Nach Beginn des Waffenstillstands mit der Hamas verließen israelische Panzer und gepanzerte Fahrzeuge den nördlichen Gazastreifen

Manoj enjoy

Follow us on

An diesem Freitagmorgen begann im Gazastreifen ein vorübergehender Waffenstillstand zwischen den Verteidigungskräften und der Terroristengruppe, die erste Atempause seit 48 Tagen des Konflikts. Doch beide Seiten warnten, dass der Krieg noch lange nicht vorbei sei.

Der Waffenstillstand zwischen Israel und der Hamas beginnt

Israelische Militärpanzer und gepanzerte Fahrzeuge verließen am Freitagmorgen den nördlichen Gazastreifen, als ein Waffenstillstand zwischen der israelischen Armee und der militanten islamistischen Gruppe Hamas herrschte.

14.11.2023 14. November 2023, Washington, District of Columbia, USA: Während einer Veranstaltung zur Unterstützung des Staates Israel und gegen Antisemitismus in der National Mall in Washington halten Menschen Plakate der Gastgeber vom 7. Oktober  POLITIK Europa Presse/Kontakt/Aaron Schwartz
Das könnte Sie interessieren: Die USA haben versichert, dass es keine größere Pause im Krieg im Nahen Osten geben wird, bis die Hamas die Geiseln freilässt.

Viele der Soldaten in den ausfahrenden Fahrzeugen waren lächelnd zu sehen, einige hielten die israelische Flagge, andere gaben mit erhobenem Daumen und erhobener Faust das Friedenszeichen.

Der Freitagmorgen begann im Gazastreifen Ein vorübergehender Waffenstillstand zwischen israelischen Streitkräften und der Hamas war die erste Atempause seit 48 Tagen des Konflikts, der die palästinensische Enklave verwüstet hat, aber beide Seiten haben gewarnt, dass der Krieg noch lange nicht vorbei ist.

Sie könnten interessiert sein an: Punkt für Punkt, die Tagesordnung und Einzelheiten der Vereinbarung zwischen Israel und der Hamas innerhalb weniger Stunden nach der Freilassung der ersten Gruppe von Geiseln

Es wurden jedoch keine größeren Bombenanschläge, Artillerieangriffe oder Raketenangriffe gemeldet Hamas und Israel Sie warfen sich gegenseitig sporadische Schießereien und andere Verstöße vor.

Unterdessen sorgte die israelische Armee an diesem Freitag dafür setzte seine Offensive gegen den Gazastreifen in den Stunden vor Inkrafttreten des ersten Waffenstillstands fort Die zwischen der israelischen Regierung und dem politischen Arm der Hamas vereinbarte Vereinbarung wird vier Tage dauern und die Freilassung von 50 israelischen Geiseln im Austausch gegen 150 palästinensische Gefangene ermöglichen.

See also  Details zum Verschwinden von Ismail Seoudi: Was ist mit ihm passiert?

IDF-Truppen zerstörten den Terrortunnel, der im Shifa-Krankenhaus freigelegt wurde

„Während des vergangenen Tages und der vergangenen Nacht griffen israelische Armeetruppen weiterhin terroristische Ziele an und operierten in verschiedenen Gebieten, um verdächtige Strukturen zu lokalisieren und Terroristen auf dem Land-, Luft- und Seeweg anzugreifen“, heißt es in einer Erklärung des Militärs.

Sie könnten interessiert sein: Israel bombardierte Ziele der Hisbollah als Reaktion auf mehrere Angriffe aus dem Libanon

Ebenso wies die Armee in einer Erklärung darauf hin „Heute früh zerstörten Truppen der israelischen Armee den Terrortunnel, der im Bereich des Al-Shifa-Krankenhauses entdeckt wurde“, wo die Hamas nach Angaben Israels ein Operationszentrum unterhielt.

Darüber hinaus betonte die Armee, dass „die israelischen Streitkräfte ihre Einsatzvorbereitungen im Einklang mit den Waffenstillstandslinien abgeschlossen haben“.

Auch heute warnte der arabische Sprecher der israelischen Streitkräfte, Avichay Adraee, die Bewohner des Gazastreifens davor Der Krieg ist noch nicht vorbei und die Zivilisten, die aufgrund der unaufhörlichen Angriffe Israels aus dem nördlichen Gazastreifen geflohen sind, können nicht in dieses Gebiet zurückkehren. trotz der viertägigen Pause, die heute um 7 Uhr Ortszeit (5:00 GMT) begann.

„Die Bewegung von Bewohnern aus dem Süden des Gazastreifens in den Norden wird unter keinen Umständen zugelassen“, sagte der arabische Sprecher der Armee, Avichay Adraee.

So heißt es in der von beiden Parteien geschlossenen Waffenruhe, die bei der Übergabe weiterer Entführter durch die Hamas auf bis zu zehn Tage verlängert werden kann und auch der Einreise humanitärer Hilfe in die Enklave dient.

Heute sollen die ersten 13 der 240 von der palästinensischen islamistischen Gruppe festgehaltenen israelischen Geiseln, allesamt Frauen und Kinder, um 16 Uhr Ortszeit (14 GMT) freigelassen werden, wie Katar, einer der Vermittler, bekannt gab brechen

See also  Jomanis ehemaliger Partner und Fotograf Ali Janish starb plötzlich

(Mit Informationen von Reuters)

GazaIsraelHamasWaffenstillstand

Categories: Trending
Source: javiko.edu.vn

Madhuri Shetty
Manoj Gadtaula

Manoj Gadtaula is a young Indian man from Mangalore who is constantly on the lookout for new things and loves to explore. Madhuri has a great passion for helping others and motivating people. She researched the careers, biographies, lifestyles, and net worths of celebrities..

Leave a comment

Demo
Demo 2