Die Gründerin der Schlafforschungsstudie und Psychologin Dr. Monique Lebourgeois ist verstorben

Manoj enjoy

Follow us on

Die wissenschaftliche Gemeinschaft trauert um den plötzlichen und vorzeitigen Tod von Dr. Monique Lebourgeois, einer Pionierin in der Schlaf- und zirkadianen Physiologieforschung. Ihr Tod ist am 28. November 2023 bestätigt worden. Ihr Verlust hat die Herzen schwer gemacht und diejenigen, die das Privileg hatten, mit ihr zu arbeiten, kämpfen mit unvorstellbarer Trauer.

Dr. Lebourgeois hat durch seine bahnbrechende Forschung das Verständnis des Schlafs und der zirkadianen Physiologie in der frühen Kindheit erheblich erweitert. Ihre Beleuchtungsstudie erweiterte nicht nur das Wissen auf diesem Gebiet, sondern führte auch innovative Methoden für die Durchführung von Tag-Nacht- und Schlafforschung im häuslichen Kontext ein. Zu ihren bahnbrechenden Ansätzen gehörten die Verwendung von Melatonin im Speichel und High-Density-EEG/Polysomnographie-Untersuchungen bei Kindern.

Monique Lebourgeois‘ akademische Laufbahn begann an der University of Southern Mississippi, wo sie 1995 einen Abschluss in Psychologie machte. Ihre Suche nach Wissen führte sie zu Dr. John Harsh, der Forschungen zu Schlafstörungen bei Kindern durchführte. Dr. Lebourgeois setzte ihre akademische Tätigkeit an derselben Institution fort und erwarb einen Master-Abschluss in Beratungspsychologie, einen Master-Abschluss in experimenteller Psychologie und schließlich einen Doktor der Philosophie in experimenteller Psychologie.

Zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung waren die Umstände des Todes von Dr. Monique Lebourgeois, einschließlich der genauen Todesursache, noch unbekannt. Der Mangel an konkreten Details hat dazu geführt, dass die wissenschaftliche Gemeinschaft und die Öffentlichkeit auf weitere Aktualisierungen warten.

Nach ihrem Tod drückten Kollegen und Bewunderer ihr tief empfundenes Beileid aus und würdigten den enormen Beitrag, den sie auf dem Gebiet der Schlafforschung geleistet hat. Die Familie von Dr. Lebourgeois ist in den Gedanken und Gebeten vieler, die diese schwierige Zeit durchstehen.

See also  Nachruf: Helen Derechin Unfall- und Todesnachrichten

Während wir uns an das Vermächtnis von Dr. Monique Lebourgeois erinnern und es ehren, werden ihre wirkungsvolle Arbeit und ihr Engagement für die Weiterentwicklung wissenschaftlicher Forschung auch künftige Generationen auf dem Gebiet der Schlafforschung inspirieren. Weitere Informationen werden der Öffentlichkeit zugänglich gemacht, sobald sie verfügbar sind.

Categories: Trending
Source: javiko.edu.vn

Madhuri Shetty
Manoj Gadtaula

Manoj Gadtaula is a young Indian man from Mangalore who is constantly on the lookout for new things and loves to explore. Madhuri has a great passion for helping others and motivating people. She researched the careers, biographies, lifestyles, and net worths of celebrities..

Leave a comment

Demo
Demo 2