„Napoleon“: Trailer, Erscheinungsdatum, Charaktere und alles rund um den Film

Manoj enjoy

Follow us on

Das historische Drama mit Joaquin Phoenix in der Hauptrolle rückt seiner Veröffentlichung immer näher und das sind alles die herausragendsten Details

Der Film fängt die berühmten Schlachten, den unermüdlichen Ehrgeiz und den erstaunlichen strategischen Verstand Napoleons als außergewöhnlichen Militärführer und Kriegsvisionär ein. (Sony-Bilder)

In einem epischen historischen Film, der mutigen Nervenkitzel und eine All-Star-Besetzung verspricht, Ridley Scott Und Joaquin Phoenix kommen zusammen, um dem außergewöhnlichen Leben Leben einzuhauchen Napoleon Bonaparte. Der Kinostart ist für den 23. November 2023 geplant und hat aufgrund seiner beeindruckenden Besetzung, die Oscar-Gewinner mit talentierten Newcomern vereint, große Vorfreude geweckt.

Das könnte Sie interessieren: Henry Cavill und Dua Lipa erhellen die Leinwand im Trailer zu „Argylle“

Napoleon ist bereit, Kinobesucher auf eine spannende Reise durch das Leben einer der faszinierendsten historischen Persönlichkeiten der Weltgeschichte mitzunehmen. Mit einer Starbesetzung unter der Leitung des Oscar-Gewinners für Joker in der Hauptrolle und Vanessa Kirby Als Kaiserin Josephine verspricht die Produktion mutige und aufregende Darbietungen und erkundet gleichzeitig die Komplexität von Napoleons Leben.

Joaquin Phoenix übernimmt die anspruchsvolle Rolle des Napoleon Bonaparte in Ridley Scotts „Napoleon“.  (Quelle: Apple Studios/Sony Pictures)Joaquin Phoenix übernimmt die anspruchsvolle Rolle des Napoleon Bonaparte in Ridley Scotts „Napoleon“. (Quelle: Apple Studios/Sony Pictures)

Die Geschichte von Napoleon Bonaparte ist weithin bekannt, aber dieser Titel verspricht, neues Licht auf ihr Leben und ihren Aufstieg zur Macht zu werfen. Sie konzentriert sich nicht nur auf die zentrale Figur Napoleons, sondern geht auch auf seine Beziehung zur Kaiserin Josephine ein. Dabei spielte sie eine entscheidende Rolle im Leben des Konquistadors und wird einer der zentralen Punkte der Erzählung sein.

Die starke Besetzung von „Napoleon“

Phoenix, der zuvor mit Scott in „Gladiator“ zusammengearbeitet hat, kehrt nun zurück, um eine mehr als herausfordernde Rolle zu übernehmen. Seine Fähigkeit, komplexe Rollen zu übernehmen und seine Erfolgsgeschichte in der Filmbranche machen seine Darstellung besonders spannend. Kirby, bekannt für ihre Darstellung in Die Krone Und Mission Impossible 7tritt als große Liebe des Kaisers in die Besetzung ein.

See also  Tod und Nachruf von Adriana Kuch: Warum beging ein 14-jähriges Mädchen Selbstmord?Michael Vater und Mutter

Ein Blick auf die beeindruckende Besetzung von Ridley Scotts Film.  (Quelle: Apple Studios/Sony Pictures)Ein Blick auf die beeindruckende Besetzung von Ridley Scotts Film. (Quelle: Apple Studios/Sony Pictures)

Beeindruckend ist auch die Nebenbesetzung: Die Schauspieler erwecken Schlüsselfiguren des historischen Dramas zum Leben. Tahar RahimBekannt für seine Rolle in „Ein Prophet“, tritt er der Besetzung als Paul Barras bei, der intrigante Politiker des Direktoriums während der Französischen Revolution. Ben Miles (V wie Vendetta) spielt Caulaincourtein enger Berater Napoleons. Ludivine Sagnier (Lupin) spielt Thérésa Cabarrus, eine französische Prominente und Adlige, die vor ihrer Beziehung zu Barras eine Liebesbeziehung mit Napoleon gehabt hätte. Matthew Needham (Haus des Drachen) schlüpft er in die Fußstapfen von Lucien Bonaparte, Napoleons Bruder. Catherine Walker (Versailles) verkörpert die umstrittene Ehefrau Ludwigs XVI., Marie Antoinettebietet einen faszinierenden Blick auf diese historische Figur. Anna Mawn (Anna Boleyn) glänzt als Erzherzogin Marie Louise, Napoleons zweite Frau und Kaiserin der Franzosen.

Sie könnten interessiert sein an: Die nächsten großen Filme, die im Laufe des Jahres 2023 erscheinen werden

Komplettiert wird die Besetzung durch Youssef Kerkour als Marshal Davout, Phil Cornwell als Sanson El Bourreau, Ian McNeice als TBD, Paul Rhys als Talleyrand, Gavin Spokes als Moulin, John Hollingworth als Marshal Ney, Mark Bonnar als Jean-Andoche Junot und Davide Tucci als Lazare Unter anderem Hoche, Édouard Philipponnat als russischer Zar Alexander I., Sam Crane als Jacques-Louis David und Scott Handy als Marschall Berthier.

„Napoleon“ kommt am 22. November in die Kinos und anschließend im Streaming.  (Quelle: Apple Studios/Sony Pictures)„Napoleon“ kommt am 22. November in die Kinos und anschließend im Streaming. (Quelle: Apple Studios/Sony Pictures)

Napoleonverspricht ein epischer historischer Film zu werden, der das Leben und Vermächtnis von Bonaparte in der Rolle von Bonaparte erkundet Joaquin Phoenix. Mit einer Gruppe brillanter Schauspieler und der Vision der Talentierten Ridley ScottDieser Film ist einer der am meisten erwarteten Filme der Saison 2023 und hat das Potenzial, ein Kandidat für die kommende Preisverleihungssaison zu werden. Der Film kommt am 22. November in die Kinos und ist dann auf der Streaming-Plattform zu sehen Apple TV+.

See also  Imserso-Reisen werden ausgesetzt, bis das Gericht über die Berufungen der Teilnehmer entschieden hat

Categories: Trending
Source: javiko.edu.vn

Madhuri Shetty
Manoj Gadtaula

Manoj Gadtaula is a young Indian man from Mangalore who is constantly on the lookout for new things and loves to explore. Madhuri has a great passion for helping others and motivating people. She researched the careers, biographies, lifestyles, and net worths of celebrities..

Leave a comment

Demo
Demo 2