Ja, Howard Bragman ist schwul und mit seinem Partner Chuck O’Donnell verheiratet

Manoj enjoy

Follow us on

Die Homo-Gerüchte um Howard Bragman sind wahr. Er ist mit seinem Partner Chuck O’Donnell verheiratet. Hier finden Sie weitere Informationen über die verstorbene PR-Praktikerin und ihr Privatleben.

Bragman ist ein amerikanischer Autor und Dozent, der wegen seiner einzigartigen PR-Praktiken und Krisenmanagementtechniken oft als „PR-Guru“ bezeichnet wird.

Er gründete 2018 das Krisenmanagementunternehmen LaBrea Media und fungiert als Vorsitzender.

Der aus Flint, Michigan, stammende Bragman leistete in der Dokumentation über die Flint-Wasserkrise aus dem Jahr 2016 Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit und lieferte historische Einblicke.

Er war Gastjuror in der ersten Staffel von „RuPaul’s Drag Race“. Er trat auch in einer Episode der zweiten Staffel von The Real Housewives of Beverly Hills auf.

Der PR-Guru ist seit 2010 als Nachrichtenberater für ABC News tätig.

Er trat auch in Programmen wie Larry King Live, The Oprah Winfrey Show, Today Show und Good Morning America auf.

Lesen Sie auch: Wer ist Patrick Stones Frau Tasha Stone?Lernen Sie seine Kinder Roan, Laird und Quinn kennen – Stammbaum

Ja, Howard Bragman ist schwul – und mit Chuck O’Donnell verheiratet

Howard Bragmans Homosexualitätsgerüchte stimmten, denn er war mit einem anderen Mann namens Chuck O’Donnell verheiratet.

Er ist ein aktives Mitglied der LGBTQ-Community und arbeitet häufig als Publizist und Aktivist.

Chuck O’Donnell ist ein Pferdetrainer in Los Angeles, Kalifornien, der vor allem als ehemaliger Reiter des Maskottchens der University of California, Traveler, bekannt ist.

Bragman und O’Donnell heirateten im November 2003 und ließen sich im Juni 2020 scheiden, nachdem sie mehr als 16 Jahre zusammen waren.

O’Donnell gab ihre Scheidung über ein Facebook-Update bekannt, sagte, es sei schwierig und wünschte Howard alles Gute für die Zukunft.

See also  Die heutigen Jahrestage, 8. Oktober: Was wird in Argentinien und der Welt gefeiert?

Howard Bragman und sein Ex-Mann Chuck O’Donnell nahmen an einer öffentlichen Veranstaltung teil. (Quelle: Facebook)

Bragman ließ sich von O’Donnell scheiden und heiratete dann erneut. Allerdings hielt er seine Ehe geheim, um der Aufmerksamkeit der Medien zu entgehen.

Sein Tod wurde von seinem Ehemann Mike über soziale Medien bekannt gegeben. Er schrieb, dass Howard am 11. Februar 2023 um 20:50 Uhr nach einem kurzen Kampf gegen Leukämie verstorben sei.

Es gibt online nicht viele Informationen über Mike, da er seine Identität geheim gehalten hat.

Bragman ist ein LGBTQ-Aktivist und Publizist, der Sharon Osbourne, Stevie Wonder, Chaz Bono, Don Lemon, Monica Lewinsky, Anna Kendrick und viele andere Prominente vertreten hat.

Er spielte unter anderem auch Meredith Baxter, Sheryl Swoopes, Chely Wright und Michael Sam. „Coming-out“-Berater und Berater für Prominente.

Im September 2021 spendete Howard 1 Million US-Dollar, um den Howard Bragman Coming Out Fund an der University of Michigan zu gründen.

Die Einrichtung wird von einem LGBTQIA+-Unterstützungszentrum namens Spectrum Center betrieben.

Das könnte Ihnen auch gefallen: Kazuo Ueda Wikipedia und Alter: Wie alt wird der nächste Gouverneur der Bank of Japan sein?Familie und Vermögen

Howard Bragmans familiärer Hintergrund und Karriere

Howard Bragman wurde am 24. Februar 1956 in Flint, Michigan, als Sohn von Myrna Wolin und Leonard Bragman geboren.

Er stammt aus einer jüdischen Familie und ist in seiner Heimatstadt aufgewachsen.

Bragman schloss 1978 sein Studium an der University of Michigan mit einem Bachelor of Arts in Journalismus und Psychologie ab.

Nach seinem Abschluss verfolgte Bragman eine Karriere in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit und Krisenmanagement.

See also  The Batman: Barry Keoghan verrät Einzelheiten seines Vorsprechens für Matt Reeves‘ Film

Howard Bragman schwulHoward Bragman ist ein amerikanischer Krisenmanager, PR-Experte und Autor. (Quelle: Instagram)

Er war Vizepräsident der Büros von Burson-Marsteller in Chicago und Los Angeles.

1989 gründete Howard Bragman Nyman Cafarelli (BNC), das 2001 von der Interpublic Group übernommen wurde.

Von 1998 bis 2003 war Bragman außerordentlicher Professor für Öffentlichkeitsarbeit am Annenberg Center for Communication der University of Southern California.

Im Jahr 2005 eröffnete Bragman Fifteen Minutes, eine strategische Medien- und PR-Agentur.

Er schrieb den Bestseller „Where Are My Fifteen Minutes?“ „wird von Penguin Portfolio veröffentlicht.

Im Jahr 2018 gründete er LaBrea Media, wo er als Berater, Experte und Content-Ersteller tätig ist.

Er fungiert außerdem als stellvertretender Vorsitzender der Verwaltungsgesellschaft Reputation.com.

Mehr vom Autor: Belgische Drag Show: Hat Amanda Tears einen Freund?Wikipedia Alter und Eltern

Categories: Trending
Source: javiko.edu.vn

Madhuri Shetty
Manoj Gadtaula

Manoj Gadtaula is a young Indian man from Mangalore who is constantly on the lookout for new things and loves to explore. Madhuri has a great passion for helping others and motivating people. She researched the careers, biographies, lifestyles, and net worths of celebrities..

Leave a comment

Demo
Demo 2