6 Sätze von Jorge Almirón nach Bocas Einzug ins Finale der Copa Libertadores: der Chiquito Romero-Effekt und die Lupe auf seine Veränderungen

Manoj enjoy

Follow us on

Der Trainer sprach nach dem Elfmetersieg gegen Palmeiras. Der Wert seiner Spieler und seine Anerkennung für die Fans, die nach Brasilien gereist sind

.container-video { position: relative; Breite: 100 %; Überlauf versteckt; Polsterung oben: 56,25 %; } .responsive-iframe-video { position: absolute; oben: 0; links: 0; unten: 0; rechts: 0; Breite: 100 %; Höhe: 100 %; Grenze:keine; }

Nach dem Sieg im Elfmeterschießen von Boca Juniors gegen Palmeiras, das sie für das Finale der Copa Libertadores qualifizierte, der Xeneize-Trainer, Jorge Almiron, analysierte das Treffen im Allianz Parque de San Pablo. Es war ein schwieriger Stopp, bei dem die argentinische Mannschaft mit dem Tor in Führung ging Edinson CavaniAber in der Ergänzung entschied sich das Team von São Paulo für den Ausgleich und nach dem Ausschluss von Marcos Rojo kam es zum Ausgleich.

Sie könnten interessiert sein an: Cavanis Geste, den Gründen für Riquelmes Abwesenheit und der möglichen Elf gegen Palmeiras: die Perlen der Reise von Boca nach San Pablo

Wieder im Elfmeterschießen Sergio Romero Er erschien als Held und enthielt zwei Schüsse aus Raphael Veiga Und Gustavo Gomez. Der Torwart begleitete den Technischen Direktor bei der Pressekonferenz und der Trainer lobte Chiquitos Arbeit.

„Es war kein einfacher Fall. Es war sehr harte Arbeit. „Für uns als Trainerstab war es nach so vielen Jahren immer unser erstes Ziel, das Finale zu erreichen“, begann er. Dann lobte er Romero: „Chiquito war von grundlegender Bedeutung„Er muss glücklich sein, denn dieser Moment in seiner Karriere ist großartig“, sagte Almirón.

Sie könnten interessiert sein an: Jorge Almiróns beispielloser Wechsel zu den Boca Juniors, um Palmeiras auf der Suche nach dem Finale der Copa Libertadores zu besuchen

See also  Die „Mini Spies“-Saga beginnt in einer neuen Version auf Netflix erneut

Der Stürmer geht Miguel Merentiel und vom Ende Valentinsboot, die zuvor Figuren gewesen waren, erregten Aufmerksamkeit. Der Stratege ordnete den Einmarsch zweier Verteidiger an, Bruno Valdez Und Nicolas Valentini, jeweils. Als sie ihn nach den von ihm vorgenommenen Änderungen fragten, antwortete er: „Der Rivale hat offensive Änderungen vorgenommen und viele Leute nach vorne gebracht und Flanken geworfen.“ Aber vielleicht könnten wir es mit ein paar Rückschlägen schaffen. Sie kamen auf uns zu und nach der Vertreibung wurde es für uns kompliziert. Das Match war sehr hart umkämpft. Wir sind faire Sieger, weil wir im Hinspiel deutlich überlegen waren und heute leiden mussten. „Es war ein sehr taktisches, arbeitsintensives und körperliches Spiel.“

.container-video { position: relative; Breite: 100 %; Überlauf versteckt; Polsterung oben: 56,25 %; } .responsive-iframe-video { position: absolute; oben: 0; links: 0; unten: 0; rechts: 0; Breite: 100 %; Höhe: 100 %; Grenze:keine; }

Es ist das zweite Finale von Libertadores-Pokal dass Almirón als Stratege antreten wird, nachdem er 2017 mit Lanús gegen Gremio verloren hatte. „Das Wichtigste sind immer die Spieler und sie haben herausragt. Jetzt beginnt ein neuer Zyklus und ich muss an den Dienstag in Belgrano denken. Es war sehr schwer, sich zu konzentrieren und die Spieler hatten schon lange über dieses Halbfinale nachgedacht.. Das Turnier, der argentinische Pokal, bleibt bestehen, es gibt noch viel zu bestreiten“, versicherte er.

Das könnte Sie interessieren: Boca trainierte in San Pablo mit Blick auf Palmeiras: die 11, die Almirón auf der Suche nach einem Platz im Finale der Libertadores setzen würde

Anschließend erklärte er, warum er zuversichtlich sei, dass sie mit der Qualifikation für das letzte Spiel des Turniers nach Buenos Aires zurückkehren würden, und betonte „das Zusammenleben der Spieler.“ Nach dem ersten Spiel mit Palmeiras wiederholte ich die gleiche Mannschaft und spielte auswärts auf einem Kunstrasenfeld… Sie wurden sehr stark. Aber Unsere Spielergruppe hat mir viel Selbstvertrauen gegeben“.

See also  Daniel Cortad aus Kentucky Nachruf und Todesursache: Familie trauert um Verlust

Darüber hinaus lobte er noch einmal die Anwesenheit der Menschen. War 2.500 Fans diejenigen, die am Veranstaltungsort Palmeiras waren. „Vom ersten Tag an, an dem ich hier bin, machen sich die Menschen bemerkbar. Wir haben das Finale erreicht und das Team hat einen tollen Job gemacht. Die Jungs haben einen tollen Job gemacht. „Wir haben am Dienstag mit Belgrano eine gute Mannschaft, gegen die wir spielen können“, schloss er.

Boca Junioren erreichte ein neues Finale und strebt sein siebtes an Libertadores-Pokal. Das große Finale wird am Samstag, 4. November, im Maracaná-Stadion ausgetragen und erwartet Sie dort Fluminense, der an diesem Mittwoch Inter in Porto Alegre mit 2:1 besiegte. Trotz der natürlichen Lage des Rio-Teams ist eine Kapazität von 25.000 Zuschauer für jedes Team.

Categories: Trending
Source: javiko.edu.vn

Madhuri Shetty
Manoj Gadtaula

Manoj Gadtaula is a young Indian man from Mangalore who is constantly on the lookout for new things and loves to explore. Madhuri has a great passion for helping others and motivating people. She researched the careers, biographies, lifestyles, and net worths of celebrities..

Leave a comment

Demo
Demo 2