Der September war mit Abstand „außerordentlich“ der heißeste Monat

Manoj enjoy

Follow us on

Die Temperatur betrug 16,38 °C und übertraf damit den bisherigen Rekord um 0,5 °C und liegt 0,93 °C über dem Durchschnitt der letzten drei Jahrzehnte.

Eine Mutter und ihr Baby während der Hitzewelle im September in Sao Paulo, Brasilien (Reuters)Eine Mutter und ihr Baby während der Hitzewelle im September in Sao Paulo, Brasilien (Reuters)

Letzten Monat war September mehr heiß in der Welt, weil Aufzeichnungen mit einem „außerordentlichen“ Abstand geführt werdenDas berichtete der Klimamonitor der Europäischen Union (EU), Copernicus, am Donnerstag.

Apples Mobiltelefon zeichnet Temperaturprobleme bei der Nutzung von sozialen Medien und Spielen auf.  (AP Photo/Jeff Chiu, Datei)Sie könnten interessiert sein an: Warum das iPhone 15 Pro überhitzt

Große Teile der Welt erlebten im September ungewöhnlich warme Temperaturen Jahr, das als projiziert wird das heißeste in der Geschichte und in dem die nördliche Hemisphäre ihren heißesten Sommer erlebte.

Der Durchschnittstemperatur vom September, von 16,38 °C auf der Oberfläche des Planeten „hat mit außergewöhnlicher Geschwindigkeit Rekorde gebrochen“, sagte Samantha Burgess, stellvertretende Direktorin des Copernicus Climate Change Service (C3S).

Das könnte Sie interessieren: Wann die Temperaturen sinken: Hier ist Aemets Prognose

Laut einem Copernicus-Bericht lag die Durchschnittstemperatur im September 0,93 °C über dem Durchschnittswert von 1991–2020 für diesen Monat und 0,5 °C über dem vorherigen Rekord im Jahr 2020.

Rekordtemperaturen werden in der Regel um deutlich geringere Abweichungen von 0,1 °C übertroffen.

Sie könnten interessiert sein an: Was tun, wenn sich mein Computer selbst ausschaltet?

Der Bericht stellte fest, dass der September letzten Jahres etwa 1,75 °C wärmer war als der Monatsdurchschnitt in der vorindustriellen Zeit von 1850 bis 1900.

Wir haben aus klimatischer Sicht den unglaublichsten September erlebt. Man kann es nicht glauben“, sagte Carlo Buontempo, Direktor von C3S, gegenüber AFP.

See also  Zwei Paare aus Buenos Aires sind neue Tango-Weltmeister

Hitzewelle Anfang September in London (Reuters)Hitzewelle Anfang September in London (Reuters)

„Der Klimawandel wird nicht in 10 Jahren passieren. Der Klimawandel ist daer fügte hinzu.

heißestes Jahr

Die globalen Durchschnittstemperaturen lagen von Januar bis September um 1,4 °C höher als im Zeitraum 1850-1900, kurz davor, das zu brechen Grenzwert von 1,5°C als Erwärmungsziel des Pariser Abkommens von 2015.

Dieser Schwellenwert ist das ehrgeizigste Ziel des Pakts und wird als wesentlich angesehen um die katastrophalsten Folgen des Klimawandels zu vermeiden.

Die durchschnittlichen globalen Temperaturen waren von Januar bis September 0,05 °C höher als im gleichen Zeitraum des Jahres 2016, dem heißesten Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen.

Er El-Niño-PhänomenDadurch wird das Wasser im Südpazifik erwärmt und in anderen Regionen hohe Temperaturen verursacht, was dazu führen könnte, dass 2023 in den nächsten drei Monaten das heißeste Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen wird.

Wissenschaftler gehen davon aus, dass die schlimmsten Auswirkungen des aktuellen El Niño Ende 2023 und Anfang 2024 zu spüren sein werden.

Obwohl El Niño die hohen Temperaturen im September beeinflusste, „Es besteht kein Zweifel, dass der Klimawandel die Lage noch viel schlimmer gemacht hatsagte Buontempo.

Europa erlebte mit 2,51 °C über dem Durchschnitt von 1991–2020 den wärmsten September seit Beginn der Aufzeichnungen, und viele Länder brachen in diesem Monat ihre nationalen Hitzerekorde.

Auch die durchschnittliche Meeresoberflächentemperatur, ohne die Polargebiete, erreichte mit 20,92 °C den Rekordwert für September.

Wissenschaftler sagen, dass wärmere Meeresoberflächen aufgrund des Klimawandels extreme Wetterereignisse intensiver machen, wie beim Sturm Daniel, der im September in Libyen und Griechenland zu massiven Überschwemmungen führte.

See also  Kiernan Tague aus Detroit stirbt nach einem Autounfall in Grosse Pointe Farms

Angesichts der zunehmenden Folgen der globalen Erwärmung werden sich die Staats- und Regierungschefs der Welt ab dem 30. November zum COP28-Klimagipfel in Dubai versammeln.

(Mit Informationen von AFP)

Klimakrise Temperatur

Categories: Trending
Source: javiko.edu.vn

Madhuri Shetty
Manoj Gadtaula

Manoj Gadtaula is a young Indian man from Mangalore who is constantly on the lookout for new things and loves to explore. Madhuri has a great passion for helping others and motivating people. She researched the careers, biographies, lifestyles, and net worths of celebrities..

Leave a comment

Demo
Demo 2