Drei Änderungen und eine revolutionäre Idee: Der Plan der Formel 1, die Vormachtstellung von Verstappen und Red Bull im Jahr 2024 zu beenden

Manoj enjoy

Follow us on

Was gibt es Neues für die nächste Saison? Die einzige Karte, die den aktuellen Weltmeister überraschen könnte

Max Verstappen und Red Bull waren in dieser Saison am Boden zerstört (REUTERS/Amanda Perobelli)Max Verstappen und Red Bull waren in dieser Saison am Boden zerstört (REUTERS/Amanda Perobelli)

Formel 1 lebt in einer Zeit, die dominiert wird von Max Verstappen Und Red Bull. Der Niederländer bricht weiterhin Rekorde und hat dank seines Handlings und der Leistung seines Autos eine Vormachtstellung, die kein Ende zu nehmen scheint, zumindest bis 2026, wenn es zu einer drastischen Änderung des technischen Reglements kommt. Allerdings haben sich die Verantwortlichen der Kategorie kommerziell und sportlich für eine Reihe von Modifikationen für die nächste Saison entschieden und die restlichen Teams hoffen, den dreifachen Weltmeister schlagen zu können.

Formel 1 F1 - Großer Preis von Las Vegas - Las Vegas Strip Circuit, Las Vegas, Nevada, USA - 18. November 2023 Max Verstappen von Red Bull feiert den ersten Platz auf dem Podium REUTERS/Mike BlakeDas könnte Sie interessieren: Red Bull-Vorherrschaft in der Formel 1: Verstappen gewann den Großen Preis von Las Vegas und Checo Pérez wurde Zweiter

Dieses Jahr war der überwältigende Erfolg von Verstappen zu verzeichnen, dem von 21 bis zu diesem Sonntag im Jahr 2023 bestrittenen Grand Prix nur noch 18 übrig blieben. Er holte sich vorzeitig seine dritte Krone und nutzte die Leistung seines Red Bull RB 19 maximal aus.

In seinen Anfängen in der Formel 1 brach der 26-jährige Fahrer historische Rekorde in Sachen Frühreife: Er war der Jüngste, der sein Debüt feierte (17 Jahre, 5 Monate und 15 Tage), ein Rennen gewann (18 Jahre, 7 Monate und 15 Tage) und mehr Punkte (17 Jahre, 5 Monate und 29 Monate). Wenn er diesen Sonntag gewinnt, erreicht er 53 Siege und übertrifft damit die Geschichte um einen Sebastian Vettelein weiterer geliebter Sohn von Red Bull.

Das könnte Sie interessieren: Ein ehemaliger Formel-1-Fahrer verrät den Grund, warum Alonso über Hamilton und Verstappen steht: „Er ist ein Marsianer“

Mehr Kilometer beim Filmen.

Es handelt sich um eine der wichtigsten Maßnahmen der Internationaler Automobilverband (FIA) durch seine F1-Kommission und das Weltmotorrat: Verdoppelung der Laufleistung der Drehtage, das sind die Tage, an denen die Teams ihr Auto nach der Präsentation auf die Strecke bringen, damit ihre Fahrer einen ersten Kontakt herstellen können, aber die Aktivität wird auch aus Werbegründen gefilmt.

Sie könnten interessiert sein an: Der „Kater“ der Formel 1 in Las Vegas: heftige Kritik, eine millionenschwere Kanalisation und eine „unsichere“ Rennstrecke

Der Anstieg sprang von 100 auf 200 Kilometer. Diese Prüfungen entwickelten sich von einer Marketingaufgabe zu einer Schlüsselaufgabe, denn sie waren die Feuertaufe der Monopostos. Dieser Probentag wird es uns ermöglichen, den Beginn der Entwicklung des Autos auf der Rennstrecke voranzutreiben. Je mehr Zeit Sie mit dem Auto auf einer Rundstrecke verbringen, desto mehr Rückschlüsse können Sie auf die Leistung des Monoposto ziehen.

See also  Wohin geht Deirdre Bolton, nachdem sie ABC News verlassen hat?Gehalt und Vermögen

Eine Postkarte, die sich in diesem Jahr wiederholt: Max Verstappen führt das Hauptfeld an (EFE/EPA/ETIENNE LAURENT)
Eine Postkarte, die sich in diesem Jahr wiederholt: Max Verstappen führt das Hauptfeld an (EFE/EPA/ETIENNE LAURENT)

Weniger Testzeit

Bei den Tests vor der Saison, bei denen es sich um drei Tage auf einer noch zu bestimmenden Rennstrecke handelt (in den letzten Jahren war es Barcelona oder Bahrain), wurde jedoch eine halbe Stunde von der täglichen Aktivität abgezogen. Bei diesen Tests nehmen die Teams ein Auto mit, da das zweite noch in der Vorbereitungsphase ist. Das Auto, das auf die Strecke fährt, wird von seinen beiden Stammfahrern oder manchmal auch vom Ersatzfahrer gelenkt.

