Kylie Jenner wurde beschuldigt, Designs für ihre neue Modelinie „Khy“ kopiert zu haben.

Manoj enjoy

Follow us on

Die Designerin Betsy Johnson behauptet, die Geschäftsfrau habe sich ihre Ideen zu eigen gemacht und bezeichnet die Einführung ihrer Kollektion als „Müllbewegung“.

Kylie Jenner kündigte die Einführung ihrer neuen Lederbekleidungslinie „Khy“ an, wird jedoch des Kopierens beschuldigt (Foto: Instagram/Kylie Jenner)Kylie Jenner kündigte die Einführung ihrer neuen Lederbekleidungslinie „Khy“ an, wird jedoch des Kopierens beschuldigt (Foto: Instagram/Kylie Jenner)

Nicht einmal der Himmel ist für Kylie Jenners Ehrgeiz eine Grenze. Kürzlich gab die junge Geschäftsfrau bekannt, dass sie ihr bereits mächtiges Imperium mit der bevorstehenden Einführung ihrer neuen Modelinie, die sie „Khy“ nennt, auf die Welt der Mode ausweiten wird.

Diesmal verspricht der Millionär erschwingliche Preise mit einem Konzept, das „Kreativität, Zusammenarbeit und Qualität“ beinhaltet. Doch nur zwei Tage nach der Ankündigung wurde die Geburt der neuen Marke überschattet Starke Vorwürfe des Kopierens stellen Jenners Werk in Frage.

Nachdem dem Wall Street Journal der erste Look der ersten Kollektion präsentiert wurde, die schwarze Lederbekleidung zeigt, betrat ein Designer die Bühne, um das Model in Szene zu setzen. Handelt von Betsy Johnson, eine Designerin, Stylistin und Kreativdirektorin, die trotz ihres geringen Bekanntheitsgrads mit Marken wie Luis De Javier und Balenciaga zusammengearbeitet hat, einem der Favoriten der Kardashian-Jenners. Sie hat sogar mit ihrem Ex-Mann zusammengearbeitet. Kim Kardashian, Kanye Westin mehreren Projekten mit und kleidete die Schauspielerin kürzlich ein Julia Fox mit einer Lederjacke mit gemeißelter Brust.

Diesen Mittwoch versicherte Johnson, dass die jüngste Tochter des Kardashian-Jenner-Clans Ideen ihrer Urheberschaft kopiert und in ihren Lederbekleidungen verwendet habe, ohne ihr gebührende Anerkennung zu zollen.

Die Designerin Betsy Johnson behauptet, die Geschäftsfrau habe ihr keine Anerkennung für ihre Kleidung gegeben und nennt ihre Kollektion eine „Müllbewegung“ (Instagram @khy / @products.ltd)Die Designerin Betsy Johnson behauptet, die Geschäftsfrau habe ihr keine Anerkennung für ihre Kleidung gegeben und nennt ihre Kollektion eine „Müllbewegung“ (Instagram @khy / @products.ltd)

See also  „Tracy Fiorenza“ wurde wegen Droh-E-Mails an den ehemaligen Präsidenten Donald Trump und Barron Trump verhaftet

In ihren Instagram-Storys äußerte sich die Designerin deutlich und gab an, dass sie Kylies Team per E-Mail die Konzepte und Designs für ihre eigene Marke geschickt habe. Produktevor sechs Monaten.

„INTERESSANTES KONZEPT KYLIE… INTERESSANT“, schrieb er in Großbuchstaben, bevor er einen sarkastischen Gesichtsausdruck zeigte. „Vielen Dank für die gemeinsame Unterschrift…“

Der Gründer von „Kylie Cosmetics“ hat sich unterdessen mit einer anderen unabhängigen Marke, Namilia, für die erste „Khy“-Kollektion zusammengetan, die bereits enthüllt wurde. Laut Page Six sagen Quellen, die mit der Marke vertraut sind, dass die Geschäftsfrau plant, bei zukünftigen Markteinführungen weiterhin mit anderen Designern und aufstrebenden Marken zusammenzuarbeiten. In dieser Hinsicht ein wütender Betsy Johnson beschuldigte sowohl die Berühmtheit als auch die Marke und bezeichnete das angebliche Kopieren seiner Ideen als „Trash Move“.

Johnson greift die Prominente weiterhin in ihren Instagram-Storys an, in denen sie offenlegt, dass viele Prominente nur Waren in ihrem Namen verkaufen, aber ohne dass damit ein Job verbunden ist.

„Ich weiß, wer meine Anhänger innerhalb und außerhalb der Mode sind. Und ich schätze sie. Möchten Sie sich von Merchandise-Artikeln fauler Prominenter und Nachahmer-Models anwidern lassen? Seien Sie meine Gäste“, schrieb sie. „Wir Arbeiter verlieren nicht die Hoffnung, wir sind wegen mehr als nur einer Kleidersammlung und einer Tasche hier.“

Kylie Jenner wird vorgeworfen, Designs ihrer „Khy“-Modelinie kopiert zu haben: Instagram @khyKylie Jenner wird vorgeworfen, Designs ihrer „Khy“-Modelinie kopiert zu haben: Instagram @khy

In den sozialen Netzwerken haben sich viele Nutzer für den wenig bekannten Designer ausgesprochen, wie sie das behaupten Dies ist jemand, der in der Modewelt sehr geschätzt wird.

„Kleinere Modeschöpfer zu bestehlen ist falsch, aber wenn man ein überaus beliebtes Modemädchen bestiehlt, das in der härtesten Stadt dafür hart arbeitet … hoffe ich, dass die Gegenreaktion schnell erfolgt. „Betsy hat das überhaupt nicht verdient.“ schrieb ein Journalist in einer Nachricht, die bereits mehr als 18.000 Likes auf „X“ hat.

See also  Tyreek Hill betrügt Ehefrau Keeta Vaccaro: Hat er betrogen?

Bislang ignorierte Jenner die Vorwürfe der Nachahmung und vermied es, sich zu der Angelegenheit zu äußern.

Die „Khy“-Kollektion erscheint am 1. November. Es wird „Hosen, Mäntel, Oberteile und Basisschichten aus Kunstpelz“ umfassen, die in einem Größenbereich von XXS bis 4X angeboten werden und einen Preis zwischen 48 und 198 US-Dollar haben. Während das ehemalige Paar Travis Scott behauptet, dass die Preise „erschwinglich“ sein werden, stellen Tausende von Nutzern dies durch mehrfachen Spott in ihren sozialen Netzwerken in Frage.

Categories: Trending
Source: javiko.edu.vn

Madhuri Shetty
Manoj Gadtaula

Manoj Gadtaula is a young Indian man from Mangalore who is constantly on the lookout for new things and loves to explore. Madhuri has a great passion for helping others and motivating people. She researched the careers, biographies, lifestyles, and net worths of celebrities..

Leave a comment

Demo
Demo 2