So stoppen Sie Popup-Anzeigen auf Samsung-Telefonen

Manoj enjoy

Follow us on

Popup-Anzeigen können sehr irritierend sein, insbesondere wenn sie die Nutzung Ihres Smartphones unterbrechen.

Wenn Sie ein Samsung-Benutzer sind, haben Sie dieses Ärgernis möglicherweise schon einmal erlebt.

In diesem Artikel werde ich Sie Schritt für Schritt durch die Anleitung führen So stoppen Sie Pop-up-Anzeigen auf Samsung-Handysunabhängig davon, ob sie auf dem Sperrbildschirm, dem Startbildschirm oder in Apps angezeigt werden.

So stoppen Sie Popup-Anzeigen auf Samsung-TelefonenSo stoppen Sie Popup-Werbung auf dem Samsung-Telefon 5

Pop-up-Anzeigen verstehen

Bevor Sie sich mit den Lösungen befassen, ist es wichtig zu verstehen, warum diese Anzeigen überhaupt auf Ihrem Telefon erscheinen. Anzeigen sind eine umsatzgenerierende Strategie für Unternehmen und App-Entwickler. Wenn sie jedoch aufdringlich werden und das Benutzererlebnis beeinträchtigen, ist es Zeit zu handeln.

Identifizieren von Quellen für Popup-Anzeigen

Samsung-Dienste und -Anwendungen

Interessanterweise kann Samsung selbst eine Quelle für Pop-up-Werbung sein. Bestimmte Samsung-Apps und -Dienste wie Samsung Pay, Galaxy Store und Samsung Wallet können Werbung anzeigen. Darüber hinaus kann auch der Samsung Push Service, eine Systemanwendung, die für die Verwaltung von Push-Benachrichtigungen verantwortlich ist, Werbung anzeigen.

Anwendungen von Drittherstellern

Eine weitere wichtige Quelle für Popup-Anzeigen sind Anwendungen von Drittanbietern. Bei diesen Apps kann es sich um Apps handeln, die Sie kürzlich installiert haben, oder um solche, die sich schon seit einiger Zeit auf Ihrem Telefon befinden. Insbesondere generieren diese Apps in der Regel Einnahmen durch Werbung, weshalb sie häufig für Pop-up-Werbung auf Ihrem Telefon verantwortlich sind.

See also  Best gaming headset 2023 for PC, PS5, Xbox Series X/S and Switch

Browser

Popup-Anzeigen können auch durch Ihr Surferlebnis im Internet entstehen. Websites nutzen Werbung als Einnahmequelle und einige dieser Anzeigen können beim Surfen erscheinen und zu Unterbrechungen führen.

Die Kontrolle übernehmen: So stoppen Sie Pop-up-Werbung auf Samsung-Telefonen

Sobald wir die Quellen verstanden haben, wollen wir nun verschiedene Möglichkeiten erkunden, diese Pop-up-Anzeigen zu stoppen.

Kontrollieren Sie Werbung für Samsung-Dienste und -Anwendungen

Stoppen Sie Werbung vom Samsung Push-Dienst

Wenn Sie ein engagierter Samsung-Benutzer sind, der stark auf Samsung-Dienste und -Apps angewiesen ist, kann es schwierig sein, den Samsung Push Service zu deaktivieren. So können Sie es machen:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen-App.
  2. Tippen Sie auf Benachrichtigungen.
  3. Wählen Sie Mehr.
  4. Gehen Sie zum Samsung Push-Dienst.
  5. Deaktivieren Sie die Option Benachrichtigungen anzeigen.

Um Benachrichtigungen anzupassen, gehen Sie zu Benachrichtigungskategorien und wählen Sie aus, was Sie überprüfen möchten. Marketing deaktivieren.

Deaktivieren Sie Werbung von anderen Samsung-Apps

Zusätzlich zum Samsung Push-Dienst können Ihnen auch andere Samsung-Apps Werbung anzeigen. So stoppen Sie sie:

Samsung-Wallet:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen-App.
  2. Gehen Sie zu Benachrichtigungen.
  3. Tippen Sie auf Enthaltene Apps.
  4. Finden Sie Samsung Wallet.
  5. Deaktivieren Sie „Benachrichtigungen zulassen“.

Galaxy-Themen:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen-App.
  2. Gehen Sie zu Anwendungen.
  3. Suchen Sie nach Galaxy Themes und wählen Sie es aus.
  4. Tippen Sie auf Benachrichtigungen.
  5. Deaktivieren Sie die Option Benachrichtigungen anzeigen.

