Andrew Runnels Gay: Ja, Andrew Runnels ist schwul und datet Tuck Watkins. Sind sie verheiratet?

Manoj enjoy

Follow us on

Ist Andrew Runnels schwul? Ja, Andrew Runnels ist schwul und datet Tuck Watkins.

Bekanntheit erlangte Runnels durch seine Rolle als Elder Kevin Price in der Broadway-Produktion „Das Buch Mormon“ im Jahr 2011.

Dafür erhielt er 2012 eine Tony Award-Nominierung für die beste Leistung eines Hauptdarstellers in einem Musical und einen Grammy Award für das beste Musical-Theater-Album.

Für seine Rolle als Whizzer in der Broadway-Wiederaufnahme von Falsettos im Jahr zuvor wurde er 2017 für einen weiteren Tony nominiert.

Andrew Runnells Gay: Treffen mit Tuck Watkins

Andrew Runnels und Tuck Watkins haben während des Pride Month einen lustigen Abend! Rannels ist vor allem für seine Kreativität bekannt!

Andrew, 42, und Tuck, 54, haben am Mittwochabend (9. Juni) bei der vom Magazin „Los Angeles Confidential“ gesponserten „Portraits of Pride“-Veranstaltung in Los Angeles den Bund fürs Leben geschlossen.

Andrew Runnels äußerte sich offen zu seiner Homosexualität. (Quelle: Vulture)

Falls Sie es nicht wussten: Andrew und Tuck begannen sich zu treffen, nachdem sie beide 2018 in Broadways „The Boys in the Band“ auftraten.

Darüber hinaus spielten sie gemeinsam in der Showtime-Serie Black Monday mit und wirkten an der Netflix-Verfilmung des Stücks mit.

Die achtjährigen Zwillinge Ketchen und Curtis stehen Andrew und Tuck besonders nahe, seit sie sich treffen.

Vor ein paar Jahren haben Andrew und Tuck viele Bilder von einem Familientag am Strand gepostet! Es erhielt 2012 eine Grammy-Nominierung als bestes Musical-Theater-Album.

Er gewann 2011 den Tony Award für die beste Leistung eines Hauptdarstellers in einem Musical als Elder Kevin Price in der Broadway-Produktion von The Book of Mormon.

See also  Nachruf auf April Duncan: Eine Frau starb auf tragische Weise in Harrisburg, PA

Für seine Rolle als Whizzer in der Broadway-Wiederaufnahme von Falsettos im Jahr zuvor wurde er 2017 für einen weiteren Tony nominiert.

Das frühe Leben von Andrew Runnels

Runnels wurde als Sohn von Charlotte und Ronald Runnels in Omaha, Nebraska, geboren. Er ist das vierte von fünf Kindern, darunter ein älterer Bruder und drei Schwestern.

Runnels besuchte die Grundschule Unserer Lieben Frau von Lourdes in Omaha, bevor er auf die römisch-katholische Creighton Preparatory School wechselte, die ausschließlich aus Jungen besteht.

Seine Familie lebte im Hanscom Park-Gebiet von Omaha.

Andrew Ranellis GayAndrew Runnels ist ein US-amerikanischer Film-, Bühnen-, Fernseh- und Synchronsprecher. (Quelle: Wikipedia)

Als sie jünger war, besuchte sie Workshops im Emmy Gifford Children’s Theatre und trat im Omaha Community Playhouse, im Firehouse Dinner Theatre und im Dundee Dinner Theatre auf.

Rannels trat im Alter von 11 Jahren in seinem ersten Theaterstück auf. Er führte das Stück im Theater mit Omahan und seinem Kollegen Connor Oberst, einem Absolventen der Creighton Prep, auf.

Zu seinen Synchronsprechern und kommerziellen Arbeiten gehört die Grease-Parodie von 1996 mit Amy Adams in der Hauptrolle.

Ist Andrew Runnels verheiratet?

Andrew Runnels ist schwul. Runnels behauptet, er sei seit der High School schwul.

Als sie sich im Alter von 18 Jahren vor ihrer Familie outete, sagte sie: „Niemand war überrascht.“

Er trat auch mit seinen Theaterfreunden auf, jedoch nicht in der katholischen Schule, die in der Regel ausschließlich aus Jungen besteht.

Im Jahr 2019 verlobte sie sich mit dem Schauspieler Tuck Watkins. Die beiden ersten kreuzten sich, als das Paar am Broadway für „The Boys in the Band“ besetzt wurde.

See also  Tod und Nachruf auf Janiya Armstrong: Wer ist Janiya Armstrong?

Andrew Rannell GayAndrew Rannell war mit Tuck verlobt. (Quelle: IMDb)

Beim Black Monday 2020 taten sie sich erneut zusammen und beide spielten ihre Charaktere in der Netflix-Verfilmung der Serie erneut.

In dieser Zeit begann er auch wieder als Synchronsprecher und bekam wichtige Rollen in der Netflix-Serie Big Mouth (2017–heute) und der Amazon-Serie Invincible (2021–heute).

Er verkörperte Trent Oliver in der Netflix-Adaption des Broadway-Musicals The Prom, die 2020 veröffentlicht wurde.

Ranellis Debütbuch, eine Abhandlung mit dem Titel „Too Much Is Not Enough“, wurde 2019 veröffentlicht.

Es handelt sich um eine Sammlung von Artikeln über ihre Jugend in Omaha, Nebraska, und die Jahre, in denen sie dort lebte, bevor sie 2005 ihr Broadway-Debüt in Hairspray gab.

Lesen Sie auch: Adam Ray Sexualität: Ist er schwul? Partnerfamilie und Vermögen

Categories: Trending
Source: javiko.edu.vn

Madhuri Shetty
Manoj Gadtaula

Manoj Gadtaula is a young Indian man from Mangalore who is constantly on the lookout for new things and loves to explore. Madhuri has a great passion for helping others and motivating people. She researched the careers, biographies, lifestyles, and net worths of celebrities..

Leave a comment

Demo
Demo 2