Die Positionen zur Hamas, mit denen die BBC und die britische Monarchie konfrontiert waren

Manoj enjoy

Follow us on

Die traditionellsten und repräsentativsten Medien Großbritanniens standen unter Beschuss, weil sie bis letzte Woche zögerten, die militante Gruppe Hamas als „Terroristen“ zu bezeichnen, obwohl die britische Regierung sie offiziell als Terrororganisation einstufte.

Der Konflikt mit der Hamas löste im britischen Königshaus scharfe Verurteilung aus.  (Hugo Burnand/Royal Household 2023/Fandom via REUTERS)Der Konflikt mit der Hamas löste im britischen Königshaus scharfe Verurteilung aus. (Hugo Burnand/Royal Household 2023/Fandom via REUTERS)

Der Britische Königsfamiliegeführt von König Karl IIIverurteilte die Übergriffe der militanten Gruppe Hamas gegen IsraelMarkierung einer festen Position inmitten der gesellschaftlichen Spaltungen in der Großbritannien sich dem Konflikt stellen Naher Osten das explodierte auf nie dagewesene Weise, beginnend am letzten Samstag, dem 7. Oktober.

(@StopAntisemites)Das könnte Sie interessieren: Sie haben einen Zahnarzt aus Miami entlassen, der Plakate von von der Hamas entführten Israelis abgerissen hatte.

Der königliche Haltung war stumpf zum Anschläge von Hamas gegen das Israelis Unschuldige, und zwar ohne zu zögern, und weicht damit von der ursprünglichen Position der BBC ab, die wegen ihrer Weigerung, darauf Bezug zu nehmen, viel Kritik einsteckte Hamas wie Organisation ein Terrorist” während der ersten Tage von Konflikt, laut der Zeitung britisch Der Telegraph.

Er König Karl III beschrieb die Aktionen von Hamas wie “Barbaren” Und “Terroristen“, nach Informationen aus Quellen der Palastsammlungen auf Fox News, dem Monarch drückte in einem Telefongespräch sein tiefes Bedauern über die Ereignisse aus Präsident von IsraelIsaac Herzog sowie während einer Privataudienz mit dem Rabbi Hauptteil von GroßbritannienSir Ephraim Mirvis, als Zeichen der Unterstützung für die Bevölkerung Bohne des Großbritannien.

König Karl III. hielt eine Privataudienz mit dem Oberrabbiner Großbritanniens, Sir Ephraim Mirvis, ab, um seine Unterstützung für die jüdische Bevölkerung zu demonstrieren.  (Yui Mok/Pool über REUTERS)König Karl III. hielt eine Privataudienz mit dem Oberrabbiner Großbritanniens, Sir Ephraim Mirvis, ab, um seine Unterstützung für die jüdische Bevölkerung zu demonstrieren. (Yui Mok/Pool über REUTERS)

Andererseits ist die der Prinz und das Wales Prinzessin, Wilhelm Und Katedrückte seine „tiefe Trauer“ über die durch den Angriff verursachten Schrecken aus Hamas-Terrorist und erkannte das Israel sich verteidigen

See also  Mami Estoy Feliz Video viral und Skandal: Schnappschüsse von Mutter und Tochter auf Telegram und Twitter

Sie könnten interessiert sein an: Oleksandra Malysheva, Psychologin: „Krieg verbindet uns mit dem Ursprünglichsten am Menschen, dem Überleben“

A Position vereint durch Satz zum Hamas-Angriffe Das war nicht darauf beschränkt Monarchieaber ausgeweitet auf politische Persönlichkeiten wie z.B Ministerpräsident Rishi Sunakbereits eine große Anzahl Britische AbgeordneteAutoren, Intellektuelle und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens Großbritannien.

Die BBC in Schwierigkeiten

Die Verurteilung von König Karl III und seine Familie spielt sich in einem Kontext ab, in dem BBC wurde dafür kritisiert, dass sie nicht zeitnah behandelt wurde Hamas wie terroristische Organisationder Linie folgend Britische Regierung. Dies tat er jedoch nur bis vor einer Woche, wie The Telegraph bestätigte.

