Herzerwärmender Limonadenstand für Fünfjährige bringt mehr als 17.000 US-Dollar für Brandopfer auf Maui ein

Manoj enjoy

Follow us on

Der fünfjährige Edison Juel aus Seattle fasziniert das Internet mit seiner unglaublichen Freundlichkeit. Dieser junge Philanthrop hat mit einem Herzen voller Güte einen bescheidenen Limonadenstand aufgebaut, mit dem Ziel, die Opfer des verheerenden Waldbrands auf Maui zu unterstützen. Er wusste nicht, dass sein Limonadenstand zu einem Hoffnungsträger werden und über 17.000 US-Dollar einbringen würde.

Edisons inspirierende Reise begann, als er von den verheerenden Waldbränden hörte, die Maui zerstörten. Trotz seines zarten Alters berührte ihn die Nachricht tief und er drückte seinen Wunsch aus, den Bedürftigen zu helfen. Ein Instagram-Beitrag seiner Mutter Ami Juel enthüllte, wie Edison darum kämpfte, die Tragödie zu verstehen, während er gleichzeitig an seinem Glauben an das Gute in der Welt festhielt.

Angetrieben von seinen Fragen und Sorgen präsentierte Edison eines Abends während eines ruhigen Spaziergangs seinen Eltern eine Idee, die bald große Wellen schlagen würde: eine Limonaden-Spendenaktion für die von den Waldbränden betroffenen Kinder. Mit der Unterstützung seiner Eltern nahm der Traum des Jungen Gestalt an: „Limonade für Lahaina“.

Der von 10 bis 18 Uhr geöffnete Stand bot eine Auswahl an Süßigkeiten an – Eis am Stiel, Lutscher, Mineralwasser und Limonade in den Farben Rosa und Gelb. Jeder Menüpunkt kostete 1 US-Dollar, mit der Absicht, die Community auf einfache, aber effektive Weise zu erreichen.

Was folgte, war eine ermutigende Demonstration der Großzügigkeit der Gemeinschaft und darüber hinaus. Die Menschen strömten zu Edisons Stand und waren bereit, weit mehr als den bescheidenen Dollarpreis zu geben. Ein bewegendes Beispiel war ein Motorradfahrer, der 100 Dollar für eine Tasse Limonade überreichte und damit den Geist der Solidarität demonstrierte, den Edisons Anliegen entfachte.

See also  Einschüchterung in Balvanera: Vier Männer betranken sich mit Marihuana-Kaugummi und landeten im Krankenhaus

Neben persönlichen Spenden erhielt Edisons Initiative auch virtuelle Unterstützung. Menschen spendeten über Plattformen wie Venmo und kauften virtuelle Tassen Limonade, um ihren Beitrag zu leisten. Die überströmende Unterstützung beschränkte sich nicht nur auf Einzelpersonen; Durch die betriebliche Zusammenführung der Jobs von Edisons Eltern kam eine weitere Ebene der Unterstützung hinzu.

Die Auswirkungen von Edisons Bemühungen waren tiefgreifend, sowohl im Hinblick auf die erhaltene finanzielle Unterstützung als auch auf die Lehren, die er dabei gezogen hat. Ami Juel teilte ihren Stolz über Edisons Wachstum und bemerkte, dass er nun davon überzeugt sei, dass er etwas bewirken kann und dass die Fürsorge für seine Nachbarn, ob nah oder fern, von wesentlicher Bedeutung sei.

Dank des Engagements und des Mitgefühls dieses jungen Mannes, gepaart mit der Großzügigkeit der Gemeinschaft, Unternehmensunterstützung und Online-Spenden, wurde der Limonadenstand von Edison Juel in ein Symbol der Hoffnung und Einheit verwandelt. Sein Fundraising-Erfolg von über 17.000 US-Dollar ist ein Beweis für die Kraft des Mitgefühls und den Unterschied, den selbst ein kleiner Mensch bewirken kann.

Wie Ami Juel treffend feststellte: „Großzügigkeit erzeugt Großzügigkeit“, und Edisons Limonadenstand zeigte, dass die Wirkung von Freundlichkeit keine Grenzen kennt.

Categories: Trending
Source: javiko.edu.vn

Madhuri Shetty
Manoj Gadtaula

Manoj Gadtaula is a young Indian man from Mangalore who is constantly on the lookout for new things and loves to explore. Madhuri has a great passion for helping others and motivating people. She researched the careers, biographies, lifestyles, and net worths of celebrities..

Leave a comment

Demo
Demo 2