drei Kinder.

Am 29. Dezember 1954 heiratete er erstmals Joan Archer, mit der er 20 Jahre lang zusammen blieb und drei Kinder hatte: James, Janice und Andrew Aldrin.

Aldrens zweite Frau war Beverly Van Zille, die er am 31. Dezember 1975 heiratete. Drei Jahre später, 1978, ließen sie sich scheiden.

Ebenso war er in dritter Ehe mit Lois Driggs Cannon verheiratet. Sie heirateten am 14. Februar 1988 und ließen sich im Dezember 2012 scheiden.

Buzz Aldrin in einer früheren EheBuzz Aldrin machte Lois einen Heiratsantrag mit einem Mondstein. (Quelle: Seite Sechs)

Aldrin hat einen Enkel, Jeffrey Shus, der von seiner Tochter Janice geboren wurde. Er hat außerdem drei Enkel, Nathaniel, Benjamin und Archer, und eine Urenkelin, Kaya Nicole.

Im Jahr 2018 geriet der ehemalige Astronaut in einen Rechtsstreit mit seinen Kindern Jenny und Andrew sowie der ehemaligen Geschäftsführerin Christina Korp.

Der Konflikt entstand, weil sie behaupteten, Aldrin sei aufgrund von Demenz und Alzheimer geistig beeinträchtigt und werde von seinen neuen Freunden finanziell und sozial manipuliert.

Sie verlangten den Namen seiner Erziehungsberechtigten. Im Juni reichte Aldrin jedoch Widerklage gegen das Trio sowie familiengeführte Unternehmen und Stiftungen ein.

Die Situation endete, nachdem ihre Kinder eine Petition eingereicht hatten und sie die Klage im März 2019 ebenfalls fallen ließ.

Schauen Sie sich Buzz Aldrins Familie an

Edwin Eugene Aldrin Jr. wurde in Glen Ridge, New Jersey, USA, als Sohn seiner Eltern Marion Aldrin (geb. Moon) und Edwin Eugene Aldrin Sr. geboren.

See also  St. Ambrose Patrick Torrey Selbstmord: Hat sich der Basketballspieler Patrick Torrey umgebracht?

Edwin Sr. war Armeepilot im Ersten Weltkrieg und stellvertretender Kommandant (1919–1922) der Testpilotenschule in McCook Field, Ohio.

Er verließ schließlich 1928 die Armee und diente als leitender Angestellter bei Standard Oil.

Aldrin hatte zwei ältere Schwestern: Madeleine und Faye Ann. Sein Spitzname, der 1988 zu seinem offiziellen Namen wurde, entstand, nachdem Fay „Brother“ fälschlicherweise als „Boozer“ aussprach, abgekürzt zu „Buzz“.

Buzz Aldrins FamilieBuzz Aldrin ist mit seiner Familie abgebildet. (Quelle: New York Post)

1951 schloss er sein Maschinenbaustudium an der US-Militärakademie West Point ab.

Aldrin erhielt seinen Doktor der Naturwissenschaften in Astronautik vom MIT und wurde später der erste Astronaut mit einem NASA-Doktortitel.

Lesen Sie auch: Tod und Nachruf auf Vaughan Johnson: Ist der ehemalige Politiker aus Queensland an einer Nierenerkrankung gestorben?

Categories: Trending
Source: javiko.edu.vn

Madhuri Shetty
Manoj Gadtaula

Manoj Gadtaula is a young Indian man from Mangalore who is constantly on the lookout for new things and loves to explore. Madhuri has a great passion for helping others and motivating people. She researched the careers, biographies, lifestyles, and net worths of celebrities..

Leave a comment

Demo
Demo 2