So sehen Sie vergangene Benachrichtigungen von Facebook, Instagram und weiteren sozialen Netzwerken auf Ihrem Mobiltelefon

Manoj enjoy

Follow us on

Mit den Geräten können Sie die in den letzten 24 Stunden eingegangenen Warnungen überprüfen

Damit das Mobiltelefon vergangene Benachrichtigungen anzeigt, muss der Verlauf aktiviert sein.  (Freepik)Damit das Mobiltelefon vergangene Benachrichtigungen anzeigt, muss der Verlauf aktiviert sein. (Freepik)

Was normalerweise ärgerlich ist, ist, dass wir versehentlich eine Benachrichtigung löschen, die uns erreicht hat. Handy, weil es sich möglicherweise um eine Nachricht oder einen Alarm einer Anwendung handelte, die etwas Bestimmtes anbot. Um das Problem zu lösen, Android Es verfügt über eine Funktion, mit der Sie den Verlauf anzeigen und vorübergehende Belästigungen vermeiden können.

Die Geräte sind darauf ausgelegt, den Akku mit Anwendungen im Hintergrund zu optimieren.  (Unsplash)Sie könnten interessiert sein an: Wahrheit oder Lüge: Das Schließen von Anwendungen hilft, den Akku Ihres Mobiltelefons zu schonen

Diese Option war in enthalten Android 11eine Version des Betriebssystems, die im Jahr 2020 auf den Markt kam, sodass alle Mobiltelefone oder Tablets, die ab diesem Jahr auf den Markt kamen, und möglicherweise einige aus früheren Jahren verfügbar sind.

Schritt für Schritt zum Anzeigen des Benachrichtigungsverlaufs

Dieses Tool ist nicht standardmäßig auf dem Telefon vorhanden. Dies bedeutet, dass Benutzer nach der Funktion suchen und darauf zugreifen müssen. Darüber hinaus müssen wir bedenken, dass im Verlauf nur Benachrichtigungen der letzten 24 Stunden angezeigt werden. Wenn wir also etwas außerhalb dieses Zeitraums sehen möchten, können wir nichts tun.

Damit das Mobiltelefon vergangene Benachrichtigungen anzeigt, muss der Verlauf aktiviert sein.  (Unsplash)Damit das Mobiltelefon vergangene Benachrichtigungen anzeigt, muss der Verlauf aktiviert sein. (Unsplash)

Im Verlauf werden Warnungen aller Art angezeigt, von denen, die vom Betriebssystem generiert werden, bis hin zu den auf dem Mobiltelefon installierten Anwendungen. Der erste Schritt zum Zugriff auf diese Funktion besteht darin, sie zu aktivieren. Dies ist der Vorgang:

Das könnte Sie interessieren: Facebook und Instagram hätten eine spezielle Version, um keine Werbung anzuzeigen

See also  Die Hollywood-Schauspielergewerkschaft und die Studios haben eine Einigung erzielt, die den monatelangen Streik beendet

1. Gehen Sie zu Einstellungen.

2. Suchen Sie nach der Option „Benachrichtigungen“ und wählen Sie sie aus.

Sie könnten interessiert sein an: Neue Tools zur Überwachung von Kindern auf Facebook, Instagram und Messenger

3. Der Abschnitt wird angezeigt Benachrichtigungsverlauf Oder es ist wahrscheinlich, dass Sie je nach Telefonhersteller zuerst auf die erweiterten Einstellungen zugreifen müssen.

4. Beim Betreten erscheint die Aktivierungsschaltfläche, die Sie verschieben müssen. Auf diese Weise wird der Verlauf aktiviert.

Es ist wichtig zu erwähnen, dass der Verlauf ab dem Zeitpunkt der Aktivierung funktioniert, sodass Benachrichtigungen, die vor der Aktivierung eingegangen sind, nicht angezeigt werden. Mit der Zeit und mit dem Eintreffen von Warnmeldungen wächst der Verlauf.

Wenn diese Option aktiviert ist, ist die Anzeige vergangener Benachrichtigungen über denselben Pfad möglich: Einstellungen > Benachrichtigungen > Benachrichtigungsverlauf. In diesem Abschnitt wird die Liste angezeigt und durch Klicken auf jede einzelne führt das Mobiltelefon den Benutzer zu der Anwendung oder Aktion, die für die Warnung spezifisch ist.

Aktivieren Sie Erinnerungen für Benachrichtigungen

Es gibt eine weitere Funktion auf Android, die Ihnen hilft, Benachrichtigungen besser zu verwalten: Erinnerungen. Während einige von den ständigen Benachrichtigungen vielleicht gestört werden, müssen Sie zugeben, dass viele davon wichtig sind und wir vergessen, sie zu öffnen.

Damit das Mobiltelefon vergangene Benachrichtigungen anzeigt, muss der Verlauf aktiviert sein.  (Freepik)Damit das Mobiltelefon vergangene Benachrichtigungen anzeigt, muss der Verlauf aktiviert sein. (Freepik)

Die von diesem Betriebssystem vorgeschlagene Lösung muss zunächst wie folgt aktiviert werden:

1. Gehen Sie zu Einstellungen.

2. Suchen Sie die Option „Benachrichtigungen“ und wählen Sie sie aus.

3. Gehen Sie zu Schlummerbenachrichtigungen zulassenAllerdings müssen Sie auf einigen Geräten zunächst nach „Erweiterte Einstellungen“ suchen und dann diese Option auswählen.

See also  Kole Shewmaker stirbt im Methodist Hospital bei einem Autounfall: Nachruf

4. Es erscheint ein Aktivierungsbutton, der bewegt werden muss, um die Funktion zu aktivieren.

Wenn dies fertig ist, müssen wir warten, bis wir eine Benachrichtigung erhalten, an die wir uns erinnern möchten. Wenn es ankommt, müssen Sie auf das Abwärtspfeilsymbol in der oberen rechten Ecke klicken oder die Benachrichtigung erweitern, um die Optionen zu erweitern und anzuzeigen.

Wenn Sie dies tun, erscheint in einer der Ecken ein Glockensymbol, das beim Drücken ein Menü anzeigt, in dem Sie die Zeit auswählen können, in der das Mobiltelefon uns an diese Warnung erinnern soll, entweder zwischen 15 Minuten und zwei Stunden, obwohl dies variieren kann abhängig vom Hersteller des Gerätes. Gerät.

Nach Ablauf der ausgewählten Zeit startet das Telefon die Benachrichtigung erneut, als ob sie zum ersten Mal eingetroffen wäre, sodass der Benutzer nun darauf zugreifen kann.

Obwohl diese Funktion auf allen Telefonen verfügbar ist Android, Die Erinnerung funktioniert nicht für alle Benachrichtigungen, sie hängt also davon ab, ob die Anwendung das Schlummern von Benachrichtigungen zulässt oder nicht.

Categories: Trending
Source: javiko.edu.vn

Madhuri Shetty
Manoj Gadtaula

Manoj Gadtaula is a young Indian man from Mangalore who is constantly on the lookout for new things and loves to explore. Madhuri has a great passion for helping others and motivating people. She researched the careers, biographies, lifestyles, and net worths of celebrities..

Leave a comment

Demo
Demo 2