„In Paris leben wir in der Hölle“: Neymar beschrieb die Leiden, die er in letzter Zeit bei PSG mit Lionel Messi erlitten hatte

Manoj enjoy

Follow us on

Der brasilianische Flügelspieler gab ein Interview, in dem er über den zukünftigen Trainer der brasilianischen Mannschaft, seinen Abgang von Frankreich nach Saudi-Arabien und den Wunsch, nach Santos zurückzukehren, sprach

Der Brasilianer gab zu, dass sie zusammen mit Messi PSG zu Unrecht verlassen hatten (Foto: Reuters)Der Brasilianer gab zu, dass sie zusammen mit Messi PSG zu Unrecht verlassen hatten (Foto: Reuters)

Freundschaft zwischen Lionel Messi Und Neymar Es ist öffentlich bekannt. Die Idee, mit dem Trikot der Mannschaft wieder zusammenzuspielen Paris St. Germain Hörte sich zunächst wie eine gute Initiative an, aber die Entwicklung war so völlig anders als ich es mir vorgestellt habe. Die Saison 2023/24 startet mit einem in der Inter Miami der Vereinigten Staaten und der andere unter den Farben der verletzt al hilal aus Saudi-Arabien, aber beide freuen sich, in Institutionen zu sein, in denen ihre jeweiligen Fans leben Sie schätzen, wie wichtig sie für den Sport sind.

Fußball – UEFA Nations League – Frankreich Pressekonferenz & Training – INF Clairefontaine, Clairefontaine-en-Yvelines, Frankreich – 14. Juni 2023 der Franzose Randal Kolo Muani während der Pressekonferenz REUTERS/Sarah MeyssonnierDas könnte Sie interessieren: Erster Rückschlag bei PSG mit Randal Kolo Muani, dem Bomben-Neuzugang, der in den letzten Stunden des Transfermarktes zu Ende ging

Zu Beginn der Notiz, die er O Globo gab, informierte der Brasilianer über die Operation, die er an seinem rechten Knöchel benötigte und die ihn vor Beginn der Südamerika-Qualifikation erneut aus dem brasilianischen Team ausgeschlossen hat. “Ich bin sehr schlecht. Ich bin jemand, der den Fußball nicht gerne verfolgt, selbst wenn er spielt. Ich gehöre nicht zu denen, die zu Hause auf der Couch sitzen und Fußball schauen.Ich gehöre nicht dazu. Ich vermisse das Spielen. Ich habe die Spiele der brasilianischen Mannschaft gesehen, eigentlich nur das erste. Ich vermisse es, in dieser Umgebung zu sein, die immer sehr gut ist. Sie sind wundervolle Menschen und ich fühle mich gut, dort zu sein“, erklärte Ney.

See also  Adriana Wanjiku hat Video und Tonband durchgesickert: Warum ist es im Internet im Trend?

Schnell wurde er nach Messi gefragt und wie er die Weihe empfand Argentinien bei der Weltmeisterschaft: „Ich war sehr glücklich über das Jahr, das er hatte, aber gleichzeitig auch sehr traurig, weil er beide Seiten der Medaille erlebt hat. Er hat mit der argentinischen Mannschaft den Himmel berührt, er hat in den letzten Jahren alles gewonnen und mit Paris hat er die Hölle durchlebt, wir haben die Hölle durchlebt, er und ich. Wir sind verärgert, denn wir sind nicht umsonst da, wir sind da, um unser Bestes zu geben, um Meister zu werden, um zu versuchen, Geschichte zu schreiben, deshalb sind wir wieder zusammengekommen, wir sind dort zusammengekommen, um Geschichte zu schreiben. Leider haben wir es nicht verstanden.“.

