Jimmy Buffett, der Sänger, der mit „Margaritaville“ ein unbeschwertes karibisches Leben in ein Multimillionen-Dollar-Imperium verwandelte, ist gestorben.

Manoj enjoy

Follow us on

Der Künstler starb am Freitag im Alter von 76 Jahren. Sein berühmtes Lied, das Faulheit feierte und Restaurants und Resorts inspirierte, erlangte in der amerikanischen Musik eine starke kulturelle und historische Bedeutung.

Musiker Jimmy Buffett bei der Chaplin Award Gala 2010 der Film Society of Lincoln Center zu Ehren des preisgekrönten Schauspielers und Produzenten Michael Douglas in New York am 24. Mai 2010. REUTERS/Jessica Rinaldi/FileCameronMusiker Jimmy Buffett bei der Chaplin Award Gala 2010 der Film Society of Lincoln Center zu Ehren des preisgekrönten Schauspielers und Produzenten Michael Douglas in New York am 24. Mai 2010. REUTERS/Jessica Rinaldi/FileCameron

der Singer-Songwriter Jimmy Buffettder mit dem Lied Beach-Softrock populär machte „Margaritaville“ von unbeschwerter karibischer Lebensstilund verwandelte diese Partei in die Faulheit in einem milliardenschweren Imperium von Restaurants, Resorts und Tiefkühlkost, gestorben am Freitag um 76 Jahre.

Shakira hat mehrere Verse aus ihrer Sitzung mit Bizarrap entfernt, um Probleme mit Piqué zu vermeidenDas könnte Sie interessieren: Shakira hat Sätze aus ihrer Sitzung mit Bizarrap gelöscht, um Klagen von Gerard Piqué zu vermeiden

„Jimmy ist in der Nacht des 1. September friedlich im Kreise seiner Familie, seiner Freunde, seiner Musik und seiner Hunde verstorben“, heißt es in einer Erklärung, die am späten Freitag auf Buffetts offizieller Website und in den sozialen Medien veröffentlicht wurde. „Er hat sein Leben bis zu seinem letzten Atemzug wie ein Lied gelebt und wird von vielen vermisst werden.“

In der Erklärung wurde nicht angegeben, wo Buffett starb oder welche Todesursache er hatte. Die Krankheit zwang ihn, Konzerte im Mai zu verschieben, und Buffett gab in den sozialen Medien zu, dass er ins Krankenhaus eingeliefert worden war, nannte jedoch keine konkreten Details.

Sie könnten interessiert sein: Inmitten von Gerüchten über eine Beziehung mit Tom Brady war Irina Shayk oben ohne auf einer Reise mit ihrem Ex Bradley Cooper.

„Margaritaville“, veröffentlicht am 14. Februar 1977, entwickelte schnell ein Eigenleben und wurde Geisteszustand für diejenigen, die „eine tolle Zeit haben“eine Entschuldigung für a ein Leben voller diskretem Spaß und Eskapismus für diejenigen, die „alt werden, aber nicht aufstehen“.

Der Singer-Songwriter Jimmy Buffett ist im Alter von 76 Jahren gestorben

Das Lied ist das langsame Porträt eines auf der Veranda seines Hauses faulenzen und Touristen beim Sonnenbaden beobachten, während ein Topf Garnelen zu kochen beginnt;. Die Sängerin hat ein neues Tattoo, wahrscheinlich einen Kater und bedauert eine verlorene Liebe. Irgendwo gibt es eine schlecht platzierte Salzpfanne.

Das könnte Sie interessieren: Während der Rechtsstreit mit Angelina Jolie weitergeht, überlegen Brad Pitt und seine spanische Freundin, zusammenzuziehen

See also  George Conway Health 2023: Was ist mit ihm passiert und wo ist er jetzt?

„Was wie ein einfaches Liedchen über einen Kater und die Heilung eines gebrochenen Herzens aussieht, entpuppt sich als eines eine tiefe Meditation über die oft schmerzhafte Trägheit des Lebens am Strand„ schrieb das Magazin Spin im Jahr 2021. „Touristen kommen und gehen, eine Gruppe ist nicht von der anderen zu unterscheiden. Wellen steigen und brechen, ob jemand dabei ist oder nicht. Das alles bedeutet, dass bereits etwas passiert ist und Sie nicht einmal sicher sind, wann.

