Nachruf auf Brooke Lerner: Angesehener Rettungssanitäter erliegt Krebs

Manoj enjoy

Follow us on

e. Brooke Lerner, PhD, FAEMS, angesehene Professorin und stellvertretende Vorsitzende der Universität der Buffalo Jacobs School of Medicine and Biomedical Sciences, ist nach einem mutigen Kampf gegen den Krebs gestorben. Brooke ist für seine bedeutenden Beiträge im Bereich der Rettungsdienste (EMS) bekannt und hat seine Karriere der umfassenden Forschung und akademischen Tätigkeit in diesem wichtigen Bereich der Medizin gewidmet.

Die National Association of EMS Physicians (NAEMSP) teilte Neuigkeiten von Brooke Lerner,

„NAEMSP ist zutiefst betrübt über die Nachricht, dass E. Brooke Lerner, PhD, FAEMS ist nach einem mutigen Kampf gegen den Krebs verstorben. In den letzten zwei Jahrzehnten hat Brooke ihre Karriere der Weiterentwicklung der präklinischen Versorgung gewidmet. Sie begann damit, dass sie als Rettungssanitäterin vor Ort war, Mitglied des NAEMSP-Vorstands war und als Professorin an ihrer Alma Mater, der University at Buffalo, tätig war. und stellvertretender Forschungsleiter in der Abteilung für Notfallmedizin der Jacobs School of Medicine and Biomedical Sciences. NAEMSP-Präsident Jose G. Cabanas, MD, MPH, FAEMS, sagte: „Wir würdigen das außergewöhnliche Vermächtnis von Dr. Brooke Lerner. Sein Dienst für unseren Berufsstand und NAEMSP war eine Ehre und Auszeichnung, einschließlich der Betreuung unzähliger Kliniker, die sich dem Aufbau wirksamer präklinischer Versorgungssysteme widmen. Brookes transformative Arbeit hat maßgeblich zur Weiterentwicklung des Bereichs der Trauma- und pädiatrischen Notfallversorgung beigetragen und eine Reihe von Arbeiten hinterlassen, die maßgeblich zur Verbesserung der Standards der präklinischen Versorgung beigetragen haben. Möge sein bleibendes Vermächtnis eine Inspiration für uns alle sein und uns daran erinnern, welchen tiefgreifenden Einfluss der selbstlose Einsatz eines Menschen auf die Weiterentwicklung der Praxis der EMS-Medizin haben kann.“ Im Laufe seiner Karriere hat sich Brooke auf die Forschung als Teilgebiet konzentriert. Relativ kleine Literaturbasis, Autor von über 135 peer-reviewten Veröffentlichungen und Erhalt zahlreicher staatlich finanzierter Zuschüsse zur Durchführung von EMS-Forschung. Ein Großteil seiner Forschung konzentrierte sich auf die Versorgung akuter Verletzungen und die Triage vor Ort/Katastrophen, und er leitete die aktuelle nationale Richtlinie für die Triage von Massenunfällen. Research Network (PECARN), wo er den einzigen präklinischen Knotenpunkt der Organisation leitete und Mitglied des Exekutivkomitees war. Nach ihrer Diagnose gründete Brooke gemeinsam mit NAEMSP und der GMR Foundation den E. Brooke Lerner Research Fund zur Unterstützung. EMS-Nachwuchsforscher. „Ich habe meine Karriere damit verbracht, die Krankenhausversorgung zu verbessern, und ich wollte etwas hinterlassen, um dieses Erbe fortzuführen“, sagte Brooke über die Stiftung bei ihrer Gründung. Im Jahr 2013 erhielt Brooke Keith Neal von NAEMSP. Auszeichnung, und zehn Jahre später wurde er vom Ronald D. ausgezeichnet. Stewart Award für seine herausragende Karriere im EMS-Bereich. Es wäre unmöglich, sich an alle unschätzbaren Beiträge von Brooke Lerner zum Rettungsdienst zu erinnern, und noch unmöglicher wäre es, den Einfluss zu beschreiben, den sie auf jede Person hatte, die sie traf. NAEMSP erinnert sich mit großer Bewunderung an Brooke und ist zutiefst dankbar für alles, was sie getan hat, um EMS voranzubringen.

See also  Nachruf auf Buddy Teevens: Neuigkeiten über Coach, Dartmouth und Buddy Teevens

Brooke war ursprünglich Rettungssanitäterin, wechselte dann in die akademische Welt, bekleidete prestigeträchtige Positionen und machte bedeutende Fortschritte in der Notfallmedizinforschung. Er kam als Professor und stellvertretender Forschungsleiter in der Abteilung für Notfallmedizin an die Universität Buffalo. Sein Engagement und seine Leidenschaft für das Fachgebiet zeigten sich in seiner umfangreichen Veröffentlichungsliste mit über 135 Artikeln in angesehenen Fachzeitschriften.

Darüber hinaus war Brooke maßgeblich an der Festlegung nationaler Standards für die Triage von Massenunfällen beteiligt und demonstrierte damit seinen Einfluss und sein Engagement für die Stärkung von Notfallstrategien. Durch seine Teilnahme am Pediatric Emergency Care Applied Research Network (PECARN) widmete er außerdem viel Zeit der pädiatrischen Notfallversorgung und leistete einen Beitrag zu dessen Exekutivkomitee und präklinischem Hub.

Angesichts ihrer Diagnose gründete Brooke gemeinsam mit der GMR Foundation und der National Association of Emergency Medical Services Providers den E. Brooke Lerner Research Fund und demonstrierte damit ihren Wunsch, ein bleibendes Erbe bei der Verbesserung der präklinischen Versorgung zu hinterlassen. Seine bedeutenden Beiträge wurden mit renommierten NAEMSP-Auszeichnungen gewürdigt, darunter dem Keith Neely Award und dem Ronald D. Stewart Award im Jahr 2013.

Brooke Lerners Einfluss auf den EMS-Beruf ist unermesslich und ihr Verlust wird von allen, die sie im Laufe ihrer einflussreichen Karriere inspiriert und mit denen sie zusammengearbeitet hat, zutiefst empfunden. Die National Association of EMS Paramedics würdigt sein herausragendes Vermächtnis und die unauslöschlichen Spuren, die er in der Notfallmedizinergemeinschaft hinterlassen hat.‎

Categories: Trending
Source: javiko.edu.vn

Madhuri Shetty
Manoj Gadtaula

Manoj Gadtaula is a young Indian man from Mangalore who is constantly on the lookout for new things and loves to explore. Madhuri has a great passion for helping others and motivating people. She researched the careers, biographies, lifestyles, and net worths of celebrities..

Leave a comment

Demo
Demo 2