Weniger Fleisch und mehr Nüsse oder Hülsenfrüchte zu essen würde das Risiko einer Herzerkrankung senken

Manoj enjoy

Follow us on

Jüngste Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass der Ersatz von Lebensmitteln tierischen Ursprungs durch diese Art von Lebensmitteln der Schlüssel zu einer besseren Herz-Kreislauf-Gesundheit und einem geringeren Risiko, an Typ-2-Diabetes zu erkranken, wäre. Das sagen Experten

Eingelegte Kichererbsen in New York, 6. Juni 2023. Essen gestylt von Barrett Washburne (Ryan Liebe/The New York Times)Eingelegte Kichererbsen in New York, 6. Juni 2023. Essen gestylt von Barrett Washburne (Ryan Liebe/The New York Times)

(Science Times) Es war noch nie so klar: Essen Sie weniger Speck und mehr Bohnen. A Analyse Die am Mittwoch in der Fachzeitschrift BMC Medicine veröffentlichte Studie, die auf Daten aus 37 Studien basiert, untermauert diesDer Verzehr von weniger Lebensmitteln tierischen Ursprungs – insbesondere verarbeitetes Fleisch – und deren Ersatz durch Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte und Nüsse ist mit einem geringeren Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Typ-2-Diabetes verbunden.

Salmonellenbakterien (rosa), eine häufige Ursache lebensmittelbedingter Krankheiten, dringen in eine menschliche Epithelzelle ein.  NIAID-KREDITSie könnten interessiert sein an: Unsichtbare Bedrohung: Warum machen Salmonellen so viele Menschen krank?

Die Studie ist besonders nützlich, weil sie detailliert ist welche Ernährungsumstellungen am engsten mit einer besseren Gesundheit verbunden sind, Es sagt aus Qi Sonne, außerordentlicher Professor für Ernährung und Epidemiologie an der Harvard TH Chan School of Public Health, der nicht an der Studie beteiligt war. Die Studie hat beispielsweise berechnet, dass die Ersetzen Sie eine tägliche Portion verarbeitetes Fleisch -als Würstchen, Aufschnitt oder Speck– für einen Teil Vollkornprodukte, Nüsse oder Bohnen war mit a verbunden Risiko zwischen 23 und 36 Prozent weniger als Herz-Kreislauf-Probleme wie Schlaganfall, Herzinfarkt und koronare Herzkrankheit.

See also  Der Gründer von Louis Vuitton ist nicht mehr der zweitreichste Mensch der Welt hinter Musk, der seinen Platz einnahm

Die Analyse kombinierte die Ergebnisse von Studien, die in durchgeführt wurden USA, Europa und Asien Dabei wurden den Teilnehmern detaillierte Fragen zu den Lebensmitteln gestellt, die sie normalerweise verzehrten. Die Forscher folgten ihnen durchschnittlich 19 Jahre lang und suchtenn Zusammenhänge zwischen ihrer Ernährung und ihrer Gesundheit. Andere Faktoren, die sich auf die Gesundheit auswirken können, wurden angepasst, wie z Kalorienaufnahme, körperliche Aktivität, Rauchen und Alkoholkonsum.

Die Autoren schlugen vor, dass die Wahl pflanzlicher Alternativen anstelle von verarbeitetem Fleisch eine wichtige Änderung zur Verbesserung der Gesundheit und zur Vorbeugung chronischer Krankheiten sein kann (Illustratives Bild Infobae)Die Autoren schlugen vor, dass die Wahl pflanzlicher Alternativen anstelle von verarbeitetem Fleisch eine wichtige Änderung zur Verbesserung der Gesundheit und zur Vorbeugung chronischer Krankheiten sein kann (Illustratives Bild Infobae)

Ob pflanzliche Lebensmittel Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Typ-2-Diabetes direkt vorbeugen, könne solche Studien nicht klären, sondern nur, ob ein Zusammenhang zwischen dem Verzehr dieser Lebensmittel und einem geringeren Risiko, an diesen Krankheiten zu erkranken, bestehe. Sabrina Schlesinger, Epidemiologe und Ernährungsberater am Deutschen Diabetes-Zentrum in Düsseldorf und Hauptautor der Studie. Die Ergebnisse seien jedoch in allen Studien konsistent gewesen, sagte er, und würden durch andere Untersuchungen gestützt, die in die gleiche Richtung weisen.

Sie könnten interessiert sein an: KI und vernachlässigte Krankheiten: Der Schlüssel der modernen Medizin, um Menschen besser zu erreichen

Die Studie wurde teilweise von der Alpro Foundation finanziert, einem gemeinnützigen Forschungszweig eines in Belgien ansässigen Unternehmens, das pflanzliche Milch und Joghurt herstellt. Die Organisation sei nicht an der Planung, Durchführung oder Interpretation der Studie beteiligt gewesen, sagte Schlesinger.

Warum mehr Pflanzen und weniger Fleisch von Vorteil sein können

Laut Maya Vadiveloo, außerordentliche Professorin für Ernährung an der University of Rhode Island, werden die Vorteile einer Ernährung, die reich an Vollkornprodukten, Nüssen und Hülsenfrüchten ist und wenig rotes und verarbeitetes Fleisch enthält, durch mindestens 30 Jahre wissenschaftliche Beweise gestützt.