Das zum Album gehörende Lied „Änderungen der Breitengrade, Veränderungen der Einstellungen“blieb 22 Wochen in den Billboard Hot 100 Charts und erreichte Platz 8. Der Song wurde 2016 in die Grammy Hall of Fame aufgenommen kulturelle und historische Bedeutungwurde zu einem Karaoke-Standard und trug dazu bei, Key West, Florida, als unverwechselbaren Musiksound und ein weltweit bekanntes Reiseziel zu etablieren.

„Margaritaville existierte nicht“Buffett sagte der Arizona Republic im Jahr 2021.“Es war ein Ort, der in meinem Kopf geschaffen wurdeIm Grunde entschädigte ich für meine Erfahrungen in Key West und dafür, dass ich Key West verlassen und zur Arbeit fahren und dann zurückkommen und Zeit am Strand verbringen musste.“

Das Lied inspirierte bald Restaurants und Resorts und erfüllte damit Buffetts angeblichen Wunsch Einfachheit des Insellebens zu einer Multi-Millionen-Dollar-Marke. Es erreichte Platz 18 in der Liste Forbes einer der reichsten Prominenten aller Zeitenmit Nettovermögen von 1 Milliarde US-Dollar.

Der Singer-Songwriter Jimmy Buffett ist im Alter von 76 Jahren gestorben

Musikkritiker waren nie besonders freundlich zu Buffett oder seinem Katalog, darunter Strandbar-Songs wie „Fins“, „Come Monday“ und „Cheeseburgers in Paradise“. Aber seine Legionen von Fans riefen „Papageienköpfe“besuchten ihre Konzerte regelmäßig mit Spielzeugpapageien, Cheeseburgern, Haien und Flamingos auf dem Kopf, Blumenketten um den Hals und lauten Hawaiihemden.

„Es ist purer Eskapismus“, sagte er gegenüber The Republic. „Ich bin nicht der Erste, der das macht, und ich werde wahrscheinlich auch nicht der Letzte sein. Aber ich denke, es gehört zur menschlichen Verfassung, Spaß zu haben. Sie müssen sich von allem, was Sie beruflich machen, oder anderen Bereichen Ihres Lebens, die Sie belasten, fernhalten. Ich versuche, mindestens 50 % meiner Arbeit zum Spaß zu machen, und bisher hat es funktioniert.“

See also  Die Papatoetoe Central School ist aus einer Sperrung hervorgegangen, die nach einem Polizeivorfall in Great South Beat verhängt wurde

Ihre besondere Mischung aus Country, Pop, Folk und Gulf Coast Rock fügte Instrumente und Nuancen hinzu, die in der Karibik häufiger vorkommen, wie zum Beispiel Steel Drums. Es war ein Eintopf aus Steel Pans, Posaunen und Pedal Steel Guitar. Buffetts unglaubliches Gespür für Hooks und leichte Beats wurde oft von seinen Texten über Fisch-Tacos und Sonnenuntergänge überschattet.

Der Rolling Stone gab ihm in einer Rezension von Buffetts Album „Life on the Flip Side“ aus dem Jahr 2020 überwältigende Unterstützung. „Er entwirft weiterhin seine surfige, sandige Ecke der Popmusik-Utopie mit der Coolness und der freundlichen Herzlichkeit eines Milliardärs, mit dem man gerne um 15 Uhr ein IPA mit tropischem Thema teilen würde, besonders wenn seine Goldkarte „Ich war an der Bar.“ . als die letzte Runde kam.“

Jimmy Buffett tritt am 20. Juli 2001 in der Today Show von NBC während eines Open-Air-Konzerts im Rockefeller Center in New York auf. Mike Segar/FileJimmy Buffett tritt am 20. Juli 2001 in der Today Show von NBC während eines Open-Air-Konzerts im Rockefeller Center in New York auf. Mike Segar/File

Am Samstag kamen Ehrungen aus allen Gesellschaftsschichten, von Hollywoodstars Miles Teller Er postete Fotos von sich mit Buffett an einen ehemaligen US-Senator Doug Jones aus Alabama, der auf X, ehemals Twitter, schrieb, dass Buffett „Er hat das Leben in vollen Zügen gelebt und die Welt wird ihn vermissen“. Brian Wilsondes Strandjungenschrieb: „Liebe und Barmherzigkeit, Jimmy Buffett.“

Die Entwicklung der Marke Buffett begann 1985 mit der Eröffnung einer Reihe von Margaritaville-Themengeschäfte und -Restaurants in Key West, 1987 folgte das erstes Margaritaville Café in der Nachbarschaft. Im Laufe der nächsten zwei Jahrzehnte wurden jeweils mehrere weitere in Florida, New Orleans und Kalifornien eröffnet.

