CEO der Iksa Group wurde beim Zerreißen von Posts israelischer Zivilisten erwischt

Manoj enjoy

Follow us on

Hier werden wir die Details über Ahmad Khatib während der öffentlichen Suche nach ihm im Internet bekannt geben. Die Öffentlichkeit nutzt das Internet, um mehr über Ahmad Khatib zu erfahren, und sie möchte nicht nur die Details seiner jüngsten Nachrichten erfahren. Deshalb haben wir in diesem Artikel Informationen über Ahmad Khatib zusammengestellt. Darüber hinaus werden wir Einzelheiten zu seinen jüngsten Nachrichten veröffentlichen, da die Öffentlichkeit im Internet danach sucht. Lesen Sie den Artikel also weiter, um mehr zu erfahren.

Ahmad Khatib

Wer ist Ahmad Khatib?

Nachdem Ahmad Khatib beschuldigt wurde, israelische Zivilplakate gestohlen zu haben, machte er aus den falschen Gründen Schlagzeilen. Der Chief Executive Officer der Iksa Group, einem amerikanischen Architekturberatungsunternehmen mit Sitz in Brooklyn, einem Vorort von New York, ist Ahmad Khatib. Einer Online-Liste zufolge besuchte Ahmad Khatib das New York City College of Technology (CUNY) der City University of New York, um Architekturtechnologie zu studieren. Es wurde behauptet, dass Ahmad Khatib, der CEO der Iksa Group in New York, Plakate entfernt habe, auf denen israelische Bürger abgebildet seien, die von Hamas-Terroristen entführt und in Gaza gefangen gehalten worden seien.

Ahmad Khatib

Als er herausgefordert wurde, sagte er: „Dazu braucht man eine Lizenz.“ Seit Beginn des anhaltenden Konflikts zwischen Israel und der Hamas kam es zu schwerwiegenden Problemen mit dem Zerreißen von Plakaten, die mehrere Debatten in verschiedenen sozialen Medien auslösten. Am 7. Oktober 2023 starteten militante palästinensische Gruppen, hauptsächlich die Hamas und der Palästinensische Islamische Dschihad, zusammen mit anderen Organisationen wie der Volksfront zur Befreiung Palästinas einen massiven Raketenbeschuss und Angriffe auf israelische Gemeinden jenseits der Grenze mit Fahrzeugen aus dem Gazastreifen. Nach dem Angriff der Hamas auf Israel sagte die als Kaplan Force bekannte Protestgruppe ihre für den 7. Oktober geplante Kundgebung gegen die israelische Gesetzesreform ab und unterstützte stattdessen die israelischen Streitkräfte (IDF) während der Krise.

See also  Die Geschichte der Eltern von Reeva Steenkamp, ​​Opfer von Oscar Pistorius, in einer Dokumentation, die nach der Freilassung der Sportlerin ans Licht kommt

Reservisten wurden auch von anderen Protestgruppen wie Forum 555 und Brothers in Arms aufgefordert, sich bei Bedarf zum Dienst zu melden. Leitende Angestellte und andere israelische Araber wurden von bestimmten Bauprojekten in Jerusalem ausgeschlossen, was den Zugang nur für Juden und ausländische Arbeiter einschränkte. Der Konflikt begann, als die islamistische Partei Hamas 2005 und 2006 im Gazastreifen gewählt wurde. Er verschärfte sich, als die Regierung der Palästinensischen Autonomiebehörde spaltete, die Fatah im Westjordanland und die Hamas in Gaza herrschte und die Fatah danach gewaltsam gestürzt wurde Hamas. hat es bei der Wahl gewonnen.

Categories: Trending
Source: javiko.edu.vn

Madhuri Shetty
Manoj Gadtaula

Manoj Gadtaula is a young Indian man from Mangalore who is constantly on the lookout for new things and loves to explore. Madhuri has a great passion for helping others and motivating people. She researched the careers, biographies, lifestyles, and net worths of celebrities..

Leave a comment

Demo
Demo 2