Galaxy Store:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen-App.
  2. Gehen Sie zu Anwendungen.
  3. Suchen Sie den Galaxy Store und wählen Sie ihn aus.
  4. Tippen Sie auf Benachrichtigungen.
  5. Gehen Sie zu den Benachrichtigungskategorien, um auszuwählen, welche Sie aktivieren oder deaktivieren möchten.

Personalisierte Anzeigen

Gehen Sie folgendermaßen vor, um personalisierte Samsung-Anzeigen zu deaktivieren:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen-App.
  2. Tippen Sie auf den Abschnitt Ihres Samsung-Kontos.
  3. Gehen Sie zu Sicherheit und Datenschutz.
  4. Wählen Sie Anpassungsdienst.
  5. Deaktivieren Sie personalisierte Werbung und Direktmarketing.
See also  So beheben Sie den Omegle-Fehler beim Herstellen einer Verbindung zum Server

Umgang mit Anzeigen von Drittanbieter-Apps

Wenn Sie den Verdacht haben, dass eine Drittanbieter-App die Popup-Anzeigen verursacht, können Sie die App deinstallieren. Wenn die App jedoch unbedingt erforderlich ist, können Sie versuchen, ihre Benachrichtigungen zu deaktivieren.

So deaktivieren Sie Benachrichtigungen für eine bestimmte App:

  1. Öffnen Sie Einstellungen und wählen Sie Benachrichtigungen.
  2. Tippen Sie auf App-Benachrichtigungen.
  3. Filtern Sie die Liste nach „Neueste“ und deaktivieren Sie dann die Benachrichtigungen für Apps, die Sie stören.

Sie können auch zu den erweiterten Einstellungen gehen, um Ihre Benachrichtigungen weiter anzupassen.

Kontrollieren Sie Anzeigen in Browsern

Google Chrome

Google Chrome bietet eine Option zum Blockieren von Popups. So können Sie es aktivieren:

  1. Öffnen Sie Chrome und tippen Sie auf das Dreipunktmenü in der oberen rechten Ecke.
  2. Gehe zu den Einstellungen.
  3. Tippen Sie auf Site-Einstellungen.
  4. Öffnen Sie Pop-ups und Weiterleitungen.
  5. Schieben Sie den Schalter nach links, um Pop-ups und Weiterleitungen zu blockieren.

Samsung Internet

Ebenso ermöglicht Ihnen der native Browser von Samsung, Samsung Internet, Pop-ups zu blockieren:

  • Starten Sie die Samsung-Internetanwendung.
  • Tippen Sie auf alle drei Zeilen.
  • Einstellungen auswählen.

Samsung Interneteinstellungen 1So stoppen Sie Popup-Werbung auf dem Samsung-Telefon 6

  • Wählen Sie „Site-Einstellungen“ und klicken Sie auf „Popups und Weiterleitungen“.

Samsung Interneteinstellungen 2So stoppen Sie Popup-Werbung auf dem Samsung-Telefon 7

  • Klicken Sie auf den Schalter „Popups blockieren“.

Samsung Interneteinstellungen 3So stoppen Sie Popup-Werbung auf dem Samsung-Telefon 8

Vorbeugung ist besser als Heilung

Um zu verhindern, dass Popup-Anzeigen erneut erscheinen, muss die Quelle genau identifiziert werden. Es könnte sich um eine App handeln, die Sie kürzlich installiert haben, oder um eine Systemeinstellung, die angepasst werden muss. Indem Sie Ihre App-Downloads und -Einstellungen genau im Auge behalten, können Sie ein kostenloses Popup-Erlebnis auf Ihrem Samsung-Telefon sicherstellen.

See also  So scannen Sie in Starfield

Abschluss

Lästige Popup-Anzeigen sollten Ihr Smartphone-Erlebnis niemals beeinträchtigen.

Wenn Sie ein Samsung-Benutzer sind, finden Sie diese vollständige Anleitung So stoppen Sie Pop-up-Anzeigen auf Samsung-Handys Es sollte Ihnen alle Informationen geben, die Sie benötigen, um die Kontrolle zu übernehmen.

Denken Sie daran: Auch wenn Anzeigen in bestimmten Kontexten von Vorteil sein können, ist die Möglichkeit, zu steuern, wann und wo sie erscheinen, der Schlüssel zu einem reibungslosen und angenehmen Smartphone-Erlebnis.

Categories: Guides
Source: javiko.edu.vn

Madhuri Shetty
Manoj Gadtaula

Manoj Gadtaula is a young Indian man from Mangalore who is constantly on the lookout for new things and loves to explore. Madhuri has a great passion for helping others and motivating people. She researched the careers, biographies, lifestyles, and net worths of celebrities..

Leave a comment

Demo
Demo 2