Das könnte Sie interessieren: Neymar hätte die Chance, im Qualifikationsspiel 2026 Minuten gegen die peruanische Mannschaft zu spielen

Und er fügte hinzu, dass der Floh Frankreich plötzlich verlassen habe. „Messi hat PSG auf eine Art und Weise verlassen, die er fußballerisch nicht verdient hätte. Bei allem, was er ist, bei allem, was er tut, weiß es jeder, der ihn kennt, er ist ein Typ, der trainiert, der kämpft, wenn er verliert, wird er wütend, und meiner Meinung nach wurde er zu Unrecht beschuldigt. Aber gleichzeitig habe ich mich sehr gefreut, dass er die Weltmeisterschaft gewonnen hat. „Der Fußball war dieses Mal fair: Messi hat es verdient, seine Karriere so zu beenden.“fügte er hinzu, glücklich über das Glück seines Freundes.

Neymar versicherte den Santos-Fans, dass er in Zukunft wieder das Vereinstrikot tragen wird (Foto: Reuters)Neymar versicherte den Santos-Fans, dass er in Zukunft wieder das Vereinstrikot tragen wird (Foto: Reuters)

See also  William und Mary Std wurden bei einem Autounfall in Williamsburg verletzt, an dem der CEO der Colonial Williamsburg Foundation beteiligt war

Der nächste Schritt des Extrems liegt im al hilal von Saudi-Arabien und gab zu, dass er irgendwann nach Brasilien zurückkehren wird, um das Trikot des Vereins anzuziehen, der ihn als Fußballer hervorgebracht hat. „Ja, ich möchte wieder für Santos spielen. Ich weiß, dass es einen großen Druck auf mich ausübt, das jetzt zu sagen, aber ich habe den Wunsch, ich habe es schon beim Abschied dort geschrieben: Ich gehe, aber ich werde zurückkommen. „Ich möchte wieder für Santos spielen, ich weiß nicht wann, aber Sie können sicher sein, dass ich zurückkehren werde.“gab er furchtlos zu.

Es könnte Sie interessieren: Die Details der luxuriösen Inter Miami-Party in einem vornehmen Restaurant: vom Messi und Beckham gewidmeten Champagner bis zu einer Getränkebar auf Eis

Darüber hinaus wurde er ermutigt, seinen Standpunkt dazu darzulegen, wer der Nachfolger in der technischen Leitung des brasilianischen Teams sein sollte: „Meiner Meinung nach wäre Fernando Diniz heute der Idealtyp für die NationalmannschaftIch bin mir darüber im Klaren, weil er ein großartiger Trainer ist und sein Weg mit der brasilianischen Mannschaft sehr gut verlaufen würde. Wenn er Carlo Ancelotti ist, wird er sehr gut aufgenommen werden, Er ist eine renommierte Persönlichkeit, die in seiner Karriere alles gewonnen hat. Ich weiß nicht, ob die Mannschaft heute etwas anderes als in ihrer gesamten Geschichte machen kann, ob sie einen ausländischen Trainer hat oder nicht, aber es hängt vom Präsidenten ab und ich bin sicher, dass er die richtige Entscheidung treffen wird.“

Abschließend beschrieb er, wie er möchte, dass sich die Menschen auch in Zukunft an ihn erinnern. „Ich war während meiner gesamten Karriere immer sehr authentischIch hatte vor nichts Angst, ich war immer sehr ehrlich. Ich habe in meiner Karriere mehrmals Fehler gemacht, aber ich war immer jemand, der die Dinge richtig und auf die richtige Art und Weise machen wollte. Natürlich vermasselt man es immer, Aber ich möchte als ein echter Spieler in Erinnerung bleiben, der immer einen Unterschied gemacht hat, wohin er auch ging. „Das freut mich sehr“, schloss er.

See also  Matthew Perrys denkwürdigste Momente in „Friends“: So glänzte er als Chandler Bing

Categories: Trending
Source: javiko.edu.vn

Madhuri Shetty
Manoj Gadtaula

Manoj Gadtaula is a young Indian man from Mangalore who is constantly on the lookout for new things and loves to explore. Madhuri has a great passion for helping others and motivating people. She researched the careers, biographies, lifestyles, and net worths of celebrities..

Leave a comment

Demo
Demo 2