So aktivieren Sie die Kindersicherung auf Mobilgeräten und Fernsehern

Manoj enjoy

Follow us on

Nur 50 % der Eltern wissen, was ihre Kinder online konsumieren

Minderjährige sind im Internet zahlreichen Bedrohungen ausgesetzt, daher ist die Fürsorge von Eltern und Erziehungsberechtigten unerlässlich.  (Daniel Hurst)Minderjährige sind im Internet zahlreichen Bedrohungen ausgesetzt, daher ist die Fürsorge von Eltern und Erziehungsberechtigten unerlässlich. (Daniel Hurst)

Aufgrund der Pandemie COVID-19, die Nutzung mobiler Geräte und Fernseher durch Kinder und Jugendliche nahm zu. Diese Generationen nutzen sie nicht nur zur Unterhaltung, zum Lernen und zur Entwicklung neuer Fähigkeiten, sondern sind auch digitalen Inhalten ausgesetzt, die nicht für ihr Alter geeignet sind.

04.10.2023 Google Pixel 8 in Himmelblau POLITIK FORSCHUNG UND TECHNOLOGIE GOOGLE
Das könnte Sie interessieren: Die Google Pixel 8-Serie kommt, erweitert um Funktionen der künstlichen Intelligenz und den Tensor G3-Prozessor

Laut einer Studie von LingokidsPlaylearning-Anwendung, erstellt mit Originalinhalten und Inhalten von Oxford University PressNur 50 % der Eltern sind daran beteiligt, die Zeit, die ihre Kinder vor dem Bildschirm verbringen, zu überwachen und zu regulieren. 80 % von ihnen nutzen Tools, um die Online-Zeit ihrer Kinder zu kontrollieren.

Laut ihm Weltbank„71 % der jüngsten Weltbevölkerung im Alter von 15 bis 24 Jahren nutzt das Internet, verglichen mit 57 % aller anderen Altersgruppen.“

Sie könnten interessiert sein: Welches ist das meistverkaufte Mobiltelefon der Geschichte?

Laut Natalia Aguirre, Marketingdirektorin von KaufenMarken engagieren sich zunehmend dafür, das Verbraucherwissen über die unzähligen Funktionen zur Konfiguration ihrer Technologiegeräte zu erweitern und ihnen so eine bewusstere Nutzung zu ermöglichen.

Seit der Pandemie nutzen Kinder mehr Bildschirme.  (IStock)Seit der Pandemie nutzen Kinder mehr Bildschirme. (IStock)

Einige Tipps, die Eltern oder Erziehungsberechtigte anwenden können, sind die elterliche Kontrolle von Mobilgeräten und Fernsehgeräten, die von Minderjährigen verwendet werden:

See also  Tod von Stella Berry: Mädchen, 16, vom Hai Swan River getötet – treffen Sie ihre Eltern Sophie und Matt

Auf iOS

-Gehe zu “Einstellung

Das könnte Sie interessieren: Google Podcasts wird ab dem nächsten Jahr eingestellt

-Suche “BildschirmzeitZu”

-In diesem Abschnitt können Sie alle Aktivitäten beobachten, die Zeit zur Einschränkung der Bildschirmnutzung aktivieren, die Nutzung von Apps und Inhalten sowie Datenschutzbeschränkungen einschränken.

Auf Android

-Zugriff auf die Anwendung Google Play und gehen Sie zum Profilsymbol.

-Drücken Sie in dieser Reihenfolge: „Einstellung“,”Familie” Und “Kindersicherung“.

-Aktivieren Sie die Option und wenn Sie damit einverstanden sind, können Sie einen Zugangscode festlegen.

-Wählen Sie den Inhalt aus, den Sie filtern möchten.

Videospiele und soziale Netzwerke sind das, womit Kinder die meiste Zeit verbringen.  Foto: Mascha Brichta/dpaVideospiele und soziale Netzwerke sind das, womit Kinder die meiste Zeit verbringen. Foto: Mascha Brichta/dpa

Im Fernsehen

Bei Smart-TVs können Sie über die Konfiguration, die Systemoptionen oder die Sicherheitstaste auf diese Funktionen zugreifen und festlegen, welche Kanäle und/oder Anwendungen Sie blockieren oder einschränken möchten.

Es ist zu beachten, dass Minderjährige auf dieser Art von Geräten auf Inhalte von Streaming-Plattformen zugreifen können. Streaming, jedes mit seinen eigenen Eigenschaften und Schritten, um diese Funktion zu aktivieren; Bei den meisten davon können Sie auswählen, ob der Beobachter ein Erwachsener oder ein Minderjähriger ist.

Obwohl Technologie mit innovativen, auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Funktionen zunehmend Teil des täglichen Lebens der Menschen ist, wird die beste Kontrolle über digitale Inhalte für Minderjährige immer bei ihren Betreuern liegen.

Ebenso können Eltern mehrere Schritte unternehmen, um dafür zu sorgen, was ihre Kinder im Internet sehen, und um ihre Online-Sicherheit zu gewährleisten:

Auch für die emotionale Entwicklung von Kindern ist die bildschirmfreie Zeit von entscheidender Bedeutung.  Foto: Lino Mirgeler/dpaAuch für die emotionale Entwicklung von Kindern ist die bildschirmfreie Zeit von entscheidender Bedeutung. Foto: Lino Mirgeler/dpa

See also  Ein Mann stirbt, nachdem er im Zentrum von Madrid von einem Müllwagen überfahren wurde

-Offene Kommunikation: Der ständige Dialog mit Kindern ist von entscheidender Bedeutung. Erziehungsberechtigte müssen mit ihnen über die Gefahren im Internet sprechen und darüber, wie wichtig es ist, ihre Erfahrungen im Internet mit ihnen zu teilen.

-Informieren Sie sich über Online-Sicherheit: Dabei geht es darum, Minderjährigen beizubringen, wie wichtig es ist, keine persönlichen Daten online weiterzugeben, nicht mit Fremden zu sprechen und keine Dateien aus unbekannten Quellen herunterzuladen.

-Stellen Sie klare Regeln auf: klare Regeln zur Internetnutzung und den Folgen der Nichteinhaltung einführen. Eltern müssen dafür sorgen, dass die Kinder die Regeln verstehen und respektieren.

-Empathie online fördern: Bringen Sie ihnen bei, online respektvoll und mitfühlend zu sein, Cybermobbing zu vermeiden und Empathie gegenüber anderen zu fördern.

-Aktive Teilnahme: Nehmen Sie an den Online-Aktivitäten Ihrer Kinder teil, nehmen Sie an Online-Spielen mit ihnen teil und zeigen Sie echtes Interesse an dem, was sie online tun.

-Bleib informiert: Für Väter ist es ratsam, über Online-Trends und -Bedrohungen auf dem Laufenden zu bleiben, damit sie auftretende Probleme effektiv angehen können.

Schließlich müssen Eltern ihren Kindern ein gutes Vorbild für den verantwortungsvollen Umgang mit Technologie und sozialen Netzwerken sein.

Categories: Trending
Source: javiko.edu.vn

Madhuri Shetty
Manoj Gadtaula

Manoj Gadtaula is a young Indian man from Mangalore who is constantly on the lookout for new things and loves to explore. Madhuri has a great passion for helping others and motivating people. She researched the careers, biographies, lifestyles, and net worths of celebrities..

Leave a comment

Demo
Demo 2