Der Tod des Kadetten der Polizeischule Juan Vucetich: Die Justiz ordnete eine neue Autopsie an

Manoj enjoy

Follow us on

Einem vorläufigen Bericht zufolge starb Agustina Casco (21) an inneren Blutungen. Seine Familie glaubt, dass er während des Trainings Opfer einer Unregelmäßigkeit geworden sei. Die Einzelheiten der Untersuchung

Agustina Camila Casco war 21 Jahre alt und diente als Mitglied des Patrouillenkommandos Ituzaingó (Fotos/Facebook)
Agustina Camila Casco war 21 Jahre alt und diente als Mitglied des Patrouillenkommandos Ituzaingó (Fotos/Facebook)

Der neue Staatsanwalt untersucht den Tod von Agustina Camila Casco (21)der Kadett der Polizeiakademie „Juan Vucetich“ der am 23. November letzten Jahres in einer Klinik in Merlo starb, beauftragte Experten der Bundespolizei mit der Erstellung neuer Gutachten. Sie wollen herausfinden, ob die junge Frau infolge eines Manövers während des Trainings ums Leben gekommen ist, und haben einem Antrag der Familie auf eine Untersuchung stattgegeben. eine neue Autopsie.

Sie könnten interessiert sein: Sie untersuchen den Tod eines Kadetten der Polizeischule Juan Vucetich

Der Fall, für den ursprünglich UFI Nr. 5 von Morón de Claudio Oviedo zuständig war, ist nun in die Hände von UFI Nr. 4, ebenfalls aus diesem Gerichtsbezirk, unter der Leitung des Staatsanwalts übergegangen. Paula Salevskydie die Untersuchung in einen Rahmen einordnete, der als „Institutionelle Gewalt“.

In diesem Zusammenhang erklären Quellen den Fall Infobae, ordnete der Justizbeamte eine Reihe neuer Maßnahmen an, um herauszufinden, was den Tod der jungen Frau verursacht hat. für den Anfang, lief von den Ermittlungen zur Polizei von Buenos Aires und forderte die Beteiligung von Spezialisten der Bundespolizei zur Erstellung verschiedener Gutachten, darunter a Analyse der Wachbücher der „Juan Vucetich“-Schule., wo Casco eine Ausbildung durchführte, um in der Truppe aufzusteigen.

Das könnte Sie interessieren: „Pikachu“, der Mann aus Puerto Madryn, der mit einem Druckluftgewehr auf das Haus seines Nachbarn schoss, weil ein Hahn ihn nicht schlafen ließ.

See also  Stephen Beer hat ein Video und ein Foto geteilt: Beziehung mit Ex-Freundin Georgia Harrison

Staatsanwalt Salevsky forderte außerdem Berichte vom Bicentennial Hospital in der Stadt Ituzaingó und von der Provinzklinik Merlo an, wo Agustina Casco nach ihrer Überweisung am 19. November starb. andererseits, rief die Mutter und die Schwester des Opfers an, um erneut auszusagen.

Darüber hinaus akzeptierte der Beamte nach Angaben der Nachrichtenagentur Télam den Antrag der Familie auf Übergabe der Leiche eine neue Autopsie, die in der Leichenhalle der Justizabteilung von Lomas de Zamora stattfinden wird. Es gibt noch kein Datum.

Die junge Frau starb auf der Intensivstation der Merlo Provincial Clinic Die junge Frau starb auf der Intensivstation der Merlo Provincial Clinic

Wie von diesem Medienunternehmen vorhergesagt, ergab der vorläufige Autopsiebericht, dass der Kadett an einem „nichttraumatischen Herz-Kreislauf-Stillstand aufgrund von …“ starb hypovolämischer Schock“. Mit anderen Worten: innere Blutungen.

Das könnte Sie interessieren: Midland-Pubs wurden während der Club-Promotion-Feierlichkeiten mit Schüssen konfrontiert

„Es wird vermutet, dass die Ursache für den hypovolämischen Schock lag Blutung aus einer Eierstockzyste, die durch ein Trauma verursacht worden sein könnte„Ermittlungsquellen berichteten diesen Medien.

Die Familie der jungen Frau misstraut dieser Todesursache und glaubt, dass sie tatsächlich Opfer einer Unregelmäßigkeit während der Polizeiausbildung wurde. Deshalb konzentrieren sie sich diesen Freitag um 8:30 Uhr auf das Rechtsabteilung von Morón, und dann zur Kadettenschule im Bezirk Berazategui gehen. “Wir wollen Gerechtigkeit, wir wollen, dass die Wahrheit bekannt wird“, heißt es in dem Flugblatt, das zur Mobilisierung aufruft.

