Der Tag, an dem ich bei einem Tini Stoessel-Konzert geweint habe

Manoj enjoy

Follow us on

Der argentinische Künstler zeigt vor dem WiZink Center sein Hit-Arsenal bis zum Rand und löst ein Gespräch über die Bedeutung von psychischer Gesundheit und Hass in sozialen Netzwerken aus.

Die argentinische Dolmetscherin Tini Stoessel Die argentinische Dolmetscherin Tini Stoessel

„Ich bin der absolute Fan von Tini“stammelt ein Assistent Minuten vor 21:30 Uhr, der Zeit, in der die argentinische Sängerin zuvor auftritt Lieferung (und Verpackung) im WiZink Center. Tini Stoessel (Buenos Aires, 1997) ist ein musikalisches Erdbeben, das verschiedene Prototypen von Teilnehmern vereinen kann: die treuesten von ihnen Violetta (die Seifenoper, in der er die Hauptrolle spielte Disney-Girl-Szene und der immer noch in der Öffentlichkeit präsent ist), die Anhänger seiner jüngsten Erfolge (mit denen er ein rebellischeres Image vermitteln wollte) und diejenigen, die sich in beide Richtungen seiner Karriere anschließen.

Mit vielen Veränderungen im Aussehen, mit Sonnenbrille, ohne sie, mit ihrem rosa Mikrofon und ihrem ikonischen Piercing, das viele Mädchen auf der Tribüne nachahmen, „das dreifache T“ Es berührte ein Publikum, das in der Farbe des Sommers gefärbt war: Fuchsia. Ob für Barbie oder um einen verlässlichen Platz für diese Farbpalette zu beanspruchen, Tini hat in Madrid bewiesen, dass es nicht nur ein Fehler ist, sich von der Vergangenheit zu lösen, sondern auch eine Fehlinterpretation einer Karriere, die durch das Fernsehen zementiert wurde. Sie verleugnet weder ihre Teenagerjahre, wenn der ganze Veranstaltungsort „Violetta, Violetta“ singt, noch opfert sie ihre aktuelle Vision, um denen zu gefallen, die ihr seit ihren Anfängen folgen.

Sie könnten interessiert sein an: Trueno: „Meine Lebensaufgabe ist es, argentinischen Rap um die Welt zu bringen“

See also  Die unerwartete Kontroverse hinter dem nicht anerkannten Versuch, der das Schicksal des Rugby-Weltcup-Finales verändert hätte

Das Konzert der Sängerin aus Buenos Aires wird unerwartet zu einer Therapiesitzung. Alles beginnt mit dem Auftritt ihrer Freundin Lola Indigoein Künstler, mit dem er ein Duett aufführt Das Schulmädchen und Version von Der Dummkopf in dem sich Tini in Quevedos Lage versetzt. Beide machen sich gegenseitig allerlei Komplimente und unterstreichen die Harmonie, die trotz der Schwierigkeiten, die die Branche den Künstlern bereitet, zwischen den beiden herrscht.

Bald darauf kommt der emotionalste Teil des Konzerts: die Balladen, der enge Kontakt mit dem Publikum und das Abdeckung von Ein gebrochenes Herz von Alejandro Sanz. Tinis Augenlider sind mit Glitzer bedeckt, aber ihre Augen leuchten, als sie sich bei ihrem Team, ihrer Familie, den Freunden, die sie begleiten, und dem anwesenden Publikum bedankt. Es ist fast unmöglich, einige seiner Sätze nicht mit der kürzlichen Trennung vom argentinischen Fußballspieler in Verbindung zu bringen. Rodrigo DePaul.

Das könnte Sie interessieren: Rodrigo Cuevas: „Ich weiß nicht, was die Leute in der Stadt machen, spülen sie das Geschirr und geben dann Geld aus?“

„Es ist wichtig zu lernen, sich selbst zu lieben, denn manchmal liebt man sich selbst falsch.“, erklärt er zwischen Liedern und wilden Rufen. Minutenlang setzt Tini ihre emotionale Bandbreite ein, um das öffentliche Bewusstsein dafür zu schärfen Bedeutung der psychischen Gesundheit und wie schädlich sind die in sozialen Netzwerken geposteten Kommentare. Wie ungerechtfertigte Kritik zu etwas sehr Negativem führen kann.

„Es ist schwer, die positive Seite zu sehen. [a la vida] wenn du traurig bist betont, aber „das Wichtigste ist, zu akzeptieren, dass man nicht alles machen kann.“ Tini wiederholt das Gleiche, was er bei seinem Konzert in Sevilla gesagt hat: „Es lohnt sich, sich die Möglichkeiten zu geben, die man braucht, um voranzukommen.“ In dem Moment, als seine Sätze, die sicherlich alle Erinnerungsbücher in den Stadtbuchhandlungen einnehmen, durch die Lautsprecher des WiZink Centers in Madrid hallen, merke ich, dass meine Augen leuchten.

See also  Was war der Plan des Piloten, der versuchte, die Triebwerke eines Flugzeugs im Flug abzustellen, und wie konnte die Tragödie vermieden werden?

Ich denke an Hass, der in eine soziale Transaktion umgewandelt wird. In den negativen Botschaften, die unsere Verachtung und Verzweiflung nähren (sowohl fremde als auch unsere eigene, vor allem aber letztere). Als ich den Veranstaltungsort betrete, denke ich, dass ich mit Tini nichts gemeinsam habe: Sie ist erfolgreich, reich, talentiert, schön, dünn (trotz der Kritik, die sie, wie jede Frau, an ihrem Körper bekommt, der zur Ware geworden ist). Nachdem ich sie jedoch darüber reden hörte der Tribut, den der Ruhm forderteIch denke darüber nach, wie der Kopf einen Menschen auf eine falsche Sicht auf sich selbst reduzieren kann.

Vielleicht interessieren Sie sich für: „GUTS“: Olivia Rodrigo begegnet dem Fluch des zweiten Albums mit einem reiferen und rockigeren Sound?

Als ich das Konzert der argentinischen Künstlerin besuchte, hatte ich als Letztes damit gerechnet, von ihren Worten berührt zu werden, die zwischen Reggaeton, Tanz, weiblichem Wahnsinn und einer 100 % sinnlichen Aura verschmelzen. Die Realität stellte mich vor einen Spiegel, in dem Unsicherheiten geteilt werden.

Der letzte Teil der Show wird zu einer Show voller Farben und Hits: Puppen (ihre Zusammenarbeit mit ihrem Zeitgenossen La Joaqui), Lüg mich an (zusammen mit María Becerra, ebenfalls Argentinierin), Das Triple T Und Amor, der Titelsong ihres letzten Albums und der zu einem der meistgespielten Songs in unserem Land wurde. Nach einem ausverkauften Konzert in Madrid und mit der Unterstützung eines Publikums, das in seine Anwesenheit vertieft war, beweist Tini, dass Menschlichkeit und Nähe zwei Waffen sind, die fast so mächtig sind wie die Stimmbänder.

MusikKonzerteMadridTini StoesselWiZink CenterKultur SpanienSpanien-KulturSpanien Nachrichten

See also  Wie ist Adam Hedman CUW gestorben? Was geschah mit einem Studenten der Concordia University in Wisconsin?

Categories: Trending
Source: javiko.edu.vn

Madhuri Shetty
Manoj Gadtaula

Manoj Gadtaula is a young Indian man from Mangalore who is constantly on the lookout for new things and loves to explore. Madhuri has a great passion for helping others and motivating people. She researched the careers, biographies, lifestyles, and net worths of celebrities..

Leave a comment

Demo
Demo 2