Die Debatte zwischen Mariano Closs und Luciana Rubinska um den Sieg von Javier Milei bei den Wahlen

Manoj enjoy

Follow us on

Die Journalisten tauschten Blicke über die Wahlen an diesem Sonntag aus

Die Debatte zwischen Mariano Closs und Luciana Rubinska um den Wahlsieg von Javier Milei (F12 / ESPN)

Javier Milei Er wurde zum Präsidenten Argentiniens gewählt und die Diskussion über die Meinungsumfragen ging über den Rahmen politischer Sendungen oder Nachrichtensender hinaus. So sehr, dass es mitten in einer Sportübertragung zu einer leidenschaftlichen Debatte zwischen ihnen kam Mariano Closs Und Luciana Rubinskadie sich zu diesem Thema ausgetauscht haben.

Fußball Fußball - Weltmeisterschaft - Südamerikanische Qualifikationsspiele - Argentinien-Training - Lionel Andres Messi Training Ground, Buenos Aires, Argentinien - 14. November 2023 die Argentinier Lionel Messi und Alexis Mac Allister beim Training REUTERS/Agustin MarcarianSie könnten interessiert sein an: Messis großartigem Tor, dem „Ellbogen“ gegen Rodrigo De Paul und dem möglichen Training gegen Uruguay: die Perlen der Nationalmannschaftspraxis

Closs moderiert die F12-Sendung, die montags bis freitags mittags auf ESPN ausgestrahlt wird. Bereits in der Präsentation bezog sich der Berichterstatter auch auf die Wahlen und lobte das „argentinische Volk“ für seine breite Wahlbeteiligung. Eine halbe Stunde später wurde das Problem während des Mobiltelefons auf dem Ezeiza-Anwesen mit der Berichterstattung von angesprochen Boca Juniorendie diesen Mittwoch im Halbfinale des argentinischen Pokals im Mario Alberto Kempes Stadion in Córdoba gegen Estudiantes de La Plata spielen wird.

In diesem Moment bestand Closs erneut auf der Entscheidung der Wählerschaft. „Wissen die Leute, was er getan hat? ‘Ich will das’. Es ist einfach, es ist einfacher. Es gibt nicht viel Analyse. Die Leute sagten: „Wie geht es uns zu Hause? Wie geht es euch, meine Freunde? Wie geht es meiner Familie? Ich kann es nicht mehr ertragen. Tock, das.“

Sie könnten interessiert sein an: Der umstrittene Satz eines Racing-Spielers über die dramatische Definition der letzten Liga, die Boca gewann: „Ich hatte das Gefühl, dass River nicht gewinnen wollte.“

See also  Tod von Raquel Becerra, Dorfverwalterin von Glendale Heights

Dort sprach Rubinska von „Müdigkeit“. Ein „Nein“ zu dieser Regierung. Eine Ablehnung dessen, was diese Regierung getan hat“, während Closs antwortete: „Das Volk hat für den derzeitigen gewählten Präsidenten gestimmt.“

Das Hin und Her ging weiter und Luciana antwortete: „von dieser Einfachheit, von der Sie diese Lektüre haben, Es gibt auch diese Analyse, die ein wenig Interpretation darüber bietet, wie diese 55 Prozent erreicht werden.“. Closs reagierte und deutete an: „Die Leute sagten… Zwei Jahre, dieser Mann (von Javier Milei), der eigentlich ein Wirtschaftsdiskussionsteilnehmer war, und schließlich sagten die Leute: ‚Es ist hier, es ist hier drüben‘.“

Javier Milei ist der gewählte Präsident der Argentinischen Republik (REUTERS/Agustín Marcarian)Javier Milei ist der gewählte Präsident der Argentinischen Republik (REUTERS/Agustín Marcarian)

Dort wies Mariano darauf hin, dass „der Journalismus für mich aus meiner kleinen, winzigen Position als Beobachter und Sportjournalist den Eindruck hat, dass viele Situationen neu überdacht werden müssen.“ Dann fügte er hinzu: „Es muss schwierig sein, zu Medien zu gehören, die einen leiten müssen … Bereit, jeder hat seine Überzeugung, dann kann man arbeiten oder nicht“.

Sie könnten interessiert sein an: Brian Fernández, intim: sein Kampf gegen Sucht und die Freunde des Champions, Maradonas Wut und das Foto, das nicht mit Messi aufgenommen wurde

Angesichts dieser Aussage argumentierte der Journalist: „Ich glaube, dass das Gleiche auch im Sportjournalismus passiert.“ Aber, nun ja, es ist auch viel umfassender …“ In Bezug darauf stellte Closs klar, dass „an dem Tag, an dem mir jemand sagt oder mir schreibt: ‚Das musst du sagen‘, ich ‚Vielen Dank‘ sage.“ An dem Tag, an dem sie mir die Grenze gekappt haben, gehe ich. Ich habe meine Überzeugungen. Meine Persönlichkeit”. Und Luciana bemerkte das „für mich persönlich Niemand sagt mir, was ich sagen soll. Ich sage es Ihnen zumindest aus persönlicher Sicht.“

See also  Tod von Dylan Kanoa Miyamoto: Was ist mit dem Einwohner von Texas passiert?

In den fast zwei Minuten, die der Dissens dauerte, sprachen beide ohne Unterbrechung über ihre Gefährten. Luciana betonte: „Niemand sagt mir, was ich zu sagen habe. Ich sage, was ich denke, und ich versuche, es mit Information, mit Gelassenheit und im Bewusstsein für das Erlebte zu tun. Zum Rest kann ich nichts sagen.“ Daraufhin beschloss Closs, das Thema zu beenden.

Diesen Sonntag der liberale Kandidat Javier Milei gewann die Stichwahl, die über den neuen Präsidenten in Argentinien entschied, mit 55,69 Prozent der Gegenstimmen Sergio Massadie 44,30 Prozent der Stimmen erreichte.

Categories: Trending
Source: javiko.edu.vn

Madhuri Shetty
Manoj Gadtaula

Manoj Gadtaula is a young Indian man from Mangalore who is constantly on the lookout for new things and loves to explore. Madhuri has a great passion for helping others and motivating people. She researched the careers, biographies, lifestyles, and net worths of celebrities..

Leave a comment

Demo
Demo 2