Mord an Amber Belkin: Mörder Giovanni Rivera zu lebenslanger Haft verurteilt

Manoj enjoy

Follow us on

Die Dateline-Folge „All She Knew“ folgt den Ermittlungen zum Mord an Amber Belken.

In San Antonio, Texas, leitet eine 25-jährige Frau namens Amber Belken einen EB Games-Store. Am 29. Januar 2007 wurde die Leiche des kleinen Mädchens im Lagerraum des Ladens gefunden.

Bei einem Ladenüberfall wurde sie mit einer Tüte erstickt. Geovany Rivera, ein ehemaliger Mitarbeiter von EB Games, der für Belken arbeitete, beging den Mord und floh nach Mexiko, um der Gefangennahme zu entgehen. Er steht auf der „15 meistgesuchten“ Liste der gesuchten Flüchtlinge der US-Marshals.

Rivera wurde von der mexikanischen Polizei gefangen genommen und ein Jahr später den US-Marschällen in Texas übergeben. Der 25-jährige Rivera einigte sich 2010 auf eine Einigung, um der Todesstrafe zu entgehen und eine lebenslange Haftstrafe zu erhalten.

Dateline Mord an Amber Belkin: Was ist mit ihr passiert?

Amber Belken, die 25-jährige Managerin des Videospielladens EB Games, wurde ermordet und ihr Fall war Gegenstand der Dateline-Folge „All She Knew“.

Dateline „All She Knew“ Der Mord an Amber Belkin. (Quelle: starcasm.net)

Nachdem der erste Manager die Eröffnung des Spieleladens verzögert hatte, wurde ein anderer Manager gerufen, um nach ihr und dem Laden zu sehen, und fand sie im hinteren Teil des Ladens. Er fand sie erstickt im Sack. Ambers Mörder wurde seit mehr als einem Jahr nicht gefasst.

Das könnte Ihnen auch gefallen: Oma wegen Mordes angeklagt: Isenya Flores wegen Mordes an Enkel Anjuan M. Hale III verhaftet

Geovany Rivera versuchte, einen Freund zu rekrutieren, der ihm am Morgen ihres Todes dabei helfen sollte, Ambers Laden auszurauben, aber es gab nicht genügend Beweise, um Geovany Rivera mit dem mit dem Verbrechen verbundenen Verhalten in Verbindung zu bringen. Schließlich ordneten die Ermittler ein an Ambers Körper gefundenes Haar der DNA von Geovany zu.

See also  Nachruf auf Amari Seldon UMD: Student der University of Maryland stirbt durch Selbstmord im SECU-Stadion

Der Mörder Giovanni Rivera wird zu lebenslanger Haft verurteilt

Geovany Rivera, ein ehemaliger Mitarbeiter einer Videospielfirma in San Antonio, der den Manager bei einem Raubüberfall tötete, wurde zu lebenslanger Haft verurteilt.

Nach den Morden im Januar 2007 floh Geovany Rivera nach Mexiko und wurde im folgenden Jahr verhaftet.

Datumsgrenze bernsteinfarbenIm August 2008 nahm der U.S. Marshals Service Geovany Rivera im Haus seines Cousins ​​fest. (Quelle: thecinemaholic.com)

Rivera gab den Mord im Rahmen einer Einverständniserklärung zu. Am Dienstag wurde er für den Mord an der 25-jährigen Amber Belken bestraft. Nach 30 Jahren hat Rivera Anspruch auf Bewährung.

Verteidiger Terry McDonald behauptete, Rivera habe nie vorgehabt, jemanden zu ermorden, und benötige das Geld, um die Miete zu bezahlen und Lebensmittel für seine Familie zu kaufen.

Das könnte Ihnen auch gefallen: Wer sind Taylor Lawrences Eltern?Mutter Remy und Vater – Verdächtiger Cheyne Skerritt wegen Mordes angeklagt

Die Staatsanwälte waren gezwungen, die Todesstrafe aufzugeben, weil Giovanni Rivera aus Mexiko ausgeliefert werden musste. Rivera kämpfte weiterhin für ein Plädoyer, das seine Anklage von Kapitalmord auf Mord herabgestuft hätte.

Was war die Absicht hinter dem Mord?

Nach seiner Festnahme behauptete Giovannis Anwalt, sein Mandant habe am Morgen von Ambers Tod nur einen Raubüberfall begehen wollen, um den Lebensunterhalt seiner Familie zu finanzieren. Das Problem ist, dass Amber weiß, wer er ist.

Geovany Rivera verbüßt ​​eine lebenslange Haftstrafe wegen der Ermordung von Amber im Jahr 2010, deren Vater ihm Berichten zufolge gesagt hatte, sie sei ihre Seele.

Leticia Rodriguez, eine Bekannte von Amber, drückte ihre Freude darüber aus, dass er der Todesstrafe entgangen sei. Sie sagte, sie sei froh, dass er jeden Tag dient.

See also  Tod und Nachruf von Dr. Layken: Verstorben nach dem Kampf gegen den Krebs

Das könnte Ihnen auch gefallen: Wer sind Reeva Steenkamps Eltern, Barry und June?Autopsiebericht – wo ist der Mörder Oscar Pistorius?

Als Rivera 2008 verhaftet wurde, führte dieser besondere Vorfall zu einem der größten Kopfgelder in der Geschichte von San Antonio, einer Belohnung von 100.000 US-Dollar, wovon 95.000 US-Dollar von EB Games bereitgestellt wurden, so die Gaming-Website Kotaku.

Categories: Trending
Source: javiko.edu.vn

Madhuri Shetty
Manoj Gadtaula

Manoj Gadtaula is a young Indian man from Mangalore who is constantly on the lookout for new things and loves to explore. Madhuri has a great passion for helping others and motivating people. She researched the careers, biographies, lifestyles, and net worths of celebrities..

Leave a comment

Demo
Demo 2