Seitdem hat sich die Marke auf Dutzende Kategorien ausgeweitet, darunter Resorts, Bekleidung und Schuhe für Männer und Frauen, einen Radiosender, eine Biermarke, Eistee, Tequila und Rum, Heimdekoration, Lebensmittelartikel wie Salatdressings und Margaritaville Crunchy . Pimento Cheese & Shrimp Bites und Margaritaville Cantina Style Medium Chunky Salsa, Kreuzfahrtlinie Margaritaville at Sea und Restaurants wie Margaritaville Restaurant, JWB Prime Steak and Seafood, 5 o’Clock Somewhere Bar & Grill und LandShark Bar & Grill.

Das Musical wurde auch am Broadway uraufgeführt „Flucht nach Margaritaville“eine romantische Komödie, in der sich Sully, eine Sängerin und Kellnerin, in die viel professionellere Rachel verliebt, die mit ihren Freunden im Urlaub ist und Zeit in Margaritaville verbringt, der Hotelbar, in der Sully arbeitet.

See also  Alexis Oliver wird in Winnipeg vermisst. Helfen Sie bei der Suche nach dem 17-jährigen Mädchen, das Westwood zuletzt gesehen hat

James William Buffett wurde am Weihnachtstag 1946 geboren Pascagoula, Mississippiund wuchs in der Hafenstadt auf Mobiltelefon, Alabama. Er schloss sein Studium an der University of Southern Mississippi in Hattiesburg, Mississippi, ab und trat von Auftritten auf den Straßen von New Orleans sechs Abende in der Woche in den Clubs der Bourbon Street auf.

Sänger Jimmy Buffett tritt während der Namenserkennungsveranstaltung des Miami Dolphins Football-Stadions der NFL in Miami, Florida, am 8. Mai 2009 auf. REUTERS/Carlos Barria/FileSänger Jimmy Buffett tritt während der Namenszeremonie für das Footballstadion der NFL Miami Dolphins in Miami, Florida, am 8. Mai 2009 auf. REUTERS/Carlos Barria/File

Er veröffentlichte sein erstes Album, “Bescheiden”, im Jahr 1970, und veröffentlichte jedes Jahr sieben weitere. 1974 erreichte sein Song „Come Monday“ aus seinem vierten Studioalbum „Living and Dying in ¾ Time“ Platz 30. Dann kam „Margaritaville“ aus seinem ersten Studioalbum. Dann kam „Margaritaville“.

Er wirkte auf mehr als 50 Studio- und Live-Platten mit, oft begleitet von seiner Coral Reefer Band, und war ständig auf Tour. bekommen zwei Grammy-Nominierungenzwei Academy of Country Music Awards (Academy of Country Music Awards) und ein Country Music Association Award.

Buffett war in Austin, Texas, als ihn die Inspiration zu „Margaritaville“ traf. Er und eine Freundin aßen in einem mexikanischen Restaurant zu Mittag, bevor sie ihn am Flughafen absetzte, um einen Flug nach Key West zu nehmen, und tranken Margaritas.

„Und mir kam der Gedanke, dass dies wie Margaritaville war.“Buffett erzählt der Republik. „Sie lachte und setzte mich ins Flugzeug. Und ich begann daran zu arbeiten.

Er schrieb einige davon im Flugzeug und beendete sie auf der Fahrt durch die Keys. „Es gab einen Unfall auf der Brücke“, sagte er. „Und wir standen ungefähr eine Stunde lang da, also beendete ich das Lied auf der Seven Mile Bridge, was mir angemessen erschien.“

Buffett war auch Autor zahlreicher Bücher, darunter „Where’s Joe Merchant?“ und „A Pirate Looks at Fifty“ und fügte seinem Lebenslauf die Filmproduktion als Co-Produzent und Co-Star in einer Adaption von Carl Hiaasens Roman „Hoot“ hinzu.

(Mit Informationen von AP)

Jimmy BuffettMargaritavilleNeueste Nachrichten Amerika

Categories: Trending
Source: javiko.edu.vn

Madhuri Shetty
Manoj Gadtaula

Manoj Gadtaula is a young Indian man from Mangalore who is constantly on the lookout for new things and loves to explore. Madhuri has a great passion for helping others and motivating people. She researched the careers, biographies, lifestyles, and net worths of celebrities..

Leave a comment

Demo
Demo 2