Es handelt sich nicht mehr um einen Drehtag für Marketingzwecke, sondern um eine Aktivität innerhalb des offiziellen F1-Kalenders, wie zum Beispiel den Rookie-Test, an dem beispielsweise der argentinische F an diesem Dienstag teilnehmen wird.Ranco Colapinto mit Williams.

Die Tests würden für die Teams eineinhalb Stunden weniger dauern, und das ist ein wichtiges Thema, da die Autos zu diesen Tests mit einer Konfiguration gehen, die derjenigen ähnelt, die sie beim ersten Termin verwenden werden. Weniger zu haben verringert die Entwicklungsmöglichkeiten. Hier sind die Möglichkeiten für alle reduziert.

Weniger Ausnahmen von der „Ausgangssperre“

An den Wochenenden gibt es drei Zeiten, in denen Mechaniker nicht an den Autos arbeiten können, die sogenannte „Ausgangssperre“. Wenn ein Team sich nicht daran hält, wird dem Fahrer eine Strafe auferlegt, die eine zusätzliche Gebühr in der Qualifikationszeit oder in der Startaufstellung sein kann.

Die Einschränkungen gelten vor dem ersten Einsatz auf der Strecke bei den Freitagstests und dann für den Rest des Wochenendes. Die FIA ​​hat verstanden, dass die Teams mehr Zeit brauchen und hat eine Reihe von Ausnahmen eingeführt, damit die Teams arbeiten können und nicht mit Sanktionen belegt werden.

Allerdings werden diese Chancen im Jahr 2024 geringer sein. Im Beschränkungsabschnitt 1 sinkt die Zahl der Ausnahmen von vier auf zwei, im Beschränkungszeitraum 2 wird sie von drei auf zwei reduziert, während die Zahl für den Beschränkungszeitraum 3, die bereits für dieses Jahr reduziert wurde, unverändert fortbesteht , also mit zwei. Dies wird den Teams die Arbeit an den Autos erschweren.

Mercedes ist das zweite Team und Lewis Hamilton war erneut seine Hochburg.  Der siebenfache Weltmeister hofft, nach zwei Jahren wieder zu gewinnen (REUTERS/Mike Blake)Mercedes ist das zweite Team und Lewis Hamilton war erneut seine Hochburg. Der siebenfache Weltmeister hofft, nach zwei Jahren wieder zu gewinnen (REUTERS/Mike Blake)

Sprintrennen.

Der sechs Rennwochenenden SprintDabei handelt es sich um die kurzen Wettbewerbe an Samstagen, die in der Regel ein Drittel der Gesamtstrecke ausmachen. Was noch analysiert wird, um etwas ändern zu können, ist, dass die Sprint-ShootoutDas ist die Klassifizierung für das Rennen Sprintsei es Freitag und nicht Samstagmorgen.

See also  Warum wurde Kelvin Denker gefeuert? Die Sicherheitsbeamtin von Taylor Swift behauptet, sie sei wegen Fotoanfragen eines Fans entlassen worden

Damit soll sichergestellt werden, dass die traditionelle Samstagswertung, die die Startaufstellung am Sonntag festlegt, wieder am Samstagnachmittag durchgeführt wird. Den Fans gefiel es nicht, dass dieser Vorfall für das Sprintrennen an einem Freitag stattfand.

Das Problem der Teilnahme am Sprintrennen am Samstagmorgen kann den Teams jedoch ernsthafte Kopfschmerzen bereiten, wenn in diesem Wettbewerb die Autos aufgrund eines Unfalls oder eines anderen Vorfalls beschädigt werden und Reparaturen möglicherweise nicht durchgeführt werden. für die Hauptwertung des Rennens.

Obwohl dies nicht die einzige Änderung wäre, da Autosport angibt, dass die Alternative darin besteht, erneut eine einzige Wertung durchzuführen, wird für den Sprint die Startaufstellung der Top Ten umgekehrt, was in der Formel 2 und Formel 3 der Fall ist.

Darüber hinaus zählen die Punkte aus dem Sprintrennen nicht zur Weltmeisterschaft, sondern es handelt sich um einen separaten Wettbewerb, und der Gewinner gewinnt ein Preisgeld von einer Million Dollar, das ein Sponsor bereitstellen könnte.

Im Jahr 2023 wird es sechs Termine mit Sprintrennen geben, darunter São Paulo in Brasilien (REUTERS/Carla Carniel)Im Jahr 2023 wird es sechs Termine mit Sprintrennen geben, darunter São Paulo in Brasilien (REUTERS/Carla Carniel)

Mit der umgekehrten Startaufstellung wäre es zwar ein kleineres Rennen, würde aber das Spiel eröffnen und beispielsweise müsste ein Verstappen, der normalerweise zu den Ersten zählt, vom elften Platz (mindestens) zurückkommen, was ein größeres Spektakel ergeben würde die Strecke.