Die Prinzen von Wales, William und Kate, bringen ihre Trauer und Solidarität mit dem israelischen Volk nach den Angriffen der Hamas zum Ausdruck.  (Archiv)Die Prinzen von Wales, William und Kate, bringen ihre Trauer und Solidarität mit dem israelischen Volk nach den Angriffen der Hamas zum Ausdruck. (Archiv)

Tatsächlich sind hochrangige Beamte der Regierungwie James Cleverly, Außenminister, Lucy Frazer, Kulturministerin, und Grant Shapps, Verteidigungsminister, stellten dies ernsthaft in Frage redaktionelle Haltung der BBC und ermutigte sie, sich darauf zu beziehen Hamasnach seiner Natur.“

Sie könnten interessiert sein: Die israelische Botschaft in Bogotá erhielt Drohungen in drei Sprachen, die Besorgnis erregten: „Tod den Völkermördern“

Andererseits ist die Ministerpräsident Rishi Sunakbezog sich auf die Hamas und bestand darauf, dass die Die BBC sollte „es so nennen, wie es ist“. Hamas ist eine Organisation, die in der für illegal erklärt wurde Großbritannienvon der Regierung als eingestuft terroristische Organisation.

Es ist keine kleine Kontroverse, denn es geht nicht nur um die Kette von Massenmedien Kommunikation älteste, traditionellste und wichtigste Königreich Vereinigtsondern der Welt nach ihrer Gründung im Jahr 1922. Seine Bedeutung in Fragen der militärischer Konfliktfällt zum Beispiel auf in der Zweiter Weltkriegals die BBC zu einem wurde ein Werkzeug wesentlich von Kommunikationbeides für die Menschen britisch bezüglich der Alliierten.

Die anfängliche Weigerung der BBC, die Hamas als „Terrororganisation“ zu bezeichnen, löste Kritik und Demonstrationen in ihrem Londoner Hauptquartier aus.  (REUTERS/Toby Melville)Die anfängliche Weigerung der BBC, die Hamas als „Terrororganisation“ zu bezeichnen, löste Kritik und Demonstrationen in ihrem Londoner Hauptquartier aus. (REUTERS/Toby Melville)

veröffentlicht Nachricht Und Unterhaltungsprogrammeaber auch informiert über den militärischen Fortschritt und die Lage an der Front. Darüber hinaus ist die Radio wurde auch verwendet für codierte Nachrichten übermitteln zum Ausdauer in den von den Nazis besetzten Ländern. Diese Mitteilungenversteckt darin Übertragungen Regelmäßig gab es Anweisungen für den Betrieb der Ausdauer.

See also  Vermisstenfall Lesley Trotter: Frau aus Queensland tot aufgefunden – Todesfälle und Todesanzeigen

Die BBC verteidigt sich

John Simpson Editor von Sachen International des BBC und der 1970 der BBC beitrat, setzte sich dafür ein Position des Ketteargumentieren, dass, wenn die Kette ausgewertet wird Hamas wie “Terroristen“würde Partei ergreifen Konfliktund bedrohte damit seine journalistische Unparteilichkeit.

„Die Aufgabe der BBC besteht darin, ihrem Publikum die Fakten darzulegen und es ehrlich und ohne Vortäuschung darüber entscheiden zu lassen, was es denkt.“ Daher in Großbritannien Und auf der ganzen Welt sehen, hören und lesen uns fast 500 Millionen Menschen. Es gibt immer jemanden, der möchte, dass wir verärgert werden. „Tut mir leid, das machen wir nicht.“ Simpson schrieb auf seinem Instagram-Account. Xzuvor Twitter am 10. Oktober.

John Simpson, internationaler Redakteur der BBC, verteidigte die Unparteilichkeit des Senders angesichts der Kritik an seiner Berichterstattung über den Konflikt.  (X: @JohnSimpsonNews)John Simpson, internationaler Redakteur der BBC, verteidigte die Unparteilichkeit des Senders angesichts der Kritik an seiner Berichterstattung über den Konflikt. (X: @JohnSimpsonNews)

Auf der anderen Seite Nick Robinson, berühmter Moderator von Heutebeliebt Radiosendung von Nachricht Und Aktuelle Meldungen drin Großbritannien produziert von BBC Radio 4, verteidigte Simpsons Position über dasselbe soziale Netzwerk.

„Niemand, der das sieht Berichte von meinen Kollegen bei BBC In Israel Ich kann nicht an dem Schrecken dessen zweifeln, was passiert ist. Ich verstehe vollkommen, warum manche Leute das Wort „Terrorismus“. Es ist jedoch eine langjährige Praxis von BBC, ITV und Sky, zu berichten, dass andere diese Sprache verwenden, anstatt sie selbst zu verwenden.