Derzeit beschrieb Staatsanwalt Salevsky den Fall als „Untersuchung der Todesursache„, aber Verwandte glauben, dass es in „Mord“ geändert wird.

Casco war Mitglied des Patrouillenkommandos Ituzaingó und wurde für den Aufstieg in der Truppe ausgebildetCasco war Mitglied des Patrouillenkommandos Ituzaingó und wurde für den Aufstieg in der Truppe ausgebildet

See also  Das Bulletin von Argentinien gegen Uruguay: die einzigen beiden genehmigten Spiele und die Tiefpunkte der ersten Niederlage in der Qualifikation

Im Dialog mit La Ciudad Diario, Jessica CascoDie Schwester der verstorbenen jungen Frau sagte, sie hoffe, dass die Justiz schnell handeln werde und dass sich die Behörden der Polizeischule um das, was ihrer Schwester widerfahren sei, „kümmern“ würden.

„Wir hoffen, dass so etwas nicht noch einmal passieren wird. Die gesamte Polizei von Buenos Aires ist traurig über das, was Agustina widerfahren ist, aber Wir werden bis zum Ende weitermachen, um herauszufinden, was mit ihr passiert ist“, sagte Jessica.

„Der Marsch soll ‚Gerechtigkeit‘ für meine Schwester fordern, aber wir werden auch darum bitten, dass der Schulleiter und die Behörden sich um das Geschehene kümmern und nichts verheimlichen.“ Es liegt Fahrlässigkeit seitens der Schule vor, das ist mehr als offensichtlich. Sie wussten, was los war und taten nichts. Sie vertuschen alles und verbieten den übrigen Kadetten, über das Thema zu sprechen.“, prangerte er an.

Online, der Anwalt, der die Familie des Opfers vertritt, Rodrigo Tripoloneteilten denselben Medien mit, dass sie vor dem Gericht darauf bestehen werden, dass der Fall als „unrechtmäßiger Mord“ untersucht wird, und dass sie versuchen werden, „den Fall zu entwirren“. Verheimlichung von den höchsten Autoritäten der Truppe.“

Mittlerweile ist die Die Generalüberprüfung der inneren Angelegenheiten der Polizei von Buenos Aires leitete eine Untersuchung ein um festzustellen, ob eine Schulbehörde aufgrund der Schulung, die der Beamte Casco durchlaufen hat, für den Tod verantwortlich ist.

Die Polizeischule „Juan Vucetich“ (Quelle/www.mseg.gba.gov.ar)Die Polizeischule „Juan Vucetich“ (Quelle/www.mseg.gba.gov.ar)

Der Fall

Agustina Casco war 21 Jahre alt und diente als Mitglied des Patrouillenkommandos von Ituzaingó, der Stadt, in der sie lebte. Woher wusste er das? Infobaesein Eintritt in die Polizeischule „Juan Vucevich“ erfolgte im April 2021. Acht Monate später, im Dezember desselben Jahres, schloss er sein Studium mit dem Titel „General Sub-Echelon Officer“ ab.

See also  Der Basketballtrainer der Huntsville Greenland School, Zach Tenberge, stirbt im Alter von 35 Jahren: Nachruf

Jetzt absolvierte er einen Kurs zur Beförderung zum Offizier des Sub-Echelon-Kommandos und befand sich im internen Modus. Genau, letzten 17. November kam aus Frank um 18 Uhr ging er von dort zu seinem Haus in der Stadt Ituzaingó, im Westen des Vorortes von Buenos Aires.

Zwei Tage später wurde sie in das Bicentennial Hospital von Ituzaingó eingeliefert. Ich komme mit Unterleibsschmerzen, die er trug, seit er von der Schule nach Hause kam. Nach Angaben seiner Mutter erlitt er bei Handschellenübungen einen Schlaganfall.

Am selben Tag wurde sie auf die Intensivstation der Merlo Provincial Clinic verlegt, wo sie vier Tage später starb.

Agustina Camila CascoAutopsieschule Juan VucetichMorónNeueste Nachrichten

Categories: Trending
Source: javiko.edu.vn

Madhuri Shetty
Manoj Gadtaula

Manoj Gadtaula is a young Indian man from Mangalore who is constantly on the lookout for new things and loves to explore. Madhuri has a great passion for helping others and motivating people. She researched the careers, biographies, lifestyles, and net worths of celebrities..

Leave a comment

Demo
Demo 2