Zu dieser Debatte gibt es geteilte Meinungen. Christian HornerChef Red BullEr sagte, dass es Veränderungen geben müsse: „Ich denke, wir müssen etwas mehr Risiko hinzufügen.“ Ob es darum geht, die Top 10 umzukehren oder nicht, es müssen genügend Punkte vorhanden sein, damit sich die Teilnahme für die Fahrer lohnt.“

Mercedes-Chef Toto Wolff widerspricht: „Mir wäre es lieber, wenn es keine Sprintrennen gibt, die einem im Weg stehen. Noch mehr umgekehrter GrillWir steuern auf die Junior-Kategorien zu, wo der Sport der Unterhaltung folgt und die Unterhaltung dem Sport folgen sollte.“

Samstags rund um den Sprint ein Feuerwerk zu veranstalten, ist nicht der richtige Weg was ich persönlich bevorzuge. Aber es ist meine Meinung. Die Teams, zusammen mit Stefano Domenicali (F1-CEO) müssen sie nur darüber nachdenken, was das Beste ist“, schloss Wolff.

Ferrari komplettiert das Podium und Carlos Sainz bescherte ihm dieses Jahr den Sieg in Singapur.  Es ist das einzige Team, das Red Bull im Jahr 2023 einen Sieg gestohlen hat (EFE/EPA/CAROLINE BREHMAN
Ferrari komplettiert das Podium und Carlos Sainz bescherte ihm dieses Jahr den Sieg in Singapur. Es ist das einzige Team, das Red Bull im Jahr 2023 einen Sieg gestohlen hat (EFE/EPA/CAROLINE BREHMAN

Wie wird Red Bull reagieren?

See also  Scheidung von Ariana Grande und Dalton Gomez: Welche Vermögenswerte und Gelder fordert die Sängerin?

Das mögliche umgekehrte Gitter könnte das einzige wirkliche Problem sein, das sich auswirken würde Red Bull. Aber es wäre relativ, denn wenn diese Punkte für eine separate Meisterschaft verwendet würden, hätten sie keinen Einfluss auf die Gesamtpunktzahl, die aus den Rennen am Sonntag erzielt wird.

Abgesehen von einem hypothetischen Zwischenfall auf der Strecke, der ihre Autos beschädigen könnte, hätte die Weltmeistermannschaft keine Probleme, da die Grundlage des technischen Reglements bestehen bleibt. Dieses Autokonzept wird 2024 und 2025 weitergeführt, Verstappen könnte also mithalten Juan Manuel Fangio in der Anzahl der Titel.

Bis 2026 werden Modifikationen an den Motoren zum Einsatz kommen 100 % nachhaltige Kraftstoffe und obwohl die Hybridtechnologie mit einem Verbrennungsantrieb und einem Elektroantrieb beibehalten wird, wird die MGU-H entfernt, das System, das die Motorgase zur Erzeugung elektrischer Energie nutzt. Neben dem MGU-K wird seine Leistung auf 350 KW erhöhen. Dabei handelt es sich um die elektrische Maschine, die Strom in Bewegung umwandelt, die direkt auf die Kurbelwelle übertragen wird. Darüber hinaus werden die Autos kleiner und die Kraftstoffe zu 100 % synthetisch sein, um die Umwelt weniger zu belasten, was das Spiel für neue Autofahrer öffnet. Ford bestätigte seinen Einstieg für 2025.

Mittlerweile ist Verstappen die klare Referenz für Red Bull und sein Teamkollege, Sergio „Checo“ Pérezerzielte in diesem Jahr zwei Siege und der Mexikaner konnte nie mit dem dreifachen Weltmeister mithalten.

Aber in Milton Keynes, wo Red Bull seinen Sitz hat, gibt es nicht allzu viele Probleme. Durch die Beibehaltung des Konzepts des Autos mit der Kontinuität des Bodeneffekts (N. des R: aerodynamische Anbauteile, damit das Auto am Boden klebt und einen besseren Lufteinlass hat), ein System, das 2022 nach 40 Jahren wieder eingeführt wurde, Es ist die Spezialität des Hauses für seinen technischen Leiter, Adrian Neweyder den RB 19 nahezu unschlagbar machte.

Der „Schwarze Schwan“ kann in einem anderen Team nur ein Qualitätssprung sein. Es wäre ungefähr eine revolutionäre Modifikation Das würde die Rivalen ausmachen Red Bull, Mercedes, Ferrari, McLaren und Aston Martinwenn die aktuelle Übung, die zu Ende geht, als Referenz genommen wird.

An diesem Sonntag endet die 74. Saison der Formel 1 mit dem Großer Preis von Abu Dhabi. Im umfangreichsten Kalender der Geschichte sind für 2024 24 Grand Prix angekündigt (China und Emilia Romagna kehren zurück). Aber auch die Hinzufügung von zwei Terminen in der kommenden Saison scheint ein Red-Bull-Team nicht zu erschweren, das im Prinzip weiterhin dominieren wird.

Categories: Trending
Source: javiko.edu.vn

Madhuri Shetty
Manoj Gadtaula

Manoj Gadtaula is a young Indian man from Mangalore who is constantly on the lookout for new things and loves to explore. Madhuri has a great passion for helping others and motivating people. She researched the careers, biographies, lifestyles, and net worths of celebrities..

Leave a comment

Demo
Demo 2