Trotz Warnungen der UN und Wissenschaftler hat Großbritannien neue Ölbohrungen in der Nordsee genehmigt

Manoj enjoy

Follow us on

Er gab grünes Licht für ein Großprojekt und ignorierte dabei die Warnungen der Wissenschaft und der Vereinten Nationen, dass die Länder die Entwicklung neuer fossiler Brennstoffressourcen einstellen sollten.

Aktivisten protestieren in London (Angela Christofilou/Greenpeace/Handout via REUTERS)Aktivisten protestieren in London (Angela Christofilou/Greenpeace/Handout via REUTERS)

Großbritannien hat am Mittwoch grünes Licht für ein großes Öl- und Gasprojekt in der Nordsee gegebenSie ignorieren die Warnungen von Wissenschaftlern und den Vereinten Nationen, dass die Länder die Entwicklung neuer fossiler Brennstoffressourcen einstellen müssen, wenn die Welt die Katastrophen des Klimawandels vermeiden will.

DATEIFOTO: Bohrinseln sind im Öl- und Gasfördergebiet des Perm-Beckens in Lea County, New Mexico, USA, im Einsatz, 10. Februar 2019. Foto aufgenommen am 10. Februar 2019. REUTERS/Nick Oxford/ArchivfotoSie könnten interessiert sein: Sind fossile Brennstoffe die nächsten Zigaretten?

Die North Sea Transit Authority genehmigte die Entwicklung des Feldes RosebankDies ermöglicht den Eigentümern Equinor und Ithaca Energy, das Projekt etwa 130 Kilometer nordwestlich davon voranzutreiben Shetlandinseln. Bei der Behörde handelt es sich um eine britische Regulierungsbehörde, deren Aufgabe es ist, den wirtschaftlichen Nutzen der britischen Energieressourcen in der Nordsee zu maximieren und dem Land dabei zu helfen, seine Ziele zu erreichen Zwecke von Reduzierung der Kohlenstoffemissionen.

Die Entscheidung fällt als Regierung des Premierministers Rishi Sunak wird dafür kritisiert ihre Umweltverpflichtungen verwässern im Vorfeld der voraussichtlich im nächsten Jahr stattfindenden Wahlen. Sunak hat kürzlich ein Verbot von benzin- und dieselbetriebenen Fahrzeugen verschoben und eine Lockerung der Wasserqualitätsstandards für Entwickler vorgeschlagen, nachdem sich teure Umweltprogramme bei einigen Wählern als unpopulär erwiesen hatten.

Sie könnten interessiert sein an: Klimawandelwarnung: Das antarktische Meereis erreichte diesen Winter einen Rekordtiefstand

Die Regierung behauptet, das Vereinigte Königreich brauche Projekte wie Rosebank, um die heimische Öl- und Gasproduktion anzukurbeln, die Kosten für die Verbraucher zu kontrollieren und die Versorgung sicherzustellen “Energiesicherheit” während das Land von fossilen Brennstoffen auf erneuerbare Energiequellen wie Wind und Sonne umsteigt.

See also  Was ist an der Dundee-Crown High School passiert? Die Schule ist zum Ziel einer Scheinschießerei geworden, die Behörden leiten Ermittlungen ein

Caroline LucasDas einzige Mitglied der Grünen im Unterhaus nannte die Entscheidung „moralisch obszön“ in einer Zeit, in der die Klimakrise „immer ernster“ werde.

Sie könnten interessiert sein: Ein US-Beamter hat Einzelheiten der kanadischen Ermittlungen enthüllt, die Indien mit der Ermordung des Sikh-Führers in Verbindung bringen

Während Großbritannien weiterhin Öl und Gas aus bestehenden Projekten fördern müsse, dürfe es keine neuen Felder eröffnen, sagte er.

Die North Sea Transition Authority hat die Entwicklung des Rosebank-Feldes genehmigt und ermöglicht den Eigentümern Equinor und Ithaca Energy, das Projekt voranzutreiben (REUTERS/Dado Ruvic/Illustration/File Photo)Die North Sea Transition Authority hat die Entwicklung des Rosebank-Feldes genehmigt und ermöglicht den Eigentümern Equinor und Ithaca Energy, das Projekt voranzutreiben (REUTERS/Dado Ruvic/Illustration/File Photo)

Lucas sagte auch, dass Rosebank die Energiesicherheit nicht erhöhen oder die Kosten senken werde, da der Großteil des Öls ins Ausland geschickt werde und alles, was nach Großbritannien zurückkomme, zu Marktpreisen verkauft werde.

„Energiesicherheit und günstigere Rechnungen werden nicht erreicht, indem man ausländischen Riesen fossiler Brennstoffe erlaubt, stark subventioniert, Fördern Sie mehr Öl und Gas von diesen Inseln und verkaufen Sie sie im Ausland an den Meistbietenden“, erklärte er.

Sunak kündigte im Juli Pläne zur Ausstrahlung an Hunderte neuer Öl- und Gaslizenzen Arbeitsplätze schützen und Großbritannien energieunabhängiger machen, da die Produktion in alternden Ölfeldern in der Nordsee zurückgeht.

Die Produktion aus den britischen Nordseefeldern, die erstmals Anfang der 1970er Jahre erschlossen wurden, ist im letzten Vierteljahrhundert stetig zurückgegangen. Die Felder produzierten im Mai umgerechnet etwa 1,3 Millionen Barrel pro Tag75 % weniger als der im Dezember 1996 erreichte Höchstwert.

