Tinder und seine neue Möglichkeit, mit Empfehlungen von Freunden einen Partner zu finden

Manoj enjoy

Follow us on

Benutzern werden Vorschläge mit einer speziellen Kennzeichnung angezeigt

„Matchmaker“ ist Tinder„Matchmaker“ ist Tinders neue Funktion, mit der Freunde innerhalb der Dating-App potenzielle Partner vorschlagen können. (Tinder)

Eine neue Funktion in Anwendung von Tinder ermöglicht es Benutzern, Freunde oder Familie vorübergehend zur Nutzung der App einzuladen, um potenzielle Partner zu empfehlen und „so zu tun, als ob“. Amor”so dass die Erfahrung, auf der Plattform Liebe zu finden, viel größer ist Sozial anstatt dass es nur persönlich ist.

Apple würde neue Tools für seine Musikanwendung, Programmierung und seinen Kundenservice entwickeln.  (Foto: Fanboypple)Sie könnten interessiert sein an: Drei Apple-Funktionen, die in iOS über künstliche Intelligenz verfügen

Tinder-Matchmaker„ist der Name dieser neuen Funktion, die derzeit in der Anwendung aktiv ist und sich in der Startphase befindet. Auf diesen Abschnitt kann über die Optionen zugegriffen werden Einstellung der Plattform oder auch die Generierung eines direkten Links, der für beide aktiven Nutzer der Plattform zugänglich ist. Anwendung wie andere, die nicht darin registriert sind.

Entsprechend AnwendungDiese Funktion dient auch den Freunden der Benutzer als Möglichkeit, den „Test von“ durchzuführen Freundschaft” auf Tinder. Im Grunde wäre es eine Möglichkeit, den zukünftigen Partner eines Partners zu genehmigen, noch bevor die beiden ein erstes Treffen oder Date haben.

So verwenden Sie „Tinder Matchmaker“

Nach der Generierung des Direktlinks können Nutzer diesen an maximal senden 15 Personen zwischen Freunden und Familie, die eine Zeit lang haben werden 24 Stunden so viele Personen auszuwählen, wie Sie für richtig halten. Selbst wenn einer von ihnen während der Suche mit jemandem „übereinstimmt“, bleibt die Funktion zum Versenden von Nachrichten ausschließlich den ursprünglichen Benutzern des Kontos vorbehalten.

See also  Azdin Kriti aus Evansville, Indiana, starb bei einem Autounfall

„Matchmaker“ ist Tinder„Matchmaker“ ist Tinders neue Funktion, mit der Freunde innerhalb der Dating-App potenzielle Partner vorschlagen können. (Tinder)

Am Ende der Sitzung desHeiratsvermittler“, kann der Benutzer, dem das Konto gehört, überprüfen, was Profile Sie wurden von den Kontakten empfohlen, denen Sie den Tinder-Link gesendet haben. Die Empfehlungen werden als solche gekennzeichnet, sodass vorab bekannt ist, welche Accounts von einem der Freunde, die auf die neue Funktion der Plattform zugegriffen haben, bewertet wurden.

Das könnte Sie interessieren: Discord ersetzt Verbote durch Warnungen an diejenigen, die gegen seine Regeln verstoßen

Andererseits werden Profile, die von der „Heiratsvermittler„“ wird weiterhin für das Benutzerkonto angezeigt, sie verfügen jedoch nicht über eine spezielle Kennzeichnung, die sie unterscheidet.

Laut einer von der Dating-App durchgeführten Studie bis 75 % der jungen Single-Nutzer, die auf der Plattform registriert sind, sprechen mit Freunden über ihr Leben Liebesleben und ihre Gewohnheiten bei der Partnerwahl mit Freunden, also kommt diese Eigenschaft zum Tragen Tinder Es ist einfach eine Möglichkeit, diese Menschen noch stärker in den Prozess der Liebesfindung einzubeziehen.

Das könnte Sie interessieren: Netflix erhöht seine Tarife für Basis- und Premium-Tarife

Im Moment ist die Funktion „Tinder-Matchmaker” ist nur verfügbar in 15 Länder und Gebiete wie die Vereinigten Staaten, Australien, Brasilien, Kanada, Frankreich, Deutschland, Indien, Indonesien, Japan, Mexiko, Südkorea, Spanien, Thailand, das Vereinigte Königreich und Vietnam.

Die Anwendung untersucht das Hinzufügen mehrerer Funktionen mit KI, um das Benutzererlebnis zu verbessern.  (REUTERS/Akhtar Soomro)Die Anwendung untersucht das Hinzufügen mehrerer Funktionen mit KI, um das Benutzererlebnis zu verbessern. (REUTERS/Akhtar Soomro)

Es wurde jedoch angekündigt, dass es innerhalb weniger Monate kurz vor der weltweiten Markteinführung stünde. Obwohl kein Datum angegeben wurde, wird dies höchstwahrscheinlich im Dezember des Jahres der Fall sein 2023 oder Januar des Jahres 2024.

See also  Rassenhass und ein erschreckender Fall von Gewalt in den USA stehen im Mittelpunkt dieser neuen Dokumentation

Künstliche Intelligenz zur Verifizierung von Konten

Als Teil der Werkzeuge, die Sie haben TinderDie Plattform bietet allen registrierten Nutzern die Möglichkeit, mithilfe ihrer künstlichen Intelligenz das beste verfügbare Foto in ihrem Profil auszuwählen, es als Cover zu platzieren und so die Aufmerksamkeit potenzieller Partner zu gewinnen.

Diese Innovation zielt darauf ab, den Prozess zu rationalisieren und sicherzustellen, dass Profile authentischer und attraktiver sind. „Ich glaube wirklich, dass das KI „Es kann unseren Benutzern helfen, auf effizientere Weise bessere Profile zu erstellen, die ihre Persönlichkeit wirklich zur Geltung bringen“, sagte er. Bernard KimCEO der Match Group, dem Unternehmen, dem die Anwendung gehört.

Zusätzlich zur Fotokuration plant das Unternehmen, in den kommenden Monaten weitere KI-gestützte Funktionen einzuführen. Einer davon ist dieser Tinder wird eine neue Funktion integrieren, die diese Technologie nutzt, um relevante Inhalte den richtigen Personen anzuzeigen und so die Bedeutung von Übereinstimmungen und Gesprächen auf der Plattform zu erhöhen.

Categories: Trending
Source: javiko.edu.vn

Madhuri Shetty
Manoj Gadtaula

Manoj Gadtaula is a young Indian man from Mangalore who is constantly on the lookout for new things and loves to explore. Madhuri has a great passion for helping others and motivating people. She researched the careers, biographies, lifestyles, and net worths of celebrities..

Leave a comment

Demo
Demo 2