Spanien einigt sich mit Brüssel auf eine Formel, damit einige Investitionen aus europäischen Fonds nach 2026 umgesetzt werden können.

Manoj enjoy

Follow us on

Die Regierung behauptet, dass die komplexesten Projekte mit größeren Investitionen, beispielsweise im Zusammenhang mit grünem Wasserstoff, nicht in drei Jahren abgeschlossen werden könnten. Deshalb hat sie mit der Europäischen Kommission ein System ausgehandelt, um einen Teil der Mittel an staatliche Stellen zu übertragen und Zeit zu sparen . der Ausführung

Pedro Sánchez und Ursula von der LeyenPedro Sánchez und Ursula von der Leyen

Die Europäische Kommission hat an diesem Montag die Überprüfung des spanischen Konjunkturprogramms (das Addendum) genehmigt und damit die Genehmigung erteilt Änderung von 52 Meilensteinen und Zielen schon einer Formel Dadurch kann ein bestimmter Teil der durch den Mechanismus der Wiederherstellung und des Widerstands bereitgestellten Mittel bereitgestellt werden nach 2026 laufen. Dies stellt eine entscheidende Änderung dar, da laut Fondsreglement die Frist bis zur vollständigen Umsetzung des Plans der 31. Dezember des Jahres ist. Die Realität ist, dass der Kalender die vollständige Verwirklichung der komplexesten Projekte mit den größten Investitionen erschwerte.

Regierungsquellen bestätigten, dass „die Kommission nach vielen Versuchen eine Formel gefunden hat, die sie über 2026 hinaus gemäß den Vorschriften umsetzen kann.“ Konkret besteht der Mechanismus darin, etwas zu tun Übertragungen von der Staatskasse an öffentliche WirtschaftsunternehmenSelbst wenn sie das Geld vor 2026 erhalten, müssen sie es also nicht zu 100 % in diesem Jahr ausführen, damit die Maßnahme als von der Gemeindeverwaltung erfüllt angesehen wird.

See also  Inter Miami wird versuchen, den Transfermarkt zu durchbrechen, um Lionel Messi mit Antoine Griezmann zusammenzubringen

Das könnte Sie interessieren: Brüssel stimmt der Ergänzung zu und ermöglicht Spanien den Erhalt zusätzlicher Mittel in Höhe von 93,5 Milliarden

Der NAHE Die Projekte mit einem geringeren Finanzierungsvolumen werden von den Ministerien durchgeführt und im Jahr 2026 vollständig abgeschlossen sein, die Projekte mit den größten Geldbeträgen werden jedoch über staatliche Stellen abgewickelt, um Zeit für die Umsetzung zu gewinnen. „Es war kein unerheblicher Teil der Arbeit der letzten Monate Versuchen Sie, maximale Flexibilität zu erreichen im zeitlichen und regulatorischen Rahmen des Plans“, versichern Regierungsquellen. Die Kommission hätte spätestens am 6. September über die spanische Ergänzung entscheiden sollen, tat dies jedoch fast einen Monat später.

Ein Ziel, das von dieser Flexibilität profitiert, ist beispielsweise die Investition Nummer 2 der Komponente 31, die im Kapitel REPowerEU liegt und der Unterstützung der Produktion und Sammlung von entspricht grüner Wasserstoff. Der von der Kommission genehmigte Nachtrag legt fest, dass die Erfüllung dieser Maßnahme darin besteht, dass im dritten Quartal 2026 die IDEE (Regierungsbehörde) hat 100 % der für sie vorgesehenen Mittel an die Endbegünstigten überwiesen, die Ausführung kann jedoch später erfolgen.

Das könnte Sie interessieren: Der Energiesektor erhält nur 1 von 100 Euro aus europäischen Mitteln

Über diese Formel zur Verlängerung des Plans nach 2026 hinaus sind Teile der genehmigten Änderungen enthalten die Ausführungstermine für einige Meilensteine ​​und Ziele verlängern bald Begründet wurde dies mit wirtschaftlichen Gegebenheiten, die sich aus der Auswirkung der internationalen Energie- und Rohstoffpreise auf die Produktionskosten gemäß Artikel 21 der Fondsordnung ableiten. Es gibt jedoch einen Faktor, der nicht hervorgehoben wird, vor dem die Europäische Kommission jedoch bereits in ihrem am 19. September 2023 veröffentlichten zweiten Jahresbericht über Konjunkturpläne gewarnt hat.

See also  DJ Carey Gesundheitsupdate: Was ist mit Denis Joseph Carey passiert?

