Florentino Pérez verlässt Barça: Er wird aufgrund der Beleidigungen eines Managers gegen Vinicius nicht auf die Classic-Box gehen

Manoj enjoy

Follow us on

Der Präsident von Real Madrid hatte geplant, nach Barcelona zu reisen, doch nach der Kritik von Miquel Camps am brasilianischen Fußballer hat er beschlossen, nicht nach Montjuic zu reisen

Der Präsident der ACS-Gruppe und des Real Madrid Football Club, Florentino Pérez, spricht auf einem Archivfoto mit dem Präsidenten des Barcelona Football Club, Joan Laporta.  (EFE).
Der Präsident der ACS-Gruppe und des Real Madrid Football Club, Florentino Pérez, spricht auf einem Archivfoto mit dem Präsidenten des Barcelona Football Club, Joan Laporta. (EFE).

Unter den Direktoren ist eine institutionelle Krise ausgebrochen Real Madrid und FC Barcelona. FLorentino Pérez hatte geplant, nach Montjuic zu reisen, um in der Clásico-Box anwesend zu sein und die Spieler in der feindseligen Atmosphäre zu schützen, die sie voraussichtlich in Barcelona erwarten werden. Laut El Chiringuito hat der weiße Präsident jedoch beschlossen, seine Reise abzusagen, da Miquel Camps, der Barça-Trainer, Vinicius nach Madrids Champions-League-Spiel in Braga beleidigt hatte.

Der stellvertretende Sprecher des Barça-Verwaltungsrats und Mitglied Nummer 33.796 des Barça-Clubs wurde angegriffen Vinicius über soziale Netzwerke während des Spiels Braga-Real Madrid. „Es ist kein Rassismus, Er verdient eine Ohrfeige, weil er ein Clown und ein fauler Mann ist.. Was bedeuten diese unnötigen und bedeutungslosen Fahrräder im Zentrum des Feldes“, schrieb sie in ihrem Beitrag, der wenige Minuten später gelöscht wurde.

Sie könnten interessiert sein an: Die sportlichen Konsequenzen des Negreira-Falls für Barça

Camps bezieht sich auf einen Spielzug von Vinicius während des Spiels von Real Madrid gegen Braga in Portugal. Der Brasilianer war auf dem linken Flügel von Braga-Spielern umzingelt und versuchte nach mehreren Standschlägen, einen Gegenspieler zu treffen. Es gab mehrere Sekunden mit viel Beinbewegung und nichts Effektivem. Die Filigrane lösten bei den portugiesischen Fans einen monumentalen Pfiff aus. Der Barça-Trainer fügt dem Feuer eines bereits heißen Klassikers noch mehr Öl hinzu „Fall Negreira“ und Beschwerden von Real Madrid über Schiedsverfahren als Kulisse.

See also  Heath Streak kämpfte gegen den Krebs, aber ist er jetzt krank? Gesundheit 2023

Die sportlichen Konsequenzen des Negreira-Falls für Barça: „Eine UEFA-Sanktion ist sehr gut möglich“

Das ist nicht das erste Mal Michael Camps Für einige kontroverse Aussagen geht es viral. Vor etwas mehr als anderthalb Jahren zog er sich den Unmut der Barça-Fans zu. Es geschah nach dem Europa-League-Spiel Barça-Eintracht, nachdem die deutschen Fans auf die Straßen von Barcelona und im Camp Nou gingen. Lager beschuldigte die Partner direkt und offen dass der Verein seine Mitgliedskarten massiv an deutsche Fans verkauft hat.

Vom soziologischen Madridismo über die Colleja bis hin zu Vinicius

Die Kontroverse um den Fall Negreira wirkt sich weiterhin voll aus FC Barcelona. Natürlich ist sein Präsident, Joan Laporta, die Ruhe in Person, auch wenn ihm selbst ebenfalls Bestechung vorgeworfen wird. An diesem Donnerstag begab sich der Chef des Barça-Teams in die Studios von Catalunya Ràdio, um sich gegen die Vorwürfe gegen das Unternehmen zu verteidigen und im Übrigen noch einmal Anklage gegen ihn zu erheben Real Madrid.

laut Laporta. „Es gibt einen sehr starken soziologischen Madridismus, gegen den wir gekämpft und gewonnen haben. Soziologische Real Madrid erlitt den Präsidenten des wohl besten Barcelonas der Geschichte… Es ist eine sehr große Herausforderung, sportlich gegen den soziologischen Madridismus zu kämpfen. Wir sind daran gewöhnt. Es ist in den Medien, in der Politik, in der Sportmacht… und wir müssen es normalerweise akzeptieren. Aber als Culés müssen wir dagegen antreten, und wir haben gewonnen. Sie haben Angst vor einem siegreichen, bewunderten und geliebten Barcelona“, sagt der Anführer.

Categories: Trending
Source: javiko.edu.vn

Madhuri Shetty
Manoj Gadtaula

Manoj Gadtaula is a young Indian man from Mangalore who is constantly on the lookout for new things and loves to explore. Madhuri has a great passion for helping others and motivating people. She researched the careers, biographies, lifestyles, and net worths of celebrities..

Leave a comment

Demo
Demo 2