Historiker: War David M. Kennedy mit JKF verwandt?Beziehungen und Familie

Manoj enjoy

Follow us on

Ist David M. Kennedy mit JKF verwandt? Erfahren Sie in diesem Artikel mehr über die Einzelheiten seiner Beziehung zu JKF und seine Familiendetails.

Der renommierte Historiker David M. Kennedy, Gewinner des Pulitzer-Preises für sein Buch „Freedom from Fear: The American People in the Great Depression and War, 1929-1945“, wurde mit der Generation der US-Präsidenten in Verbindung gebracht. Die JFKs stehen nicht in direktem Zusammenhang mit dem ikonischen Kennedy Familie.

Als Herausgeber der Oxford History of the United States-Reihe und Mitautor des weit verbreiteten Lehrbuchs The American Pageant hinterließ Kennedy einen unauslöschlichen Eindruck in der amerikanischen Geschichtswissenschaft.

Trotz fehlender familiärer Bindungen überschnitten sich sein akademisches und berufliches Leben auf einzigartige Weise mit Kennedys Erbe.

Bemerkenswert ist, dass Kennedy eine Professur an der Universität Oxford innehatte, eine Position, die ihm von Kennedys Schwester verliehen wurde. In „Freedom from Fear“ untersucht er ausführlich Kennedys politischen Werdegang.

Trotz des Fehlens von Blutsbanden schafft Kennedys Werk ein erzählerisches Geflecht, das nahtlos mit der umfassenderen Erzählung der Kennedy-Familie verknüpft ist.

Historiker: War David M. Kennedy mit JKF verwandt?Beziehungsdetails

Die Antwort ist nein. David M. Kennedy ist nicht mit JFK oder einem anderen Mitglied der Kennedy-Familie verwandt. Tatsächlich hat er einen anderen zweiten Vornamen: Michael, nicht Matthew.

Er wurde 1941 in Seattle, Washington, als Sohn von Eltern geboren, die weder in der Politik noch im öffentlichen Dienst tätig waren. Sein Vater ist Rechtsanwalt und seine Mutter Hausfrau.

David M. Kennedys Interesse an Geschichte wurde durch die Geschichten seines Vaters über seinen Großvater geweckt, der als Unionssoldat im Bürgerkrieg gekämpft hatte.

See also  Wer ist Austin Scott Kids: Lernen Sie Alter und Größe von Wells Scott kennen

David M. Kennedy ist nicht mit Kennedy verwandt. (Bildquelle: ThoughtCo)

Kennedys Vater wurde 1896 geboren und diente weder im Ersten noch im Zweiten Weltkrieg.

Er sagte seinem Sohn, er sei zu jung für den ersten Krieg und zu alt für den zweiten, gab aber später zu, dass die Armee ihn aus gesundheitlichen Gründen abgelehnt habe.

David M. Kennedy besuchte die Stanford University, wo er 1963 einen BA in Geschichte erhielt.

Jetzt im Trend: Geert Wilders hat Kinder mit Frau Krisztina Márfai: Wie viele Kinder hat er?

Anschließend ging er an die Yale University, wo er 1968 bzw. 1970 einen Master-Abschluss und einen Doktortitel in Amerikanistik erhielt.

Seine Dissertation über die Geburtenkontrollbewegung und ihre Anführerin Margaret Sanger wurde sein erstes Buch und brachte ihm 1971 den Bancroft-Preis ein.

Details zur Familie David M. Kennedy und JKF

Obwohl er nicht mit der Familie Kennedy verwandt ist, hat der renommierte Historiker David M. Kennedy durch seine akademischen und beruflichen Aktivitäten eine einzigartige Verbindung zur Familie Kennedy.

Er hat sich intensiv mit der amerikanischen Geschichte des 20. Jahrhunderts befasst und befasst sich in seiner Arbeit mit Schlüsselereignissen, an denen Kennedy und seine Verwandten beteiligt waren, darunter die Weltwirtschaftskrise, der Kalte Krieg, die Bürgerrechtsbewegung und der Zweite Weltkrieg.

Insbesondere war Kennedy von 1995 bis 1996 Harold Vivian Harmsworth Professor für amerikanische Geschichte an der Universität Oxford, eine Position, die Kennedys Schwester Katherine Kennedy Cavendish gestiftet hatte.

Ist David M. Kennedy mit JKF verwandt?David M. Kennedy hat durch seine akademischen und beruflichen Aktivitäten eine einzigartige Verbindung zum Kennedy-Erbe. (Bildquelle: WBUR)

1999 gewann Kennedy den Pulitzer-Preis für Geschichte für „Freedom from Fear“, eine umfassende Darstellung der Geschichte von 1929 bis 1945, die Kennedys politischen Aufstieg beleuchtete.

See also  Schwere Sanktion gegen den Italiener Sandro Tonali wegen der Platzierung von Sportwetten auf die Spiele seines Vereins

Das Buch untersucht auch Kennedys Rolle in der Kubakrise und seine Ernennung eines weiteren David M. Kennedy (kein Verwandter), der eine Schlüsselrolle im globalen Satellitenkommunikationssystem spielen soll.

Lesen Sie auch: Wird Adelle Caballero 2023 schwanger?Gerüchte über Gewichtszunahme und Schwangerschaft

Im Jahr 2000 festigte David M. Kennedy seine Verbindung zu Kennedy weiter, indem er ein Buch über seine Reden und Schriften herausgab.

Kennedy, derzeit emeritierter Donald J. MacLachlan-Professor für Geschichte an der Stanford University, beschäftigt sich mit einem neuen Projekt der Oxford American History Series, das sich auf Abraham Lincoln und sein bleibendes Erbe konzentriert.

Categories: Trending
Source: javiko.edu.vn

Madhuri Shetty
Manoj Gadtaula

Manoj Gadtaula is a young Indian man from Mangalore who is constantly on the lookout for new things and loves to explore. Madhuri has a great passion for helping others and motivating people. She researched the careers, biographies, lifestyles, and net worths of celebrities..

Leave a comment

Demo
Demo 2