In diesem Dokument wurde Spanien gewarnt, dass die Überarbeitung des Plans mit „einhergehen sollte“.Stärkung der Verwaltungskapazität ausreichend, um eine wirksame und effiziente Aufnahme der Mittel zu gewährleisten.“ Dieser Mangel an Kapazitäten, insbesondere in den Autonomien und Gebietskörperschaften, wurde auch von den Aufsichtsbehörden bestätigt.

Ressourcen, die Zeit sparen und Mittel neu zuweisen

Ein Beispiel für die Änderungen ist die ein Jahr Verzögerung der Umsetzung von Investitionen in einige beschäftigungspolitische Maßnahmen, die in Komponente 23 enthalten sind. Nach Angaben des Staatssekretärs für Beschäftigung, Joaquín Pérez Rey, ist diese Verzögerung darauf zurückzuführen, dass Die meisten autonomen Gemeinschaften konnten das nicht bauen Berufsberatungsstellen zum ursprünglich geplanten Zeitpunkt. Es gibt auch Maßnahmen, die für andere geändert wurden, beispielsweise die Umsetzung von Mautgebühren auf Autobahnen, die Brüssel im Gegenzug für die Einführung eines neuen Vergütungssystems für CO₂-Emissionen wie in den übrigen Ländern ab 2027 abschaffen und den Güterverkehr auf der Schiene fördern will.

Andererseits wurde die Finanzierung durch europäische Fonds gestrichen Mindesteinkommen und zu ROTER Mechanismus, ein Fonds zur Verhinderung von Entlassungen in Krisenzeiten, der kurz vor den Wahlen am 23. Juli schließlich genehmigt wurde. Regierungsquellen zufolge werden beide Initiativen weiterhin auf andere Weise finanziert, im Fall des RED-Mechanismus mit den Überschüssen des beitragsabhängigen Arbeitslosensystems, aber die Kommission hat beschlossen, ihre Beiträge aus dem Next-Generation-Fonds zu streichen „Ressourcen auf produktive Investitionen konzentrieren“.

Es wurde auch reduziert Er ein Betrag, der dem Steueranreizfonds gewidmet ist aus „Vorsicht“, da einige mit Investitionszielen des bereits umgesetzten Teils des Plans verknüpft waren.

Die Regierung könnte die vierte Zahlung im Amt beantragen

Die vom Gemeindevorstand genehmigte Ergänzung muss nun innerhalb von maximal vier Wochen vom Rat aus den Mitgliedsstaaten genehmigt werden. Danach könnte die Regierung die vierte Zahlung beantragen, die für Ende 2023 geplant war. auch wenn er im Amt ist. „Wir arbeiten bereits mit der Kommission zusammen und beabsichtigen, dies so schnell wie möglich zu tun, sobald es vorgelegt werden kann“, behaupten Regierungsquellen.

See also  Wer ist Cindy Melrose: Was ist mit der Senderin Cindy passiert?

Damit Spanien diese Zahlung erhält Dabei zählen 12 der in den letzten Monaten verabschiedeten Gesetze, darunter unter anderem der zweite Teil der Rentenreform, das Gesetz über Schaffung und Wachstum, das Wohnungsbaugesetz und das Startup-Gesetz. Allerdings gibt es auch drei Meilensteine Das sollte vorbei sein und die Forderung nach vorgezogenen Neuwahlen am 23. Juli ist ins Stocken geraten. Dies ist der Fall beim Gesetz über den öffentlichen Dienst und bei bestimmten Gesetzesreformen im Bereich Justiz und Gebietsverwaltung (Initiativen 147, 148 und 141). Die Exekutive behauptet, dass einige per Gesetzesdekret die Erlaubnis erhalten könnten, eine Zahlung zu verlangen.

Abschließend sei darauf hingewiesen, dass die Aus sieben Vorschüssen werden zehn mit der Ergänzung, die den Gesamtbetrag des Plans auf 163.000 Millionen erhöht und aufgrund des neu ausgehandelten Zahlungsplans auch zu einer zeitlichen Verzögerung führt. „Das bedeutet, dass wir im Jahr 2024 25.000 Millionen und im Jahr 2025 und 2026 jeweils 44.000 Millionen erreichen werden“, erklärt die Regierung.

Europäische FondsEuropäische KommissionRegierung von SpanienSpanien WirtschaftSpanien Nachrichten

Categories: Trending
Source: javiko.edu.vn

Madhuri Shetty
Manoj Gadtaula

Manoj Gadtaula is a young Indian man from Mangalore who is constantly on the lookout for new things and loves to explore. Madhuri has a great passion for helping others and motivating people. She researched the careers, biographies, lifestyles, and net worths of celebrities..

Leave a comment

Demo
Demo 2