Rosebank, eines der größten unerschlossenen Felder in britischen Gewässern, enthält rund 300 Millionen förderbare Barrel Öl, sagte Equinor.

Das in Norwegen ansässige Unternehmen Equinor, das 80 % von Rosebank besitzt, sagte, dass die beiden Partner eine Investition planen 3,8 Milliarden Dollar in das Projekt, Dies wird auf dem Höhepunkt der Bautätigkeit rund 1.600 Arbeitsplätze sichern. Die erste Phase des Projekts wird zwischen 2026 und 2027 mit der Produktion beginnen.

See also  Miguel Ángel Silvestre präsentierte seine Serie von 30 Münzen im Kreis berühmter Persönlichkeiten

Die Regierung behauptet, dass Rosebank und andere neue Projekte „weitaus weniger Emissionen als frühere Entwicklungen“ verursachen werden.

„Die Fortsetzung der Produktion in der Nordsee ist wichtig, um die Versorgungssicherheit im Inland aufrechtzuerhalten und das Vereinigte Königreich weniger anfällig für eine Wiederholung der Energiekrise zu machen, die danach zu einem Preisanstieg führte illegale Invasion der Ukraine durch Russland“, sagte die Regierung.

Sunak verzögerte letzte Woche den Plan der Regierung, den Autoverkauf zu verbieten neue Benzin- und Dieselmotoren bis 2035, fünf Jahre später als bisher geplant.

Sunak verzögerte letzte Woche den Plan der Regierung, den Verkauf neuer Benzin- und Dieselautos bis 2035 zu verbieten (JUSTIN TALLIS/Pool via REUTERS/Aktenfoto)Sunak verzögerte letzte Woche den Plan der Regierung, den Verkauf neuer Benzin- und Dieselautos bis 2035 zu verbieten (JUSTIN TALLIS/Pool via REUTERS/Aktenfoto)

Dies geschah, nachdem Sunaks Konservative Partei aus der Wut der Wähler über a Kapital schlug neue Emissionsgebühr für Autofahrer in London Gewinnen Sie die Nachwahl und besetzen Sie einen freien Sitz im Unterhaus. Die Überprüfung von Umweltprogrammen ist seitdem zu einem wichtigen Thema für die Partei geworden, die nach 13 Jahren an der Macht in den meisten Meinungsumfragen führend ist.

Die Regierung gibt an, dass sie ihr Ziel, die Netto-CO2-Emissionen bis 2050 zu eliminieren, weiterhin erreichen will.

„Wir investieren in unsere weltweit führende erneuerbare Energie, aber … Auf dem Weg zum Netto-Nullpunkt werden wir Öl und Gas als Teil dieses Mixes benötigenDaher ist es sinnvoll, unsere eigenen Vorräte aus Nordseefeldern wie Rosebank zu nutzen“, sagte Sekretärin Claire Coutinho in einer Erklärung.

Susannah Streeter, Direktorin für Geld und Märkte bei Hargreaves Lansdown, sagte, die jüngsten Entscheidungen werfen Fragen über das Engagement der Regierung für ihre Umweltziele auf, was dazu führen könnte, dass Unternehmen notwendige Investitionen in erneuerbare Energien verzögern.

See also  Larry Holdren, Mitbegründer und Direktor des Colorado Energy + Water Institute, stirbt in Denver

„Das geht zurück auf Dies trübt die Wettbewerbsbedingungen, wenn es um staatliche Unterstützung für den grünen Übergang geht„Und „schafft mehr Unsicherheit für Unternehmen und Investoren, die sich auf sauberere Energielösungen konzentrieren“, sagte er.

Energieunternehmen zugelassen 166 Milliarden Dollar an Investitionen in neue Öl- und Gasprojekte von Januar 2021 bis März 2022, Laut einer Studie von Carbon Tracker, einem Think Tank, der sich auf die Verfolgung von Entscheidungen konzentriert, die zum Klimawandel beitragen.

Das sagt das UN-Gremium zum Klimawandel Die Länder müssen die neue Erkundung und Produktion fossiler Brennstoffe stoppen die Hoffnung aufrechtzuerhalten, die globale Erwärmung auf nicht mehr als 1,5 Grad Celsius (2,7 Grad Fahrenheit) über dem vorindustriellen Niveau zu begrenzen.

„Pläne für den Übergang zur fossilen Brennstoffindustrie müssen Transformationspläne sein, die den Schritt eines Unternehmens hin zu sauberer Energie und weg von einem Produkt zeigen, das mit dem Überleben der Menschheit nicht vereinbar ist“, sagte der UN-Generalsekretär im Juni. Antonio Guterres. „Ansonsten sind es nur Vorschläge, Planetenzerstörer zu werden.“

(Mit Informationen von AP)

GroßbritannienInfofossile BrennstoffeNeueste Nachrichten Amerika

Categories: Trending
Source: javiko.edu.vn

Madhuri Shetty
Manoj Gadtaula

Manoj Gadtaula is a young Indian man from Mangalore who is constantly on the lookout for new things and loves to explore. Madhuri has a great passion for helping others and motivating people. She researched the careers, biographies, lifestyles, and net worths of celebrities..

Leave a comment

Demo
Demo 2