Der Moderator von BBC Radio 4, Nick Robinson, bekräftigte Simpsons Verteidigung der Berichterstattung der BBC über den Konflikt im Nahen Osten.  (X: @bbcnickrobinson)Der Moderator von BBC Radio 4, Nick Robinson, bekräftigte Simpsons Verteidigung der Berichterstattung der BBC über den Konflikt im Nahen Osten. (X: @bbcnickrobinson)

Israels Anspruch

In der Sitzung in Tel Aviv letzten Donnerstag, 20. Oktober zwischen Britischer Premierminister Rishi Sunakund Isaac Herzog, Präsident von IsraelDer Präsident erklärte: „Die Präsentation von Hamas durch die BBC ist eine falsche Darstellung der Tatsachen.“

„Wir stehen vor einem der Schlimmsten Terrororganisationen in der Welt“, sagte Präsident Herzog, „ich weiß, dass man in modernen Demokratien wie unserer nicht ‚per se‘ eingreifen kann, sondern weil die BBC bestimmte Verbindungen hat und als solche bekannt ist Großbritannien Auf der ganzen Welt muss ein Ruf nach einer Korrektur laut werden Hamas definiert werden als a terroristische Organisation“.

See also  Mario Biondo Wikipedia und Edad: Der Fall des Todes eines Kameramanns

Die Regierung von Israel Maßnahmen ergriffen, die eine Schließung ermöglichen Ausländische Medien während des Ausnahmezustands und behauptete, dass die Emissionen könnte schädlich für die sein nationale Sicherheit.

Isaac Herzog, Präsident Israels, warf der BBC während seines Treffens mit dem britischen Premierminister Rishi Sunak am Donnerstag, dem 19. Oktober, vor, die Darstellung der Hamas und ihrer Rolle in dem Konflikt verfälscht zu haben.  (EFE/EPA/Kobi Gidon)Isaac Herzog, Präsident Israels, warf der BBC während seines Treffens mit dem britischen Premierminister Rishi Sunak am Donnerstag, dem 19. Oktober, vor, die Darstellung der Hamas und ihrer Rolle in dem Konflikt verfälscht zu haben. (EFE/EPA/Kobi Gidon)

Diese neue Verordnung wurde an die delegiert Ministerium Kommunikationvorherige Vereinbarung mit dem Verteidigungsministerium, die Befugnis, Lieferanten zu fragen Fernsehen die die unterbrechen Übertragungen der betreffenden Kette sowie die Schließung ihrer Büros im Land, die Beschlagnahmung ihrer Ausrüstung und die Einschränkung oder Blockierung des Zugangs zu ihrer Kette Website.

Die Zustimmung hierzu Gesetz kam nach Kritik aus Israelische Exekutivegeführt von Benjamin Netanjahu und setzt sich aus rechtsextremen und ultraorthodoxen Parteien zusammen, zu denen Fernsehnetzwerk Katar Zu Jazira für seine Berichterstattung über Konflikt zwischen Israel Und Hamas.

Er Minister für Kommunikation von Israel, Shlomo Karhi, erklärte: „Israel Es ist in Krieg auf dem Land-, Luft- und Seeweg und an der Spitze der öffentlichen Diplomatie“, und betonte, dass die israelische Regierung „Kein Weg wird es zulassen Emissionen das schadet dem Sicherheit des Zustand“.

Karhi beschuldigte das Übertragungen Und Information von Zum Jazira dagegen drängen Israelhelfen zu HamasIslamischer Staat und zum Terrororganisationen mit seinem Propagandaund schürte damit Gewalt gegen sein Land. Während eines Interviews für die Daily Mail sagte der Präsident Herzog Er stellte fest, dass israelische Familien „vom Erdboden verschwunden“ seien, und fragte, was die BBC noch brauche, „um zuzugeben, dass wir es mit dem Schlimmsten zu tun haben“. terroristische Organisation der Welt”.

Königliche FamilieKönig KarlBritische MonarchieKriegHamasIsraelUSANachrichtenBBC

Categories: Trending
Source: javiko.edu.vn

Madhuri Shetty
Manoj Gadtaula

Manoj Gadtaula is a young Indian man from Mangalore who is constantly on the lookout for new things and loves to explore. Madhuri has a great passion for helping others and motivating people. She researched the careers, biographies, lifestyles, and net worths of celebrities..

Leave a comment

Demo
Demo 2