See also  Er unterschrieb einen Vertrag über 75 Millionen US-Dollar und blieb 94 Sekunden auf dem Feld: Aaron Rodgers‘ schwere Verletzung, die die NFL erschütterte

Sie könnten interessiert sein an: Was ist Lyme-Borreliose, die durch Zecken übertragene Infektion, an der Romina Belluscio, Gutis Frau, leidet?

Diese pflanzlichen Lebensmittel sind vollgepackt mit herzgesunden Fetten und Ballaststoffen, die laut Sun dabei helfen können, den Blutzuckerspiegel zu kontrollieren und das Diabetesrisiko zu senken. Sie enthalten auch nützliche Pflanzenstoffe; Hülsenfrüchte sind beispielsweise reich an Isoflavonen, die Entzündungen reduzieren und als Antioxidantien wirken.

Eine hülsenfruchtreiche Ernährung kann das Risiko von Herz-Kreislauf-Problemen deutlich senken (Bild Infobae)Eine hülsenfruchtreiche Ernährung kann das Risiko von Herz-Kreislauf-Problemen deutlich senken (Bild Infobae)

Im Gegensatz dazu kann rotes und verarbeitetes Fleisch mehr gesättigte Fettsäuren, Natrium oder bestimmte entzündungsfördernde Verbindungen enthalten, was allesamt zum Risiko chronischer Krankheiten beitragen kann, so Schlesinger.

Studienforscher fanden heraus, dass der Verzehr von Nüssen anstelle von verarbeitetem Fleisch mit einem um 22 Prozent geringeren Risiko für Typ-2-Diabetes und einem um 21 Prozent geringeren Risiko eines vorzeitigen Todes verbunden war. Das Ersetzen von unverarbeitetem rotem Fleisch durch pflanzliche Lebensmittel wurde ebenfalls mit besseren Gesundheitsergebnissen in Verbindung gebracht, obwohl die Risikominderung geringer war und die Beweise weniger überzeugend waren.

Forscher fanden außerdem heraus, dass der Ersatz von Eiern durch Nüsse mit einem geringeren Risiko für Typ-2-Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und vorzeitigen Tod verbunden war. Dies sei etwas überraschend, sagte Sun, da die meisten Untersuchungen darauf hindeuten, dass es in Ordnung sei, ein oder zwei Eier pro Tag zu essen. Im direkten Vergleich könnten Nüsse jedoch gesünder sein.

In der Studie wurden weder pflanzliche Milch und Joghurt noch Fleischersatzprodukte untersucht; Weitere Forschung sei nötig, um zu verstehen, wie sich diese Produkte auf die Gesundheit auswirken, sagte Schlesinger.

Laut Forschern kann der Ersatz von verarbeitetem Fleisch durch gesunde Optionen wie Nüsse das Risiko chronischer Krankheiten verringern (Illustratives Bild Infobae).Laut Forschern kann der Ersatz von verarbeitetem Fleisch durch gesunde Optionen wie Nüsse das Risiko chronischer Krankheiten verringern (Illustratives Bild Infobae).

See also  Gadar 2 Simrat Kaur Virale Videos und MMS: Videos auf Reddit und Twitter

So stellen Sie auf eine pflanzliche Ernährung um

Die Studie habe gezeigt, dass selbst relativ kleine Ernährungsumstellungen mit einer besseren Gesundheit verbunden seien, sagte Schlesinger. „Die Umstellung auf eine pflanzliche Ernährung bedeutet nicht zwangsläufig den Verzicht auf alle tierischen Produkte.“

Maßnahmen zu ergreifen, um weniger rotes Fleisch zu essen, „kann sich positiv auf die Herz-Kreislauf-Gesundheit auswirken und insgesamt zu einer ausgewogeneren, hochwertigeren Ernährung führen, was auch gut für die Umwelt ist“, sagte Vadiveloo. Es sei auch mit einem geringeren Risiko für bestimmte Krebsarten verbunden und könne im Supermarkt Geld sparen, fügte sie hinzu.

Vadiveloo empfiehlt, kleine Veränderungen zu identifizieren, die machbar erscheinen, und sich auf Lebensmittel zu konzentrieren, die wir bereits genießen. Wenn Sie normalerweise Speck zum Frühstück oder ein Feinkost-Sandwich zum Mittagessen essen, probieren Sie an einigen Tagen in der Woche Alternativen, wie Bohnen oder Hühnchen statt Speck oder Erdnussbutter und Gelee statt eines Fleischsandwichs. Sie können einige Lebensmittel auch schrittweise ersetzen, z. B. einen Teil des Fleisches in Tacos durch Bohnen ersetzen.

Menschen machen sich manchmal Sorgen, dass sie nicht genug Protein bekommen, wenn sie weniger Fleisch essen, aber Bohnen, Tofu und Nüsse liefern hochwertiges Protein, erklärte Sun. Wenn man den Fleischkonsum reduziert und diese nahrhaften pflanzlichen Lebensmittel hinzufügt, „kann man nichts falsch machen“, sagte er.

New York Times Hülsenfrüchte Nüsse Fleisch Gesundheit Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Categories: Trending
Source: javiko.edu.vn

Madhuri Shetty
Manoj Gadtaula

Manoj Gadtaula is a young Indian man from Mangalore who is constantly on the lookout for new things and loves to explore. Madhuri has a great passion for helping others and motivating people. She researched the careers, biographies, lifestyles, and net worths of celebrities..

Leave a comment

Demo
Demo 2