Transformers Earthspark Pronomen Kontroverse Klärung

Manoj enjoy

Follow us on

In einem kurzen Clip aus Transformers: Earthspark, der auf Libs of TikTok geteilt wurde, wird Nightshade Sam vorgestellt, die ihre Pronomen sofort als „er/sie“ teilt. Sam erzählt Nightshade, dass die Welt ein beängstigender Ort sein kann, was es schwierig macht, zwischen denen zu unterscheiden, die in Sicherheit sind, und denen, die es nicht sind. Sam erklärt jedoch, dass sie sich unter ihren Freunden und Menschen, die sich als nicht-binär identifizieren, sicher fühle.

Nightshade, eine nicht-binäre Figur aus der Zeichentrickserie Transformers: Earthspark, hat kürzlich Kontroversen ausgelöst. Der außerirdische Roboter erschien erstmals im Jahr 2022, als die Show auf Paramount+ Premiere hatte. Allerdings ging ein kurzer Clip, in dem Nightshade Sam seine Pronomen erklärt, in den sozialen Medien viral.

Am Donnerstag, den 11. Mai 2023, teilte Libs, der rechte Twitter-Account von TikTok, den Clip mit einer Anti-LGBTQ+-Erklärung in der Überschrift: „Sie sind hinter deinen Kindern her.“

Eine aktuelle Folge der Kinderserie Transformers: Earthspark. Sie sind hinter Ihren Kindern her. pic.twitter.com/D7TYsP9Sb0

– Libs von TikTok (@libsoftiktok) 11. Mai 2023

Nightshade scheint mit dem Konzept der nicht-binären Geschlechtsidentität nicht vertraut zu sein, was Sam zu der Klarstellung veranlasst, dass es Personen einschließt, die sich nicht ausschließlich als Mann oder Frau identifizieren. Sam nutzte die Gelegenheit auch, um sich bei Nightshade dafür zu entschuldigen, dass sie Annahmen über ihre Geschlechtsidentität getroffen hatte.

Nightshade reagiert jedoch positiv und erklärt:

„Ich wusste immer, dass meine Pronomen richtig klingen, aber was für ein tolles Wort für ein tolles Erlebnis.“

Die Einbeziehung von Charakteren aus der LGBTQ+-Community in die Show, die nicht-traditionelle Pronomen verwenden, stieß bei den meisten Zuschauern auf Widerstand. Einige Personen haben jedoch Bedenken zu einem anderen Thema geäußert. Sie glaubt, dass die Vorstellung, dass nicht-binäre Personen oder Menschen, die geschlechtsneutrale Pronomen verwenden, die Welt sicherer machen können, unabhängig von der Verwendung ihrer Pronomen ein gefährliches Konzept ist.

See also  Valencia kritisiert Vinicius nach seiner Gerichtserklärung zum Rassismus im Mestalla erneut: „Trugschlüsse, haltlose Lügen“

Neuester Transformers-Cartoon. Möchten Sie, dass Ihre Kinder das sehen? pic.twitter.com/VYOF0K7Bsl

— Vokabeln Malone | Urban Apologist (@VocabMalone) 4. Mai 2023

Meine Güte, eine weitere Marke, die man boykottieren sollte.

– Raymond P. Mucha (@rpmucha23) 12. Mai 2023

Andererseits haben nicht-binäre Zuschauer von Transformers: Earthspark ihre Freude über die Einführung einer Figur in der Serie zum Ausdruck gebracht, die sie repräsentiert. Sie lobten das Franchise dafür, dass es einen Charakter enthält, der sich offen und selbstbewusst als nicht-binär identifiziert, und sagten, dass es ihre Herzen berührt und die Bedeutung der Repräsentation betont habe.

Es fühlte sich unangenehm und sehr unnötig an, ehrlich gesagt, ich habe kein Problem mit Pronomen oder so, aber so ein Licht darauf zu werfen, fühlt sich unzusammenhängend und seltsam an.

– Marcus Andrew (@Gigaknotz) 11. Mai 2023

Darüber hinaus hat eine kleine Anzahl von Zuschauern darauf hingewiesen, dass Roboter keine Geschlechtsbestimmung haben, da sie Maschinen und daher weder männlich noch weiblich sind.

Categories: Trending
Source: javiko.edu.vn

Madhuri Shetty
Manoj Gadtaula

Manoj Gadtaula is a young Indian man from Mangalore who is constantly on the lookout for new things and loves to explore. Madhuri has a great passion for helping others and motivating people. She researched the careers, biographies, lifestyles, and net worths of celebrities..

Leave a comment

Demo
Demo 2